«Tutti Frutti»-Comeback

14. Oktober 2016 09:49; Akt: 14.10.2016 09:49 Print

Schamlose TV-Shows aus aller Welt

Mit «Tutti Frutti» kehrt eine legendäre erotische Spielsendung zurück. Seit deren Premiere in den Neunzigern sind nackte TV-Shows schon fast normal geworden.

Bildstrecke im Grossformat »
«Tutti Frutti» kehrt zurück: Die schlüpfrige TV-Show läuft ab Dezember in einer Neuauflage. Seit Anfang der Neunzigerjahre hat sich das Fernsehen verändert und nackte Haut gehört heute fast zur Tagesordnung. 20 Minuten präsentiert nackte TV-Shows aus aller Welt. Bei der Kuppelshow «Adam sucht Eva» blüttelten dieses Jahr deutsche C-Promis um die Wette - und sollten so die grosse Liebe finden. Bisher siehts ganz gut aus: Die Show hat Schauspieler Peer Kusmagk tatsächlich mit Profisportlerin Janni Hönscheid zusammengebracht. Ein ähnliches Konzept existiert mit «Dating Naked» in den USA schon länger. Auch hier ziehen die Teilnehmer blank und suchen im Anschluss auf einer Insel ihren Traumpartner. Die britische Kuppelshow «Naked Attraction» sorgte dieses Jahr für Schlagzeilen. Die Wand, hinter der sich die Kandidaten verstecken, fährt nur schrittweise nach oben. Ausgesucht wird also vor allem anhand sekundärer und primärer Geschlechtsmerkmale. Man glaubt es kaum, aber bei «Blachman» handelte es sich um eine Talkshow. Der dänische Moderator Thomas Blachman holte nackte Frauen in einen abgedunkelten Raum, woraufhin er und sein Gast auf einem Ledersofa über die Dame, ihren Körper, Rollenbilder, Gott und die Welt diskutieren. «The Sex Factor», produziert vom Porno-Portal xHamster, ging direkt zur Sache: In einer Art Castingshow suchte Moderatorin Asa Akira den nächsten grossen Pornostar. Vor der Jury mussten sich die Kandidaten und Kandidatinnen unter anderem in einem Blowjob-Marathon beweisen. Dagegen ist «Undressed» schon fast brav. Das Konzept stammt aus Italien, wurde aber vom britischen Sender TLC übernommen. Zwei Kandidaten sehen sich zum ersten Mal, ziehen sich aus, legen sich in ein Bett und unterhalten sich. Danach entscheiden sie per Knopfdruck, ob sie zusammen im Bett bleiben oder weitersuchen wollen. Man kann aber auch ganz andere Dinge nackt tun: In der US-Show «Buying Naked» suchten Nudisten-Pärchen ein neues Zuhause. «Naked and Afraid» erinnert an «Adam sucht Eva», im Fokus steht aber eher der Survival- als der Dating-Aspekt. Zwei Teilnehmer werden 21 Tage lang nackt in die Wildnis geschickt und müssen dort überleben. Die Show läuft mittlerweile in der fünften Staffel auf «Discovery Channel». Die Japaner sind berühmt für bizarre Game-Shows. Diese hier heisst anscheinend «Breasts up, Pants down», und auch nachdem wir uns einige Minuten auf Youtube angeschaut haben, haben wir nicht die geringste Ahnung, worum es eigentlich geht. Der Titel dieser Sendung wird offenbar übersetzt als «How Much Pain Would You Take to See Boobs». Der Name sagt eigentlich schon alles (und wir übersetzen es auch nicht, da das Bild es deutlich illustriert). Allerdings handelt es sich bei vielen vermeintlichen Gameshows aus Japan um Internet-Hoaxes. So existiert angeblich eine Sendung namens «Guess Your Family's Naked Bodies». Nur anhand der Brüste soll man seine Verwandten erkennen. Eine Google-Suche nach der Sendung führt meist aber zu Porno-Websites und offenbar waren einige der Kandidaten bereits in Inzest-Pornos zu sehen. Entweder handelt es sich also um einen Fake oder die Sendung wird nicht für den TV, sondern direkt für den Porno-Markt produziert.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ende Dezember gibt «Tutti Frutti» sein Comeback. Die Spielshow mit Hugo Egon Balder wurde Anfang der Neunzigerjahre vor allem deswegen Kult, weil sich Frauen vor laufender Kamera – zumindest teilweise – auszogen.

