«Eine kastrierte TV-Premiere»

12. Juni 2017 09:20; Akt: 12.06.2017 10:32 Print

Das schreiben die Medien über Rigozzis «Arena»

In der ersten Sendung des neuen SRF-Formats interessierte neben dem umstrittenen Kesb-Gegner Christian Kast vor allem der Auftritt von Christa Rigozzi.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das neue Sendeformat des Schweizer Fernsehens wurde mit grosser Spannung erwartet. Schon im Vorfeld hatte die Nominierung von Ex-Miss Schweiz Christa Rigozzi als Moderatorin hohe Wellen geschlagen. Ebenso hatten die extremen politischen Ansichten des porträtierten Kesb-Gegners Christian Kast für viel Kritik gesorgt.


Premiere für die Ex-Schönheitskönigin: Christa Rigozzi bei «Arena/Reporter». Video: Tamedia/SRF

Am Sonntagabend ging «Arena/Reporter» zum ersten Mal auf Sendung. Die Reaktionen der Medien sind durchzogen, wie obenstehende Bildstrecke zeigt.

(chi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bettina am 12.06.2017 09:54 Report Diesen Beitrag melden

    Kesbvertreter

    Der Kesbvertreter könnte einem Angst machen. Kein grosses Einfühlungsvermögen.

    einklappen einklappen
  • Antonino am 12.06.2017 10:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    In der Sendung gingen die "Erwachsenen" vergessen

    Was nie auch nur ansatzweise genannt wurde ist das "e" (Erwachsenen) im Wort Kesb. Ein Grossteil der Bevölkerung glaubt, dass die Kesb ausschliesslich für den Schutz der Kinder da ist. Die Erwachsenen kommen dann zum Handkuss wenn z.B. ein Partner pflegebedürftig wird und sich die Kesb auf das Vermögen fokussiert. Gut wer diese Situation zum voraus regelt und die Personen selbst bestimmt, welche die Entscheidungskompetenz erhalten. Nur so kann verhindert werden, dass Partner praktisch bevormundet oder verbeiständet werden.

    einklappen einklappen
  • Hermu am 12.06.2017 09:58 Report Diesen Beitrag melden

    Regeln

    Die ganze Kesb ist ein Regelwerk aus Reglementen und zu teuer. Wundert mich, dass niemand die Kosten frage stellte?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Rolling Stones am 12.06.2017 19:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich kann nicht...

    Immer wenn Rigozzi, Epiney, Hunziker, Bucheli, Turnheer, Fritsche, schalte ich schnell weg. Ich kann die nicht sehen. So kann ich (leider?) nie srf schauen. jä nu.

  • Adolf am 12.06.2017 16:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Seid 1291 so

    Ichfinde das Format gut, aber es kann noch angepasst werden. Mit einer Frau der SVP. Ist mir eigentlich egal aus welcher Ecke die Sebdung komnt. Ansonsten geht alles nach eimen bekannte Muster.

  • MeineHeimat am 12.06.2017 15:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    PROJER NO GO

    Auch Rigozzi kann Projer nicht aufwerten. Der absolute SRG Gau. Darum No SRG. Gott sei Dank gibt es bessere Sender.

  • Frudi am 12.06.2017 15:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frage

    Braucht es am Sonnabend wirklich noch eine solche Diskussionssendung?

  • Martial2 am 12.06.2017 14:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht jeder/jede kann's...

    Es war ein schwieriges Thema, habe die Sendung nicht gesehen. Aber eins ist sicher; die Christa macht ein sehr guter Job, professionell und sehr souverän, dazu noch mit Charme!