Missglückte Halbzeitshow

28. Mai 2017 09:14; Akt: 28.05.2017 09:22 Print

Fussballfans pfeifen Helene Fischer aus

Debakel am DFB-Pokalfinale: Eigentlich hätte Schlager-Star Helene Fischer in der Halbzeitshow für Stimmung sorgen sollen. Doch ausgelöst hat sie ein gellendes Pfeifkonzert.

Ging im Pfeifkonzert unter: Schlagerstar Helene Fischer. (Video: Tamedia/Twitter/ARD)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Eigentlich harmoniert die Musik von Helene Fischer gut mit dem deutschen Nationalsport Fussball. 2014 entwickelte sich ihr Hit «Atemlos» im Vorfeld zur Fussball-Weltmeisterschaft zum Favoriten der deutschen National Elf.

Da liegt es Nahe, dass der DFB für die Halbzeitshow des Endspiels zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt auf die blonde Sängerin setzte. Schliesslich war es die Premiere dieser Art von Pausenunterhaltung und sollte sich an den grossen Shows der amerikanischen Football-Liga NFL orientieren. Dort rockte zuletzt Lady Gaga die Bühne.

Pfeifkonzert für Helene Fischer

Doch das dargebotene Medley das Schlagerstars stiess bei den 75'000 Fussballfans auf taube Ohren und förderte indes deren Pfeiflust. Fischers Gesang ging im Pfeifkonzert unter.

Ob die Stadionbesucher einfach ihre Musik nicht mochten, oder die Tatsache, dass Fischer bekennender Fan des Cupsiegers Borussia ist, bleibt unklar. Klar ist jedoch, dass manche Fussballfans sich die Spielübertragungen auf ARD lieber frei von Schlager und Fischer anschauen wollen.

Unter den TV-Zuschauern lassen sich jedoch auch ein paar Fischer-Fans ausmachen, welche die Schlagersängerin in Schutz nehmen und dafür die Fussball-Anhänger rügen.

Andere wiederum raten bereits, welcher musikalische Act für den nächsten deutschen Versuch, eine Superbowl-Halbzeitshow zu liefern, engagiert wird.

(foa)