Büssi zeigt den ESC-Backstage

04. Februar 2018 15:35; Akt: 04.02.2018 15:35 Print

«So eine Sendung ist ein Fitnessprogramm»

Kurz vor zehn Uhr wird heute Abend klar sein, wer für die Schweiz an den Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon fahren wird. Bevor die Show losgeht, blicken wir hinter die Kulissen.

Stefan Büsser moderiert während der ESC-Entscheidungsshow heute Abend aus dem Backstage. Hier zeigt er seinen Arbeitsbereich. (Video: SRF/Tamedia)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ab 20.05 Uhr gilt es für die sechs verbliebenen Kandidaten im Rennen um den Schweizer ESC-Platz ernst: Dann müssen Zibbz, Naeman (23), Alejandro Reyes (25), Chiara Dubey (24), Angie Ott (27) und Vanessa Iraci (31) in der Entscheidungsshow (SRF 2) beweisen, was ihre Songs und nicht zuletzt auch ihre Performances taugen.

Umfrage
Wer ist Ihr Schweizer ESC-Favorit?

Durch die national ausgestrahlte und in den SRF-Studios in Zürich aufgezeichnete Live-Show führt Sven Epiney (46), SRF3-Mann und Comedian Stefan Büsser (32) unterstützt ihn als Backstage-Moderator. Im Video führt uns Büssi durch seinen Arbeitsbereich und zeigt, wo die Musiker sich zurückziehen können – und warum so eine Produktion immer auch gut für die persönliche Fitness ist.

Wer letztlich die Schweiz am Eurovision-Finale Anfang Mai vertreten wird, entscheiden eine internationale Fachjury und die TV-Zuschauer. Beide Votings zählen zu 50 Prozent in der Endabrechnung.

(fim)