Start der 6. Staffel

02. Januar 2018 18:42; Akt: 02.01.2018 18:42 Print

Fünf frische Gesichter pimpen den «Bestatter»

Heute Dienstag startet die 6. Staffel von «Der Bestatter» auf SRF. In der ersten Folge macht Luc Conrad liebestechnisch Ernst und fünf neue Schauspieler sorgen für frischen Wind.

Bildstrecke im Grossformat »
Auch in der sechsten Staffel von «Der Bestatter» darf Mike Müller (54) als Luc Conrad natürlich nicht fehlen. In der ersten Folge vom Dienstag, 2. Januar 2018, geht er dem mysteriösen Tod einer Fallschirmspringerin auf den Grund. Ebenfalls ein fester Wert seit der ersten Staffel: Barbara Terpoorten (42) als Kommissarin Anna-Maria Giovanoli. Über die erste Folge mit dem Titel «Les jeux sont faits» sei so viel verraten: Conrad und Giovanoli wagen einen nächsten Schritt in ihrer Beziehung und ziehen zusammen. Die sechste «Bestatter»-Staffel wartet ansonsten aber vor allem mit frischen Gesichtern auf. Die Baslerin schloss erst 2017 die Schauspielschule in Bern ab, hat in ihrer jungen Schauspielkarriere aber schon zwei wichtige Preise gewonnen. Sie heimste den Studien- und Förderpreis des Migros-Kulturprozent und ein Stipendium der Friedl-Wald-Stiftung ein. Ausserdem ist Tabea Buser Mitglied des Ensembles des Maxim-Gorki-Theaters in Berlin. Sie taucht in der zweiten Episode der 6. Staffel in der Rolle der Lilly Berghoff auf und bandelt mit Luc Conrads Geschäftspartner Fabio Testi an. Der Flawiler spielt seit 2017 im Ensemble des Schauspiel Frankfurt, seine Ausbildung absolvierte er an der Zürcher Hochschule der Künste. «Der Bestatter» ist für den St. Galler die erste grössere TV-Rolle seit 2014. Der deutsche Schauspieler dürfte vielen aus dem Kinofilm «Heidi» von 2015 ein Begriff sein. In «Der Bestatter» schlüpft er in die Rolle des zwielichtigen Professor Mankovsky, der als Sektenführer in den Tod der Fallschirmspringerin verwickelt sein könnte. Der Deutsche, der in der Schweiz aufgewachsen ist, ist eine Bühnen-Grösse. Seit 2009 gehört er zum Ensemble des angesehenen Wiener Burghtheaters. Krüger war mehrfach für den Schweizer Filmpreis nominiert: 2011 als bester Darsteller für «Ein Sommersandtraum», 2013 für «Rosie» und «Verliebte Feinde». In «Der Bestatter» spielt Krüger den Handlager des Sektengurus Josef Mankovsky (Peter Lohmeyer). In der neuen «Bestatter»-Folge verkörpert die Zürcherin Veronika Beyeler. Daneben wird sie bald auch im Kino zu sehen sein. In Michael Steiners neuem Film «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse» spielt Braunschweig die Rolle der Frau Süsskind.

Zum Thema
Fehler gesehen?

2014 flimmerte «Der Bestatter» mit Mike Müller als Luc Conrad in der Hauptrolle zum ersten Mal über den Bildschirm. Das SRF bezeichnet die Sendung als «einmalige Erfolgsgeschichte» und tatsächlich: Am Dienstagabend um 20.05 Uhr geht bereits die sechste Staffel der Krimiserie auf Sendung.

Umfrage
Staffel 6 von «Der Bestatter» – sind Sie dabei?

In der ersten Folge mit dem Titel «Les jeux sont faits» geht Luc Conrad dem Tod einer Fallschirmspringerin auf den Grund. Sie schlug auf, ohne ihren Schirm zu öffnen. Die Spur führt zum Hirnforscher, Psychiater und zwielichtigen Sektenguru Josef Mankovsky (gespielt von Peter Lohmeyer), der die Extremsportlerin wegen Panikattacken behandelt hatte. Conrad ist sich sicher: In Mankovskys mysteriösem Zirkel geht es nicht mit rechten Dingen zu.

Luc Conrad wagt den nächsten Liebesschritt

Aber auch auf der persönlichen Ebene tut sich was beim Totengräber. Er zieht nämlich mit der Ermittlerin Anna-Maria Giovanoli (Barbara Terpoorten) zusammen.

Ausserdem sorgen fünf frische Schauspieler für frischen Wind im SRF-Krimi. Wer die neuen «Bestatter»-Gesichter sind, sehen Sie in der Bildstrecke.

Die 6. Staffel von «Der Bestatter» läuft ab Dienstag, 2. Januar, wöchentlich um 20.05 Uhr auf SRF 1.

(lme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pimmelig am 02.01.2018 18:51 Report Diesen Beitrag melden

    Pimpig

    Ja, dann pimpen sie mal weiter :-)

  • René B. am 02.01.2018 19:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Bestatter

    soll die Billag bestatten.

    einklappen einklappen
  • Fan Bebbi am 02.01.2018 18:57 Report Diesen Beitrag melden

    ja ich freue mich

    Auch wenn vermutlich das NoBillag Gegröle gleich wieder los geht. Ich freue mich seit Tagen auf die neue Staffel. Ich bin ein absoluter Fan von Mike Müller. Einer der besten Schauspieler der Schweiz.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Grufti am 03.01.2018 13:53 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte bestattet den Bestatter inkl. SRG

    Ich kenne den Bestatter nur vom wegzappen. Der Müller ist einfach kein guter Schauspieler. Und Lustig ist er auch nicht. Mike Müller ist ein gutes Beispiel, wie schlechte Schauspieler auch in der Schweiz einfach und gut Geld verdiene können. Deswegen ist er ja auch gegen die NoBillag. Auf dem Privatmarkt hätte der Mike schon längst einen anderen Job annehmen müssen. Wie ganz viele SRGler auch.

  • Skorpion am 03.01.2018 13:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lauwarm

    Nach Wilder ist diese Folge nur noch lauwarmes Wasser!

  • Peter Pan am 03.01.2018 12:33 Report Diesen Beitrag melden

    Taunuskrimi im ARD

    Nach 12 Minuten umgeschaltet (SRF ist ja nie pünktlich, wegen Werbung) auf ARD Taunuskrimi. Liebe SRG, dass ist Krimi und nicht was ihr produziert. Freue mich schon auf heute Abend 2. Teil 20.15 ARD Meine Ja zu No Billag habt ihr auf sicher.

  • G.K. am 03.01.2018 12:14 Report Diesen Beitrag melden

    Langweilig

    ich fand die Folge sehr langweilig... viele sagten immer, die Serie wäre super...

  • Markus S. am 03.01.2018 10:16 Report Diesen Beitrag melden

    Netflix sendet den Bestatter

    Die Serie findet man als "The Undertaker" auf Netflix. Habe mich gekugelt ...