Was damals erst am späten Sonntagabend gezeigt wurde, gehört heute zum TV-Alltag. Gerade Reality- und Game-Shows peppen ihr Konzept gerne mit etwas nackter Haut auf. «Adam sucht Eva» verkuppelt Liebessuchende ohne Kleider und auch britische Shows wie «Naked Attraction» setzen auf Freizügigkeit. Besonders bizarr werden die Sendungen in Japan – dort tragen sie Titel wie «How Much Pain Would You Take to See Boobs». Die versautesten Shows unserer Zeit sehen Sie in der Bildstrecke.

(nei)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • HLH am 14.10.2016 10:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sendungen für Hirnlose

    Warum muss sich immer alles ums Nackt sein drehen.Sind Produzenten nicht fähig gute Filme zu schaffen die Sinn machen und zum Denken anregen.Aber für Stundenlang nackte Körper anzusehen , muss man nicht viel Denken können.So verblödet halt die Menschheit total.

    einklappen einklappen
  • Tatjana am 14.10.2016 10:04 Report Diesen Beitrag melden

    Sorry, aber ...

    ... Wer will schon irgendwelche C-Promis nackt sehen??? Nicht wirklich oder! Wenn schon, dann wenigstens was knackiges.

    einklappen einklappen
  • Dave am 14.10.2016 10:18 Report Diesen Beitrag melden

    Degradierende Menschheit

    Je mehr ich solche Sachen sehe, desto weniger möchte ich Kinder auf die Welt setzen... Die Menschheit hat stil und intelligenz verloren. Traurig.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Cavi33 am 14.10.2016 20:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hartz 4 Sendungen

    Ich glaub's einfach nicht, je mehr Sender desto ideenloser wird der Inhalt.

  • Lars&Gabriel&Tobias am 14.10.2016 18:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nackte Schwull

    Wir Lieben Schöne Nackte Schwulle sehr, nur Schade gibt es keine Fernsher Sendung wo es Nackte Schwulle gibt.

  • Hitsch am 14.10.2016 17:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das waren noch Zeiten

    Als wir den Jelmoli-Kathalog und das Melchfett mit auf Toilette nahmen und die Fantasie wallten liessen.

    • LenaL am 14.10.2016 17:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hitsch

      Whaaat???? LoL

    • Kd50 am 15.10.2016 07:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hitsch

      Ich wünsch mir Big Brother zurück. Die ersten Staffeln waren richtig gut, ein Jahr weg von allem. Das hatte was, die Menschen zu beobachten, wie sie sich in solchen Grenzsituationen verhalten und verändern. Keine Promis, kein tutti-frutti, Kein Adam und eva, keine Paula kommt. Etwas mehr Niveau muss dringend wieder in unsere Wohnzimmer einziehen, Erotik ist sicher nicht das Maß aller Dinge. BB auch nicht, aber wesentlich unterhaltsamer.

    einklappen einklappen
  • Alpenkraft am 14.10.2016 16:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mein Vorschlag:

    Sämtliche Filme und Shows und denen (halb) nackte Frauen vorkommen sollten gegen gleichviele (halb) nackte Männer ausgetauscht werden. Wir Frauen sässen dann lächerlich sabbernd davor und schauten diese Sendungen. Was denkt ihr liebe Männer, wie lange es gehen würde bis euch das Fernsehen verleiden würde? Ich als Frau habe es nämlich über beide Ohren satt ständig blute Frauen vorgeführt zu kommen egal welcher Sender und welche Tageszeit. Finde es nur noch mühsam.

  • walter45 am 14.10.2016 16:02 Report Diesen Beitrag melden

    und dann

    gibt es ein Geschrei, wenn ein Mann einer Frau an die Brüste greift.

    • Chamäleon am 14.10.2016 19:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @walter45

      naja, die teilnehmer sind ja freiwillig dort. einfach einer x-beliebigen frau an die brüste fassen, das geht nicht!

    • li am 15.10.2016 15:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @walter45

      Und die Politiker wollen TV Verbot für unsere Neubürgern durchsetzen.

    einklappen einklappen