Starticket

09. Juli 2018 16:59; Akt: 09.07.2018 17:10 Print

Neue Klänge von Ben Howard

von Marisa Studer - Der britische Singer-Songwriter schenkt uns nicht nur ein neues Album, sondern spielt auf seiner kommenden Tour auch exklusiv am 26. November in der Samsung Hall Zürich.

Fehler gesehen?

Ben Howard ist nach seinem letzten Nr. 1 Album von 2014 mit seinem dritten Studioalbum «Noonday Dream» zurück auf den Bühnen der Welt. Sein neues Album ist Anfang Juni erschienen und kletterte in den UK Charts bereits für drei Wochen auf Platz vier.

Der 31. Jährige scheint seinen Musikstil mehr denn je gefunden zu haben. Schon lange lässt er sich nicht mehr auf den Gute-Laune-Surfer-Dude reduzieren. Howard hat sich nach seiner letzten Tour eine Auszeit genommen und betont, wie wichtig es ist, Zeit alleine zu verbringen. Er schreibt nur noch Musik, die ihm gefällt, ohne dabei in irgendeine Schublade zu passen. Produziert hat er sein Album selber zusammen mit seinem ehemaligen Bandkollegen Mickey Smith.

Mit «Noonday Dream» bringt Ben Howard noch einmal eine sensiblere und persönliche Seite ans Tageslicht, die wir so noch nicht von ihm gesehen haben. Seine Stimme ist im Vergleich zu seinem ersten Album viel tiefer und hat sich in an einigen Stellen fast zu einem Murmeln entwickelt, was andere Stellen noch ergreifender macht.

Das Album passt zu seiner schüchternen Art und zu seinen intimen Bühnenauftritten. Wir sind gespannt auf seine Show am 26.11.2018 in der Samsung Hall Zürich.

Jetzt Tickets im offiziellen Vorverkauf sichern