Es hat nicht gereicht

08. Mai 2018 20:43; Akt: 08.05.2018 23:44 Print

Zibbz verpassen den Einzug in den ESC-Final

Am Dienstagabend kämpften Zibbz um den Einzug in den Final des Eurovision Song Contest. Obwohl Co und Stee ihre Sache gut machten, reichte es für die Schweiz – mal wieder – nicht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Liveticker im Popup
Zum Thema
Fehler gesehen?
Umfrage
Wie weit kommen die Zibbz deiner Meinung nach beim ESC 2018?

(fim/shy)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Walter Schweizer am 09.05.2018 07:03 Report Diesen Beitrag melden

    Politischer Songkontest

    Warum macht die Schweiz an diesem politischen Songkontest überhaupt noch mit? Egal wer für die Schweiz antritt, bewertet wird das Land und nicht der Interpret.

  • Melanie Gerber am 08.05.2018 21:37 Report Diesen Beitrag melden

    Zum Glück..

    ..muss ich mir diesen Quatsch nicht ansehen!

  • Alder Ego am 09.05.2018 08:06 Report Diesen Beitrag melden

    Zibbz

    Schade. Meiner Meinung nach waren unsere Zibbz mind. bei den Topten von gestern. Aber der ESC hat leider wirklich nichts mehr mit Musik zu tun. "Songcontest"müsste man echt mal in was anderes anpassen...kein Ahnung in was...aber mit Musik hat die Auswahl am Schluss schon nicht mehr allzuviel zu tun...keine Ahnung wieviel Schweizer die beiden anderen Sendungen noch schauen werden...also wir wohl nicht...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Realist am 09.05.2018 12:39 Report Diesen Beitrag melden

    jaja

    jedes Jahr dasselbe Gejammer, aber jedes Jahr finden sich wieder freiwillige die sich für diesen Anlass opfern. Wenn die Schweiz mit dem Resultat nicht leben kann, nehmt einfach nicht mehr daran teil. Uebrigens könnte SRF dadurch sehr viel Geld sparen.

  • Trubadur65 am 09.05.2018 10:44 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso ?

    Wieso machen wir dort noch mit und zahlen jedes mal Millionen, damit der Kontest stattfindet ? Sollen doch mal die Staaten , den Kontest bezahlen wo beim letzten mal unter die TopTen gekommen sind. Sie werden sehen, dann ist die Schweiz auf einmal wieder in den TopTen. Aber nein, wir bezahlen ja brav weiterhin, also wieso muss man, den da etwas ändern ? Deshalb schaue ich es auch nicht mehr an.

  • Armando Cozzio am 09.05.2018 10:05 Report Diesen Beitrag melden

    Farce

    Wieso machen die Schweizer bei dieser Farce überhaupt noch mit ? Solange wir nicht in der EU sind, haben wir eh keine Chance. Und übrigens hat diese Veranstaltung mit Musik überhaupt nichts zu tun. Seit "Lordi" hat niemand mehr gewonnen der den Titel Music act verdient.

  • Argus am 09.05.2018 09:10 Report Diesen Beitrag melden

    Hutmode???

    Habt Ihr schon mal eine erfolgreiche Sängerin mit Hut gesehen???

  • B.Asler am 09.05.2018 09:03 Report Diesen Beitrag melden

    Guter Song...zu wenig Show

    Ich habe gestern per Zufall in den ESC geschalten und erst ab dem 9 Auftritt mit verfolgt wer so singt. Ich muss ganz ehrlich sagen das Zibbz vom Song und auch vom Gesang her zu den Besten gehörten. Leider vergessen die Schweizer Acts, dass eine pompöse Show ein wenig wichtiger ist als die gesangliche Leistung -> Siehe Zypern. Der Song ist langweilig und stimmlich ist sie meiner Meinung nach eher schwach (optisch...Geschmackssache)...dennoch gilt sie als eine der Favoritinnen für des ESC...