Umfrage

30. November 2012 12:58; Akt: 30.11.2012 13:05 Print

Deutsche wollen Bankrott für Griechenland

69 Prozent der Deutschen sind der Ansicht, dass die Griechen nicht genug getan haben, um aus der Krise zu kommen. Eine Mehrheit ist für den Bankrott Griechenlands.

teaser image

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Die Bundesregierung hat be den neuen Hilfsmassnahmen für Griechenland keine Mehrheit der Bürger hinter sich. Nur 43 Prozent der im neuen ZDF-Politbarometer Befragten befürworten die Hilfszusagen im Umfang von 44 Milliarden Euro durch die internationalen Geldgeber. 46 Prozent hätten es besser gefunden, Griechenland pleitegehen zu lassen, wie das ZDF am Freitag mitteilte.
Langfristig erwarten 40 Prozent, dass ein Bankrott Griechenlands nur durch einen weiteren Schuldenschnitt abzuwenden ist, den die Bundesregierung ablehnt. 39 Prozent halten einen solchen Teilerlass der Schulden des Landes nicht für notwendig.

69 Prozent der Deutschen sind der Ansicht, dass die Griechen nicht genug getan haben, um aus der Krise zu kommen. Nur 19 Prozent meinen, das südeuropäische Land habe ausreichende Anstrengungen unternommen. Befragt wurden von der Forschungsgruppe Wahlen vom 27. bis 29. November 1.288 Wahlberechtigte.

(dapd)