Youtube-Hit

22. Januar 2014 17:13; Akt: 22.01.2014 19:12 Print

«Am Ende haben wir das Video vergessen, Baby»

Mit ihrer Slam-Poetry verzückt Soap-Darstellerin Julia Engelmann das Internet. Nun gibt es eine Parodie darauf – sie wird ebenfalls ein Renner.

Jan Böhmermann parodiert den Auftritt von Julia Engelmann.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Video ist zwar schon einige Monate alt. Doch erst in den letzten Tagen entwickelte sich der Clip zu einem echten Hit. Fast drei Millionen Mal wurde der Auftritt von Julia Engelmann an der Uni Bielefeld im Mai 2013 mittlerweile angesehen.

Die Studentin, die zwei Jahre lang bei der RTL-Soap «Alles was zählt» mitspielte, ist an einem Poetry-Slam-Wettbewerb zu sehen. Und erklärt, wie sie es versäumt hat, eigene Vorhaben in die Tat umzusetzen. «Lass uns möglichst viele Fehler machen, und lass uns möglichst viel aus ihnen lernen. Lass uns jetzt schon Gutes säen, damit wir später Gutes ernten», sagt Engelmann in berührender Art und Weise. Der Inhalt ist an Asaf Avidans «One Day/Reckoning Song» angelehnt.

«Dann kommt die nächste Masturbationsgelegenheit»

Jetzt macht sich Moderator und Comedian Jan Böhmermann über den Youtube-Hit lustig. In seiner Parodie spielt er darauf an, wie schnell solche Hypes in der heutigen Zeit vorübergehen.

Hier ein paar Textauszüge: «Eines Tages, Baby, werden wir alt sein und an die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können. Doch dann, Baby, kam das nächste süsse Katzen-Video und die nächste Masturbationsgelegenheit. Und am Ende, Baby, haben wir das Video vergessen. Das sentimentale Video von der süssen Poetry-Slammerin in Bielefeld, inzwischen namenlos. Die, die mal in dieser RTL-Soap mitgespielt hatte. Die, die uns erzählte, dass wir mal müssten, weil wir's doch wollten, aber oh Baby, heute Abend ist wieder Dschungel.»

Wie lange der Wirbel um Engelmanns Video anhält? Wohl kaum länger als bei anderen Internet-Phänomenen auch. Nur: Böhmermanns Clip wird es ebenfalls nicht viel anders ergehen.


Dieser Auftritt löste den Hype aus: Julia Engelmanns Poetry-Slam im Mai 2013 (Quelle: YouTube).

(scy)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jemima am 23.01.2014 09:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Typisch.

    Nichts Eigenes leisten, aber sich lustig machen über was wirklich Gutes.

  • Lang Strumpf am 23.01.2014 07:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klasse

    Einfach schon Klasse, wie sie den Text vorträgt. Dass man darauf mit Parodien antwortet und meint, das Video halte sich nicht lange heisst ja nur: verdammt, warum bin ich nicht selber auf diese abgefahrene Idee gekommen.

  • Nadine am 23.01.2014 13:06 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht ganz richtig

    Ich selbst hab mir das Video zwar nicht angesehen, aber ich habe ein paar Freunde, die begeistert waren. Es hat sie zum Nachdenken gebracht. Sie haben Dinge in Angriff genommen, die sie seit Jahren immer wieder verschoben haben und haben es auch gewagt, Neues anzufangen, vor dem sie bisher zurückschreckten. Das Video dieser jungen Frau bewirkt also bei einigen nachhaltige Veränderungen. Vom Komiker, der gut Gemeintes lächerlich macht, um als Trittbrettfahrer ein wenig vom Ruhm zu profitieren kann man das sicher nicht sagen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Trafalgar am 23.01.2014 14:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hat was wahres, aber wird

    Völlig überbewertet und hochsterilisiert.

  • Nadine am 23.01.2014 13:06 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht ganz richtig

    Ich selbst hab mir das Video zwar nicht angesehen, aber ich habe ein paar Freunde, die begeistert waren. Es hat sie zum Nachdenken gebracht. Sie haben Dinge in Angriff genommen, die sie seit Jahren immer wieder verschoben haben und haben es auch gewagt, Neues anzufangen, vor dem sie bisher zurückschreckten. Das Video dieser jungen Frau bewirkt also bei einigen nachhaltige Veränderungen. Vom Komiker, der gut Gemeintes lächerlich macht, um als Trittbrettfahrer ein wenig vom Ruhm zu profitieren kann man das sicher nicht sagen.

  • Jemima am 23.01.2014 09:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Typisch.

    Nichts Eigenes leisten, aber sich lustig machen über was wirklich Gutes.

  • gorgeous am 23.01.2014 07:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Recht hat sie!!

    Danke Julia!!

  • Lang Strumpf am 23.01.2014 07:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klasse

    Einfach schon Klasse, wie sie den Text vorträgt. Dass man darauf mit Parodien antwortet und meint, das Video halte sich nicht lange heisst ja nur: verdammt, warum bin ich nicht selber auf diese abgefahrene Idee gekommen.