Neiiiin!

14. Dezember 2012 12:46; Akt: 14.12.2012 12:46 Print

Aus die Maus für «Zwei bei Kallwass»

Nach elf Jahren TV-Psychotherapie zieht Sat. 1 bei «Zwei bei Kallwass» den Stecker. Eine gute Nachricht gibts für die Angelika-Fans aber trotzdem: Ganz weg vom Schirm ist sie nicht.

So kannten und liebten wir Angelika Kallwass. Video via YouTube.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Nachdem Richterin Barbara Salesch aus dem Programm entfernt wurde, muss nun auch «Zwei bei Kallwass» weichen. Schon seit mehreren Wochen macht die Sendung Pause, jetzt ist klar: Nach 11 Jahren, 70 000 Publikumsgästen und über 2000 Sendungen ist für die Beratungsshow definitiv Schluss.

Neu: Heimtherapie

Doch diejenigen Zuschauer, die die forsche Angelika ins Herz geschlossen haben, dürfen beruhigt werden: Wie Express.de berichtet, wird die 64-Jährige im kommenden Jahr wieder für Sat. 1 die nette Psychologin machen: Ab Mitte Januar soll die nette Brünette in der Show «Kallwass greift ein» - wie originell! – wieder unglücklichen Paaren oder Teenagern mit Rat und Tat zur Seite stehen. Dafür wird Kallwass aber nicht mehr in ihrem gelben Studio stehen, sondern die Klienten zuhause besuchen. Die neue Sendung gibts am 14. Januar um 14 Uhr in Sat. 1.

(sim)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Juri Marius am 14.12.2012 21:53 Report Diesen Beitrag melden

    Kann was - die Kallwass

    Die Kallwass - die kann was. Ich mag Sie mir Ihrer guten Art Situationen eindeutig zu klären und auch mal forsch vorzugehen. Sie ist schon 64 Lenze alt? Gratulation Frau Kallwass - Sie haben sich ausgesprochen gut gehalten :)

  • L.Cl am 15.12.2012 07:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Juuuhuui

    Das ist die beste Nachricht des Tages endlich Ruhe..

  • sumsam am 14.12.2012 21:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unterhaltsam

    ich schaute es immer wieder gerne, schade

Die neusten Leser-Kommentare

  • ninA am 15.12.2012 17:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immerhin

    Für 64ig sieht sie aber noch sehr gut aus. Das ist aber auch das einzig gute was ich zu dieser Sendung sagen kann.

  • Andreas Stucki am 15.12.2012 11:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schauspieler!

    Diese Sendungen sind ein Horror für den Volksverstand. Das sind Schauspieler, auch die Gäste! Und die blösen TV-Zuschauer werden nur noch blöder...

  • L.Cl am 15.12.2012 07:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Juuuhuui

    Das ist die beste Nachricht des Tages endlich Ruhe..

  • Sasa am 14.12.2012 23:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    vorbei?

    ich glaube es geht hier lediglich drum den format neu vorzulügen, die macht doch genau so weiter, nur nicht mehr im studio sondern zugause bei den leuten..absetzen heisst für mich nicht " den namen der sendung ändern", sondern komplett weg vom sender!

  • Juri Marius am 14.12.2012 21:53 Report Diesen Beitrag melden

    Kann was - die Kallwass

    Die Kallwass - die kann was. Ich mag Sie mir Ihrer guten Art Situationen eindeutig zu klären und auch mal forsch vorzugehen. Sie ist schon 64 Lenze alt? Gratulation Frau Kallwass - Sie haben sich ausgesprochen gut gehalten :)