Attacke in «Family Guy»

27. November 2012 09:57; Akt: 27.11.2012 14:31 Print

Bieber muss bluten

Auf ihn sind Millionen Männer eifersüchtig. Dafür musste Justin Bieber nun büssen. Peter Griffin, Hauptfigur von «Family Guy», hat ihm in der Zeichentrickwelt die Fresse poliert.

Hier bekommt Justin eins aufs Maul. Quelle: YouTube.com
Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Obwohl «Family Guy» bereits in der elften Staffel läuft, wird es in der Zeichentrickserie um die Familie Griffin nicht langweilig. Für die neuste Folge, die am vergangenen Sonntag auf dem US-Sender Fox ausgestrahlt wurde, griffen die Macher ganz tief in die Trickkiste – und zauberten Justin Bieber auf den Bildschirm.

Doch der Teenieschwarm glänzt in besagter Episode nicht etwa im Scheinwerferlicht, nein, er wird von Peter Griffin niedergehauen. Weil seine Frau Lois in einer Midlife-Crisis steckt, auf Bieber abfährt und sogar in dessen Backstage-Bereich vordringt, sieht Peter schwarz. Er stürmt Justins Garderobe, packt ihn und lässt die Fäuste fliegen.

Aber keine Angst, liebe Belieber: «Family Guy» ist nicht echt!

Buh-Rufe im Footballstadion

Doch wie das Schicksal manchmal spielt, erging es dem richtigen Justin im wirklichen Leben auch nicht viel besser. Während sich zahlreiche Fans «Family Guy» anschauten, kämpfte er laut diversen Berichten im Stadion von Toronto mit einer unzufriedenen Meute. Die Zuschauer eines Football-Matchs waren offensichtlich gar nicht erfreut über Biebers Halbzeit-Auftritt und buhten ihn permanent aus. Dieser nahm es professionell und verabschiedete sich dennoch mit einem «Vielen Dank, Kanada, ich liebe euch».

(los)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die neusten Leser-Kommentare

  • TSMA am 27.11.2012 16:39 Report Diesen Beitrag melden

    Schlafmangel

    Schade muss ich jeden Tag bis 2 Uhr Morgens aufbleiben, dass ich das Doppelpaket Family Guy & American Dad auf Englisch nicht verpasse ;-)

  • Gilles Riesen am 27.11.2012 16:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    leider nicht echt

    Schade wahr es nicht echt

  • Tiiiimmmyyyyyyy am 27.11.2012 16:12 Report Diesen Beitrag melden

    Family Guy & South Park

    Wer wie ich beim Humor kein Tabu kennt, kann diese beiden Serien nur feiern!

  • Randy Marsh am 27.11.2012 14:20 Report Diesen Beitrag melden

    south park!

    haha south park hat in schon lange verarscht, einfach mal bei youtube nach south park und justin bieber suchen ;)

  • lu kava am 27.11.2012 14:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schon lange überfällig

    einer musste es mal tun...