Pegasus an Fashion Days

08. November 2012 08:52; Akt: 08.11.2012 09:07 Print

«Wir schlafen nackt»

von Bettina Bendiner / Lorena Sauter - Lauren Hutton hatte einen Jetlag, Alina Buchschacher neue Haare und Pegasus schlafen nackt – willkommen an den Fashion Days Zürich.

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen
Geladene Gäste stehen 20 Minuten Online Red und Antwort. (Video: Debby Galka) Im Grossformat auf dem Videoportal Videoportal
Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Am Eröffnungsabend der ersten Mercedes-Benz Fashion Days in Zürich war der Teppich für schön und reich rabenschwarz. Den VIP-Gästen war die Farbe schnuppe. Gut gelaunt schlenderten sie im Zürcher Schiffbau zum Gala-Dinner. Lauren Hutton (68) – das angesagteste Fotomodell der 70er-Jahre – kam in blau, mit Jetlag und verriet: «Die jungen Models sind so dünn.» Sie habe seit vielen Jahren keinen Event mehr besucht: «Ob ich die Posen wohl noch drauf habe?»

Miss Schweiz Alina Buchschacher (21) hatte damit keine Probleme. Sie kam mit Ex-Miss Kerstin Cook (23) – und langen falschen Haaren: «So bin ich einfach wandelbarer», begründet sie ihre Experimentierfreude.

«Zürich gehört zu meinen Lieblingsorten

Auf Nummer sicher ging Marcus Schenkenberg (44). Das Männermodel peppte sein legeres Jeans-Shirt-Outfit mit einem lila Samt-Jacket auf und versicherte: «Ich habe nur fünf Minuten fürs Styling gebraucht.» Die Entdeckung des Abends: Amy Winehouses (†2011) Patenkind Dionne Bromfield (16). Die Britin gab sich bescheiden: «Mir gefällt alles. Zürich gehört zu meinen Lieblingsorten.»

Ein Geheimnis lüfteten Noah und Gabriel von Pegasus: «Wir schlafen nackt.» Kurz vor ihrem Auftritt schauten noch die «GNTM»-Models Luisa Hartema (17) und Rebecca Mir (20) vorbei. Das Gala-Diner mussten die beiden auslassen. Sie liefen für das Mailänder Label MSGM. Das Fazit: Ein perlender Auftakt für eine grosse Mode-Sause.