Jetzt kommt «Switzerland first»

17. Oktober 2017 14:21; Akt: 17.10.2017 14:21 Print

Für Deville ist die Schweiz «das beste Land der Erde»

von Martin Fischer - Nach dem viralen Hit mit «Switzerland second» will Dominic Deville einen Schritt weitergehen: Die Schweiz soll in einem Contest zum besten Land der Welt gekürt werden.

«Switzerland second» ist nicht genug: 2018 will SRF-Late-Night-Talker Dominic Deville die Schweiz beim ersten European Comedy Summit zum offiziell besten Land der Welt machen. (Video: European Comedy Summit/Tamedia)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Anfang Jahr ging das Video von Dominic Devilles Team viral: Mit «Switzerland second» postulierte der SRF-Late-Night-Talker, dass die Schweiz das zweitbeste Land der Welt sei. Das Video erschien in einer Reihe von ähnlichen Nationen-Werbe-Clips – etwa aus Holland, Deutschland und Dänemark – und als satirische Antwort auf den Wahlkampf-Slogan «America first» des damals frisch gewählten US-Präsidenten Donald Trump.

Umfrage
Wie gefällt Ihnen die Idee eines European Comedy Summits?

Zur Erinnerung: Ein Ausschnitt aus dem «Switzerland second»-Clip, der auf Youtube über 12 Millionen Views hat.

Acht Monate später ist das nicht mehr genug: Deville hat zusammen mit Berufskollegen aus ganz Europa – darunter auch Erdogan-Basher Jan Böhmermann – den ersten European Comedy Summit ins Leben gerufen, der 2018 in Brüssel stattfinden wird. Die Initianten fiebern unter dem Hashtag #ECS2018 dem Ereignis bereits entgegen.




Die Luxemburger sticheln bereits gegen die Schweiz.


Welches ist das beste Land der Welt?

Ziel des Gipfels soll es sein, «ein für allemal zu bestimmen, welches das beste Land der Welt ist», erklären die Satiriker in einer Mitteilung. «Die USA können es nicht sein. Ein grössenwahnsinniger Clown mit orangen Haaren reicht einfach nicht», sagt Deville zu 20 Minuten.

Auf einer am Montag aufgeschalteten Website wird der neue Wettbewerb als «Schlacht der Dummen, Kampf der Lustigen oder Clash der Komiker» angepriesen (auf Englisch klingt das dramatischer). Deville selbst erklärt es so: «Es ist wie ein Eurovision Song Contest, aber für Late-Night-Shows.» Teilnehmen können professionelle Comedians oder Late-Night-Talker aus der ganzen Welt.

«Jan Böhmermann hat keine Killerpointen»

In einem Video, mit dem die Begründer des Gipfels potenzielle Teilnehmer anderer Länder auffordern wollen, mitzumachen, prescht Deville am weitesten vor. «Die Schweiz ist das beste Land auf dieser Erde», sagt er.

Für den Wettkampf sei die Schweizer Vertretung bestens gerüstet: «Am Eurovision Song Contest sind wir jeweils die grösste Lachnummer. Das wird beim Comedy Summit unser grosser Vorteil sein!» Vor der starken Konkurrenz wird er jedenfalls nicht kuschen: «Ich habe Jan Böhmermann kennen gelernt. Er ist ein schmaler, blasser Junge ohne Kampfgeist und Killerpointen.» Geht es nach Deville, wird Switzerland 2018 first sein.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Beltran Leyva am 17.10.2017 14:33 Report Diesen Beitrag melden

    Für mich(secondo) auch!

    also für mich ist die schweiz auch das beste und schönste land der welt!ega wo ich in den ferien war,freute ich mich wieder nach Hause zu kommen :-)

    einklappen einklappen
  • Florian Meier am 17.10.2017 14:37 Report Diesen Beitrag melden

    Wer ist

    Wer ist Dominic Deville? Selbstbewusstsein ist ja gut, aber man sollte nicht gleich in Grössenwahn verfallen.

  • Frage am 17.10.2017 14:46 Report Diesen Beitrag melden

    Das beste Land der Welt

    wo Kinder schon mit 11 ein Burnout haben? Ja blendet nur alles aus, dann wird auch dieses Rennen nach Nirgendwo aufgehen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • überbauen am 18.10.2017 09:48 Report Diesen Beitrag melden

    nein

    ich will die CH nicht auf Ranking 1 sehen. Sonst wollen alle hierher und das Land ist dann auf dem letzten Platz

  • Daenone am 18.10.2017 09:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ok

    Die schweiz ist für alle gut... nur nicht fürdie schweizer.. wir werden überannt von ausländern .. sogar unser nati trainer ist n bosnier.. toll.. weiter so.. ich freue mich auf die Pension.. definitiv nicht in der Schweiz. Musste einfach malgesagt werden!

  • Robinson am 18.10.2017 08:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht beeindruckt

    Auf sowas können Wir gut verzichten! Haben wir nicht nötig.

  • M3leaser am 18.10.2017 08:17 Report Diesen Beitrag melden

    Schweiz war mal schön

    Ich war mal Stolz auf die Schweiz. Die neuen Schweizer die da morden haben mir aber die Freude genommen. Ich schäme mich für dieses Land und die neue Multikultli-Mordkultur.

  • Scirocco am 18.10.2017 08:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viel Gutes aber nicht Alles

    Wer so was behauptet, lebt auf einen anderen Planeten. Die Schweiz ist ein fantastisches Land mit sensationellen Landschaften. Schweizer sind echt freundlicher als ihr Ruf. Die Schweiz funktioniert (fast) perfekt. Trotz 4 Sprachen und Charaktere. Die Schweiz ist ein sehr teures Pflaster. Sehr teuer. Für den Normalo und für Touristen... Das beste Land der Erde gibt es nicht...