Starticket

14. Februar 2018 15:54; Akt: 14.02.2018 16:45 Print

Er machte das Akkordeon wieder cool

von Jesca Li - Der Berner Mario Batkovic hat die Akkordeonmusik neu erfunden und begeistert sein Publikum rund um den Globus.

storybild
Fehler gesehen?

Er machte das Akkordeon wieder cool: der Berner mit bosnischen Wurzeln, Mario Batkovic.

Als er als Junge in die Schweiz kam und kein einziges Wort Deutsch sprach, war das Akkordeon seine Sprache, sein bester Freund. Er experimentierte, suchte nach neuen Klängen und Melodien, fing sie ein und liess sie wieder fliessen. Später studierte er sowohl in Hamburg wie auch in Basel, arbeitete mit lokalen Bands und tingelte durch Schweizer Klubs. Dann wurde er von Geoff Barrow von der britischen Band Portishead entdeckt und vom Label Invada unter Vertrag genommen. Dank dieser Zusammenarbeit öffneten sich für Batkovic die Türen zu internationalen Bühnen und seine Musik wurde mit grosser Begeisterung aufgenommen. 2017 erschien sein erstes Soloalbum.

Von da an war alles anders: internationale Marken, wie Chanel oder Hugo Boss, wollten seine Musik für Kampagnen, sein Akkordeonspiel war auf Radiosendern in ganz Europa zu hören und auch die Presse wusste nur Gutes über ihn zu berichten.

Mario Batkovic’s Musik ist einzigartig und lässt sich keinem Genre zuordnen. Fantasie ist seine Inspirationsquelle, er liebt es mit kindlicher Naivität etwas ausprobieren und Wunderbares zu erschaffen. Sein grosser Erfolg gibt ihm Recht, das Publikum liebt es, sich mit ihm auf eine Klangreise zu begeben, bei der man nie genau weiss, wo sie endet.

Diesen Freitag, am 16. Februar spielt der leidenschaftliche Akkordeonist im Zürcher Kaufleuten und am 17. März im Palace in St. Gallen. Wer sich eines der letzten Tickets schnappen möchte, sollte jetzt seine Chance nutzen.

Jetzt Tickets bei Starticket sichern

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • peter71 am 14.02.2018 16:44 Report Diesen Beitrag melden

    das ist doch mal..

    eine kulturelle bereicherung! super..wünsche Mario Batkovic viel erfolg!

  • FASANO am 16.02.2018 06:38 Report Diesen Beitrag melden

    Ich lieb seine emotionale Ausdrucksweise

    Seine Musik ist faszinierend, weil sie packend ist, voller Emotionen, einem nicht mehr loslässt und zugleich Emotionen auslösende Elemente hat, die das Zuhören schwierig machen, weil ich hinter diesen eine Tragik sehe.

  • claudius am 16.02.2018 07:06 Report Diesen Beitrag melden

    motion trio

    sehr cool! erinnert mich an "motion trio" eine polnische 3er gruppe. wahnsinn was die mit dem akkordeon machen! ich wuensch MARIO viel erfolg, weiter so!

Die neusten Leser-Kommentare

  • claudius am 16.02.2018 07:06 Report Diesen Beitrag melden

    motion trio

    sehr cool! erinnert mich an "motion trio" eine polnische 3er gruppe. wahnsinn was die mit dem akkordeon machen! ich wuensch MARIO viel erfolg, weiter so!

  • FASANO am 16.02.2018 06:38 Report Diesen Beitrag melden

    Ich lieb seine emotionale Ausdrucksweise

    Seine Musik ist faszinierend, weil sie packend ist, voller Emotionen, einem nicht mehr loslässt und zugleich Emotionen auslösende Elemente hat, die das Zuhören schwierig machen, weil ich hinter diesen eine Tragik sehe.

  • Martial2 am 15.02.2018 18:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es gefällt oder auch nicht...

    Ja, in den 40er - 60er Jahre gabs in Frankreich viele Akkordeon-Musik, die sogenannten *Bal muzette* vor allem am 14 Juillet. Aber heute, kaum die Rede wert!

  • Franz am 14.02.2018 23:26 Report Diesen Beitrag melden

    Akko immer top.

    Akkordeon ist immer top. Manchmal vergessen, jednoch mit einzigem Klang. Bitte sehen in YT z.B. Crazy Accordeon Trio, und viel andere

  • peter71 am 14.02.2018 16:44 Report Diesen Beitrag melden

    das ist doch mal..

    eine kulturelle bereicherung! super..wünsche Mario Batkovic viel erfolg!