Starticket

10. November 2017 17:20; Akt: 10.11.2017 17:56 Print

Die Überflieger des Schweizer Raps im Exil

von Jesca Li - Die Rapcrew S.O.S, die in zwei Jahren sechs Alben realeased haben, performen live im Exil

storybild
Fehler gesehen?

«Saviours of Soul» - kurz «S.O.S», sind vor gut zwei Jahren erstmals richtig auf der Bildfläche erschienen. Drei Soloalben und drei «S.O.S»-Alben später sind sie nicht mehr aus der Schweizer Rapszene wegzudenken.

Nativ und Dawill, die Gesichter hinter der Rapcrew, haben das 2017 gerockt, oder bessergesagt gerappt! Sie rissen nicht nur das Publikum des Gurtenfestivals vom Hocker oder brachten zur besten Stagetime das Royal Arena Festival zum Kochen, sondern bewiesen am grössten Hiphop Festival Deutschlands, dem SPLASH, dass Schweizer Rap Hand und Fuss hat, notabene als erste Schweizer Crew seit zehn Jahren.

Mit ihrem Albumdoppelrelease «Akim» und «Imani» eroberten sie sofort die Schweizer Top Ten.

Was ist ihr Geheimnis? Fleiss, Qualität und Leidenschaft. Und das spürt man, wenn man ihre Songs hört. Sie sind persönlich und jederzeit authentisch. Gemäss dem Motto «wir wollen den Leuten etwas geben, nicht nehmen», können all ihre Alben gratis heruntergeladen werden. Und so klimmen die beiden sympathischen Berner Jungs mit ihren Siebenmeilenstiefeln Stufe für Stufe die Karriereleiter empor, machen aber zuerst noch einen kurzen Abstecher nach Zürich, ins Exil. Wer S.O.S am 24. November im kleinen persönlichen Rahmen live erleben möchte, kann seine Tickets jetzt auf Starticket erwerben.

Jetzt Tickets bei Starticket sichern

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marko 32 sein Sohn am 12.11.2017 16:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Regt euch nicht auf

    das ist nicht gekennzeichneter Sponsored Content. Darum so positiv berichtet

  • S.E am 13.11.2017 14:26 Report Diesen Beitrag melden

    Schon ganz okay...

    ... aber das mit dem Splash kann man sich sparen! SOS haben dort nur auf einer winzigen kleinen Nebenbühne vor ca. zwanzig Leuten gespielt;)

  • Freigeist am 10.11.2017 22:36 Report Diesen Beitrag melden

    Überflieger...

    ...die laut einem Interview ihre Emotionen (voll deep ey) mit der Musik ausdrücken und sich von John Lennon(!), Jimmy Hendrix (!!!) inspiriert fühlen... Klar! Spiegelt sich total in ihren Lyrics und Videos wieder - kann man kaum übersehen (schlimmer -hören). Armer "Schweizer Rap".

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • S.E am 13.11.2017 14:26 Report Diesen Beitrag melden

    Schon ganz okay...

    ... aber das mit dem Splash kann man sich sparen! SOS haben dort nur auf einer winzigen kleinen Nebenbühne vor ca. zwanzig Leuten gespielt;)

  • InatiKopf am 13.11.2017 11:15 Report Diesen Beitrag melden

    Was denn für überflieger?

    Ich kenn die nicht. Kann mir mal jemand erklären wer die beiden Clowns sind?

  • Marko 32 sein Sohn am 12.11.2017 16:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Regt euch nicht auf

    das ist nicht gekennzeichneter Sponsored Content. Darum so positiv berichtet

  • ruedi lanz am 12.11.2017 12:53 Report Diesen Beitrag melden

    Musik?

    Unter einem Song verstehe ich ein Lied, das etwas mit Musik zu tun hat; und nicht ein läppisches Geplapper, das jeder Zehnjährige nachmachen kann.

  • Mad Max am 12.11.2017 09:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie bitte?

    Hierbei kann es sich nur um einen schlechten Aprilscherz im November handeln! Überflieger, dass ich nicht lache....!