«Wetten, dass ..?»

21. November 2012 14:40; Akt: 21.11.2012 14:51 Print

Gewerkschaften wollen Lanz den Stecker ziehen

Markus Lanz kommt mit «Wetten, dass..?» nicht aus den Negativ-Schlagzeilen: Ton- und Lichttechniker drohen mit Streik.

Bildstrecke im Grossformat »

Markus Lanz droht Ärger.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei seiner nächsten «Wetten, dass..?»-Show muss Markus Lanz starke Nerven beweisen. Die Gewerkschaft Ver.di droht mit Warnstreiks bei den Bavaria Studios, in denen auch die legendäre Samstagabendkiste aufgezeichnet wird. Konkret bedeutet dies: Bei Lanz' nächster Sendung im Dezember aus Freiburg könnte es zu einer Totalpanne kommen.

Wie Express.de die Gewerkschaft zitiert, sind Bühnenbauer, Ton- und Bildtechniker aufgerufen, die Arbeit niederzulegen. Nebst anderen, wohl furchtbaren Szenarien für eine Live-Show könnte etwa Lanz' fahrbares Sofa zum Stillstand kommen.

Hintergrund des angekündigten Warnstreiks sind Tarifverhandlungen zwischen Verdi und den Bavaria Studios. Die Gewerkschaft fordere den Abschluss eines einheitlichen Haus-Tarifvertrages. Nebst «Wetten, dass..?» sind auch die Sendungen «Aktenzeichen XY» und «Leute heute» betroffen.

(los)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sch3rb3r am 21.11.2012 16:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bitte nicht

    Nein nicht Aktenzeichen der Rest ist mir egal

  • JJ. Rods am 21.11.2012 17:36 Report Diesen Beitrag melden

    Wetten dass..?

    ..dies eigentlich nur Werbung ist um die Zuschauer Zahlen für eine langweilige Sendung anzukurbeln?

    einklappen einklappen
  • Hobbit am 21.11.2012 16:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur PR

    Das ist nur PR, damit mehr Leute einschalten!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nella Müller am 21.11.2012 20:54 Report Diesen Beitrag melden

    Es betrifft

    ...nicht Markus Lanz alleine, sondern Bavaria Studios mit seinen verschiedenen Sendungen. Ich finde die gewählte Überschrift nicht fair.

  • JJ. Rods am 21.11.2012 17:36 Report Diesen Beitrag melden

    Wetten dass..?

    ..dies eigentlich nur Werbung ist um die Zuschauer Zahlen für eine langweilige Sendung anzukurbeln?

    • Othmar Sch. am 21.11.2012 22:30 Report Diesen Beitrag melden

      Richtig, Stecker ziehen

      da würde ich nicht eine Minute Weinen, denn etwas langweiligeres gibt es kaum noch. Nur ein dummes geplapper über die gepanten Filme oder Auftritte. Wie gesagt nur Eigenwerbung auf Kosten der Gebührenzahler.

    einklappen einklappen
  • Sch3rb3r am 21.11.2012 16:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bitte nicht

    Nein nicht Aktenzeichen der Rest ist mir egal

  • Hobbit am 21.11.2012 16:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur PR

    Das ist nur PR, damit mehr Leute einschalten!

  • Berna65 am 21.11.2012 16:27 Report Diesen Beitrag melden

    Zu lanweilig

    eine sehr graue Geschichte das Programm mit M. Lanz, eigentlich sehr langweilig