Die Analyse zum Camp

05. Februar 2018 05:47; Akt: 05.02.2018 08:24 Print

Dschungel macht Jenny 250'000 Euro reicher

Jenny Frankhauser bietet sich die Chance, ihre Karriere neu zu lancieren. Dafür muss sie nun ihr Profil aber schärfen, findet PR-Profi Ferris Bühler.

PR-Profi Ferris Bühler analysiert die Bewohner der zwölften Staffel von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!». (Video: Ferris Bühler)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Jenny «Tschenny» Frankhauser hat es geschafft: Die 25-Jährige verlässt als Gewinnerin der zwölften Staffel von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» den australischen Urwald. Mit einer knappen Mehrheit von 53,67 Prozent konnte sie sich die Dschungelkrone krallen. Von der kleinen Schwester von Daniela Katzenberger (31) stieg sie zur selbstbewussten Königin des Dschungels auf – eine Story, die TV-Zuschauer lieben, weiss PR-Experte Ferris Bühler.

Umfrage
Wer ist für Sie der wahre Dschungelkönig?

Doch nun stellt sich die Frage: Wer will Jenny Frankhauser überhaupt sein? Ist sie die Youtuberin, die Teenagern Schmink- oder Ausflugstipps gibt? Oder die Online-Shop-Besitzerin, die Handyhüllen und Halsketteli vertickt? Oder einfach irgendeine weitere Sängerin?

Wie Jenny nun ihre weitere Karriere ausbauen kann, worauf sie dabei achten sollte und wer die Verlierer des diesjährigen Dschungelcamps sind, sehen Sie im Video mit der Abschlussbilanz von Ferris Bühler.


Jenny Frankhauser ist Dschungelkönigin. (Video: RTL)

(kao)