11 praktische Tipps

19. Mai 2017 11:34; Akt: 19.05.2017 11:34 Print

«Bachelorette»-Olivier verändert dein Leben

Eli hat ihren Knabenchor immer für sich, doch auch eine Bachelorette muss teilen: etwa das lebensverändernde Wissen von Energie-Therapeut Olivier. Hier seine Tipps.

Bildstrecke im Grossformat »
Das ist Olivier. Er arbeitet als Energie-Therapeut. Diese Handbewegung hier ist wichtig. Laut eigener Aussage hilft er Menschen bei Veränderungen. Ab Slide drei präsentieren wir Ihnen seine Tipps, um tiefschürfende, lebensverändernde Transformationen anzustossen. Es handle sich hierbei um «First Steps». Darin «stecken ja ganz grosse Geheimnisse/Wahrheiten der Transformation, Heilung und (Selbst-)Erkenntnis», schreibt er 20 Minuten. Und er zitiert Albert Einstein so: «Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.» Was sich nicht verändere, das sterbe. Und deshalb finden Sie hier ein paar Tipps von Olivier für Veränderungen im Alltag. «Heute mal im Buchladen in eine andere Abteilung/Sparte reinschnuppern.» Warum eigentlich nur schnuppern? So ein Tarot-Kärtli ist doch ratzfatz gelegt. «Heute mal im Zug ganz woanders einsteigen.» Oder Sie nehmen gleich eine Limousine und ziehen aus Anstand die Schuhe aus. Ihnen ist sicherlich klar, dass es beim Barfusslaufen aus olfaktorischen Gründen ein paar Grundregeln zu beachten gibt. Es ist schliesslich bald Sommer. Diesen Rat bekommen Sie ebenfalls kostenlos. Bitte, danke. «Heute mal in einen anderen Radiosender reinhören.» Oder selbst eine Platte einsingen. Versteckte Talente und so. Wir ergänzen: Schelmisch statt böse gucken. (Achtung: Dies ist kein Expertenrat). «Heute mal anstatt Kaffee einen Tee trinken.» «Heute mal mit dem Tram/Bus oder der S-Bahn bis an die Endstation fahren und gucken, was dort überhaupt ist.» Im Bild sehen Sie verschiedene Varianten des Guckens. Suchen Sie sich die aus, die zu Ihnen passt und Sie am besten widerspiegelt. Dann klicken sie den Pfeil nach rechts an. Oder wischen nach rechts, Sie moderne Person, Sie. «Heute mal etwas ganz Neues kochen.» Zum Beispiel sooooooooo einen grossen Fisch. «Heute mal jemanden einladen, den man bisher noch nie eingeladen hat.» Und dazu den vorherigen Tipp (Nummer sechs) beachten. Sie sind jetzt next Level, geschätzte Leserinnen und Leser. «Heute mal jemandem ein Kompliment machen, dem man noch nie ein Kompliment gemacht hat.» (Handkuss eher weglassen. Mögen nicht alle.) «Heute mal in eine andere (Group)-Fitnesslektion gehen.» Oder überhaupt mal gehen, wär auch ein Input. Bogenschiessen ist übrigens nicht geeignet. Da fehlt ein bisschen der Team-Gedanke. «Heute mal in einem anderen Restaurant essen oder Kaffee trinken gehen.» Mit den Bros, natürlich. «Heute mal spontan ein Möbel/einen Gegenstand in der Wohnung umstellen.» Freunde, die Gläser werden aber nicht gerückt. Das wäre dann Esoterik. Alles wird gut. Dank Olivier.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist ja schon gemein. Da sitzt Eli auf Phuket und hat (zumindest ganz zu Beginn) 21 Jungs ganz für sich allein. Doch sie ist 28 Jahre alt und muss endlich lernen, auch mal zu teilen – zum Beispiel Olivier und sein Wissen.

Umfrage
Wie viele von Oliviers Tipps haben Sie schon angewendet?
25 %
14 %
30 %
31 %
Insgesamt 195 Teilnehmer

Im Hauptjob arbeitet der 38-Jährige als Unternehmer im Marketing- und Kulturbereich, wie der Sender 3+ auf seiner Website vermeldet. Hier liegt das Wissen in der Nebenbeschäftigung begraben: Olivier arbeitet als «Energie-Therapeut (Medium/Heiler/Mentalist) und bringt so physisch und psychisch kranke Menschen und Tiere wieder auf den Weg der Gesundheit», ist da weiter zu erfahren.

Nix Dramatik, Olivier denkt praktisch

Wir haben ihn gefragt, was wir zum Beispiel machen könnten, um Veränderungen im Alltagstrott anzustossen. Anstelle von Einhörnern, Regenbögen oder der Suche nach dramatischen Erleuchtungserlebnissen (zum Beispiel in einem Eselsmilchbad à la Kleopatra – wir sind ehrlich, wir hatten uns auf wirklich alles vorbereitet), hat uns Oliviers Weitsicht mit einer durchaus praktikablen Liste gesegnet. Es gehe hier um einfache und «kommerziell dargestellte Optionen der Veränderung», schreibt er in seiner Info-Mail.

Alle Tipps (inklusive Anleitung, Sie sollen uns auf keinen Fall verloren gehen) haben wir in der Bildstrecke für Sie zusammengestellt, denn «sharing is caring».

Und hier noch ein kleines Beratungsvideo:


(Video: 3+/Tamedia)

(bbe/ysc)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Scepan Scekic am 19.05.2017 12:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Haha

    hahaha der geilste :'D

  • Xääneli am 19.05.2017 19:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ach ach

    Also jetzt mal ehrlich: von den ganzen Bachelorette Kandidaten ist Olivier wohl der bodenständigste und hat wohl den meisten Verstand und Selbstironie. Das sagt aber leider auch einiges über die anderen Kandidaten aus.

  • Kevinski am 19.05.2017 12:51 Report Diesen Beitrag melden

    Umfrage

    Wieso steht in der Umfrage nicht einfach "Nein, habe daran kein Interesse"

Die neusten Leser-Kommentare

  • Xääneli am 19.05.2017 19:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ach ach

    Also jetzt mal ehrlich: von den ganzen Bachelorette Kandidaten ist Olivier wohl der bodenständigste und hat wohl den meisten Verstand und Selbstironie. Das sagt aber leider auch einiges über die anderen Kandidaten aus.

  • Kevinski am 19.05.2017 12:51 Report Diesen Beitrag melden

    Umfrage

    Wieso steht in der Umfrage nicht einfach "Nein, habe daran kein Interesse"

  • Michi am 19.05.2017 12:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Sendung

    Ich finde die Bachelorette total sexy und alle Bewerber megacool. Das gegenseitige Geschlecke stört mich nicht, das wirkt total natürlich. Und wenn Michelle Hunziker auch so total sympathisch rüberkäme, dann wäre ich auch von ihr noch ein viel grösserer Fan.

  • Scepan Scekic am 19.05.2017 12:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Haha

    hahaha der geilste :'D