Finito

25. August 2009 21:30; Akt: 25.08.2009 20:30 Print

«24»: Zu teuer fürs Schweizer Fernsehen

Ab 1. September ist «24»-Held Jack Bauer wieder auf Terroristenjagd – allerdings nur auf dem deutschen Sender Kabel Eins.

Fehler gesehen?

Für die Schweiz war die siebte Runde der Erfolgsserie mit Kiefer Sutherland zu teuer. Der SF-Verantwortliche Michel Bodmer: «Für die neue Staffel wurde mehr als das Doppelte des bisherigen Preises verlangt.» Zudem bestand der Verleiher auf der Erstausstrahlung in Deutschland. Bei einer Echtzeitserie wie «24», deren Folgen aufeinander aufbauen, ist das ein Killerkriterium: «Das wird dort geschaut, wo es zuerst läuft», meint Bodmer gegenüber 20 Minuten. Als Ersatz zeigt SF zwei ab dem 17. September die Vampir-Serie «True Blood».

(sei)