Median-Löhne

03. Mai 2018 18:50; Akt: 03.05.2018 18:50 Print

Das verdienen Mitarbeiter bei Google oder Facebook

von Dominic Benz - Bei der Suchmaschine Google bekommen die Angestellten im Mittel 200'000 Franken. Ganz anders sieht es bei Amazon oder Tesla aus.

Börsenkotierte US-Unternehmen sind verpflichtet, das Lohnmittel ihrer Angestellten zu offenbaren.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Zum ersten Mal machen die grossen US-Techkonzerne öffentlich, was sie ihren Angestellten im Mittel zahlen. Die Unterschiede sind teils deutlich. Während Mitarbeiter bei Google oder Facebook richtig absahnen können, verdienen jene bei Amazon oder Tesla verhältnismässig wenig.

Umfrage
Finden Sie die Löhne bei Google zu hoch?

Laut CNN zahlt Google und deren Mutter Alphabet den Mitarbeitern einen Medianlohn von umgerechnet knapp 200'000 Franken. Das heisst: Die eine Hälfte der Angestellten verdient mehr als diese Summe, die andere Hälfte weniger. Chef Larry Page nimmt hingegen ein symbolisches Jahressalär von einem Franken mit nach Hause. Er kann es verkraften: Sein gigantisches Alphabet-Aktienpaket macht Page zu einem der reichsten Menschen der Welt.

Facebook diskutiert nicht über Löhne

Noch mehr schenkt ein Job bei Facebook ein. Der mittlere Lohn der Angestellten liegt bei rund 240'000 Franken. Laut «Business Insider» können die Mitarbeiter ihre Löhne nicht verhandeln. Facebook-Chef Mark Zuckerberg kriegt knapp neun Millionen Franken.

Ganz anders sieht die Lohn-Situation beim Onlinehändler Amazon aus. Die hohe Anzahl an Sortier- und Päckli-Jobs in den riesigen Lagerhallen belastet das Lohnmittel. So verdient ein Mitarbeiter rund 30'000 Franken. Amazon-Chef Jeff Bezos kassiert derweil 59 Mal mehr, nämlich gut 1,7 Millionen Franken.

Konzerne müssen Löhne offenlegen

Die Gehälter legen die Konzerne nicht freiwillig auf den Tisch. Börsenkotierte US-Unternehmen sind erstmals gesetzlich verpflichtet, das Lohnmittel ihrer Angestellten zu offenbaren. Das soll unter anderem zeigen, wie viel diese im Verhältnis zu ihrem Chef verdienen.

Wie viel die US-Techkonzerne im Mittel ihren Angestellten zahlen, sehen Sie im Video oben.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • LalaUS am 03.05.2018 19:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kanns nicht mehr hören

    Meine Güte ja, Google zahlt gut genauso wie jede andere Silicon Valley Company. Ohne Kapitalismus keine Spenden, ohne Spenden keine Hilfe. Du willst auch so viel verdienen? Studiere, sei smart und sei nicht neidisch.

    einklappen einklappen
  • Stiletto am 03.05.2018 19:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Umschulung

    ich glaub,ich lass mich Umschulen....:-)

    einklappen einklappen
  • ramsy_zh am 03.05.2018 23:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zu hoch?

    allein die fragestellung zeugt schon von der geistigen verfassung des autors. wie kann denn der lohn zu hoch sein? anscheinend sind die mitarbeiter das wert, sonst wuerde man sie sich nicht leisten. der markt bestimmt den wert und nicht die meinungsmache in einem klatschblatt

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Klaus am 04.05.2018 13:23 Report Diesen Beitrag melden

    Einmal nicht die Banken

    Sieh mal Einer an, die verdiennen ja vieles mehr als CEO's von Schweizer Banken. Dennoch bin ich sicher beim nächsten 20 Min Post über Löhne und Banken schreien wieder Alle rum, die Banken verdiennen am meisten und zu viel ect.

  • Peter am 04.05.2018 10:33 Report Diesen Beitrag melden

    Ist klar

    Ist klar zumindest bei Google. Die wollen nur die Besten Leute. Ein Assessment als Entwickler dauert 3 Tage. Dort gibts 1 Mio Bewerbungen auf 1 Stelle, klar verdient der der die Stelle bekommt auch entsprechend (weil er eben TOP ist). Für Messi wird auch mehr bezahlt als für Fabian Frei

  • Rolf am 04.05.2018 09:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nichts sagende Statistik

    Zum Glück kennen die wenigsten wie der Median bestimmt wird. Nach dem Motto, traue nur der Statistik die du selber gefälscht hast. Hauptsache Lemminge!!!

  • kein produkt von FB am 04.05.2018 08:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    datagold

    da könnt ihr mal sehen, wie viel kohle die mit euren daten scheffeln.

  • Georges D. am 04.05.2018 08:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wenn vergleichen dann alles bitte

    Seltsam dass man immer die Löhne und nicht die Arbeit vergleicht. Man sollte geleistete Arbeit eines Google oder Facebook Mitarbeiters mit einem enstprechendem CH " Google" Job vergleichen. Ich meine was man für 200 000 $ dort und bei uns leisten muss. Auch Arbeitszeit und und Ferien vergleichen. Populisten vergleichen immer Löhne. Nie die Arbeit die geleistet werden muss.

    • Julie am 04.05.2018 08:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Georges D.

      Das sind keine CH Vorschriften sondern Amerikanische. Diese Statistik ist sehr wohl aussagekräftig.

    • thom am 04.05.2018 10:48 Report Diesen Beitrag melden

      ist es nicht

      in wie fern? ist als ob man äpfel mit Birnen vergleicht

    einklappen einklappen