Heisser denn je

14. Dezember 2012 22:29; Akt: 14.12.2012 22:29 Print

Was machen eigentlich die t.A.T.u.-Girls?

Anfang des Jahrtausends führte kein Weg an t.A.T.u vorbei. Dann wurde es ruhig um die beiden Girls. Nun stand das provokative russische Popduo im rumänischen Fernsehen wieder einmal auf der Bühne.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es war der Skandal zu Beginn des Millenniums: Die beiden Sängerinnen von t.A.T.u küssten sich im Video zur Single «All the Things She Said» und liessen sich auch nicht von Sittenwächtern davon abhalten, ihre lesbischen Neigungen auf der Bühne auszuleben. Nach dem grossen Erfolg hörte man länger nichts mehr von Julija und Jelena.

Bei «Vocea Romaniei», der rumänischen Version von «The Voice», hat sich das russische Pop-Duo für eine Reunion zusammengefunden. Auf der Bühne sangen sie ihre zwei grössten Hits «All the Things She Said» und «All About Us».

Jubiläums-Version der Erfolgs-CD

Das letzte Mal stand t.A.T.u vor drei Jahren gemeinsam auf der Bühne. Pläne für eine langfristige Reunion soll es aber nicht geben. International bekannt geworden sind die beiden Sängerinnen mit dem Album «200 km/h in the Wrong Lane» von 2002. Dieses Jahr feiert die Platte ihr Zehnjähriges und kommt in einer Jubiläumsversion heraus, wie Toofab.com berichtet.

Im rumänischen Fernsehen traten t.A.T.u in «Vocea Romaniei» auf

(Quelle: YouTube.com)

(eva)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • B. B. am 15.12.2012 18:44 Report Diesen Beitrag melden

    Yulia

    hat sich total operieren lassen, sieht wirklich nicht mehr schön aus.. Lena ist nicht so abgehoben und allg. sympathischer.

  • Der Dirk am 15.12.2012 08:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bitte nicht

    Die beiden Heliumstimmen brauchts auch nicht, war ja mehr Geschrei als Gesang

    einklappen einklappen
  • Rico am 15.12.2012 02:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wie die Zeit läuft

    scheint als währen sie etwas erwachsener geworden.

Die neusten Leser-Kommentare

  • der Russe am 16.12.2012 08:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    falsche infos

    es war nur PR. Sie waren nie lesbisch zusammen. Die eine hat sogar geheiratet und ein Kind

    • Klugscheisser hoch drei am 16.12.2012 19:05 Report Diesen Beitrag melden

      Zuerst lesen, dann motzen

      Steht im Text irgendwo, sie seien wirklich lesbisch? Es steht nur geschrieben, dass es ein Skandal war...

    • Klugscheisserin am 17.12.2012 15:53 Report Diesen Beitrag melden

      Doch!

      es steht etwas von lesbischen Neigungen... Nur so zum Thema "zuerst lesen".

    einklappen einklappen
  • B. B. am 15.12.2012 18:44 Report Diesen Beitrag melden

    Yulia

    hat sich total operieren lassen, sieht wirklich nicht mehr schön aus.. Lena ist nicht so abgehoben und allg. sympathischer.

  • R.B. am 15.12.2012 10:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja soschla s uma

    Tönt nach wie vor seltsam auf englisch. Russisch ist doch viel schöner, ob man's nun versteht oder nicht!

  • Dino D am 15.12.2012 10:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur Show

    Bei ihrem Rücktritt haben sie. bekannt gegeben, dass ihnen dieses lesbische Getue nicht mehr besonders liege. Quasi ein Statement der beiden nur Show gemacht zu haben.

  • Sandy am 15.12.2012 09:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fake

    Die rot haarige ist verheiratet und hat 1 kind und sie haben zugegeben das es nur show war!

    • Antinörgler am 15.12.2012 17:54 Report Diesen Beitrag melden

      Na und?

      Da geht es um Image und knallharte Geschäftszahlen. Nach einem Zirkusbesuch beschweren Sie sich ja auch nicht, dass der Clown privat kein Witzereisser ist. Zwei tolle Frauen, die es geschafft haben Aufmerksamkeit zu bekommen und die Leute in eine andere Welt zu entführen. Was soll daran anstössig sein?

    einklappen einklappen