Starticket

10. Oktober 2017 16:34; Akt: 10.10.2017 17:18 Print

Macklemore mit neuer Feelgood-Musik unterwegs

von Jesca Li - Auf seiner «Gemini»-Welttournee macht der Rapper auch einen Halt in Zürich.

storybild
Fehler gesehen?

Macklemore tourt mit seinem neuen Feelgood-Album «Gemini» um die Welt und macht am 20. April 2018 für ein exklusives Konzert einen Stop in Zürich in der Samsung Hall in Dübendorf.

Der 1983 in Seattle geborene Ben Haggerty nahm seine erste EP bereits im Jahr 2000 auf, unter dem Namen «Professor Macklemore». 2005 debütierte er mit seinem Langspieler «The Language of My World», danach folgte eine lange Stille, nicht zuletzt weil Macklemore sich im Drogensumpf verlor. Der Rapper gewann den Kampf gegen die Oxycontin-Sucht und begann mit seinem Freund, dem Fotografen, DJ und Produzenten Ryan Lewis zusammenzuarbeiten. 2009 erschienen das «Unplanned Mixtape» und die beiden EPs «The VS. EP» und «The VS. Redux». Den grossen Durchbruch brachte 2012 der Brocki-Song «Thrift Shop» und das dazugehörige Album «The Heist».

2016 stellte das Duo Macklemore und Ryan Lewis Ihr neustes Werk vor, das Album «This Unruly Mess I’ve Made», welches ernstere Töne anstimmte. Macklemore äussert sich privat und in seiner Musik gerne zu politischen und sozialkritischen Themen, wie beispielsweise die gleichgeschlechtliche Ehe oder dem Drogenkonsum in der Gesellschaft.

Sein neustes Werk «Gemini» soll aber einfach nur Spass machen und unterhalten. Der zweite Solo-Langspieler kommt leicht daher, er ist geprägt von Feelgood-Musik und fast jedes Lied wird von einem Gastmusiker gefeatured, darunter auch Kesha und Skylar Grey.

Macklemore ist auf seinen Liveshows kaum zu halten, er schafft es immer wieder sein Publikum zum Kochen zu bringen. Wer das auf keinen Fall verpassen möchte, kann sich ab Freitag 13.10.2017 um 9 Uhr sein Ticket bei Starticket sichern - save the date!

Hier geht's zu den Tickets

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.