«Helvetic»

23. Oktober 2012 07:49; Akt: 23.10.2012 12:04 Print

Bei Hello-Konkurrent läufts rund - dank Swiss

von Leo Hug - Das Geschäft mit Charterflügen ist ruinös. Moritz Sutters Fluggesellschaft «Hello» hat Konkurs angemeldet. Aber «Helvetic» ist dank Swiss sicher.

storybild

«Helvetic» ist im Gegensatz zu «Hello» gut aufgestellt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Schweizer Charter-Fluggesellschaft «Hello» ist zahlungsunfähig. Nicht ganz überraschend: «Zurzeit verdient fast keine Fluggesellschaft mit Fliegen Geld», meint der deutsche Luftfahrtexperte Jens Flottau. Besonders stark würden derzeit jene Chartergesellschaften leiden, die wie «Hello» stark im Nordafrika-Geschäft tätig sind. Zudem setze die Konkurrenz der Billigflieger den Chartern heftig zu. In der Schweiz jage vor allem Easy Jet den Charter-Gesellschaften Marktanteile ab.

Mit Moritz Suters Pleite-Airline «Hello» ist in der Schweiz die Fluggesellschaft «Helvetic Airways» vergleichbar. Sie gehört dem Financier Martin Ebner. «Helvetic» lässt sich durch den Fall von «Hello» jedoch nicht verunsichern. «Wir sind gut diversifiziert. Drei unserer sechs Flugzeuge wurden an die Swiss vermietet. Der Vertrag sichert uns bis März 2014 eine Grundauslastung», erklärt Finanzchef Tobias Pogorevc gegenüber 20 Minuten. Mit den anderen drei Fliegern sei «Helvetic» auf eigenes Risiko im Linien- und im Chartergeschäft tätig. Hello hingegen sei ausschliesslich im Chartergeschäft aktiv gewesen. Auch Max Ungricht, Chefredaktor der Zeitschrift Cockpit, beurteilt die Zukunft von «Helvetic» zuversichtlich: «Helvetic schlägt sich derzeit sehr gut», meinte er .

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Karl Meier am 23.10.2012 18:33 Report Diesen Beitrag melden

    Gerechter

    Glaube die Welt ist wieder ein kleines bischen gerechter geworden !

  • Jounununu am 23.10.2012 09:15 Report Diesen Beitrag melden

    Ich flieg mit Skyworks

    Ich kannte diese Fluggesellschaft gar nicht.... Ich fliege nur mit Skyworks, super freundlich, gute atmosphäre, ausgezeichnete Leisungen.

    einklappen einklappen
  • Susanne am 23.10.2012 09:54 Report Diesen Beitrag melden

    Abwarten

    Sicher ist nur der Tod!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Karl Meier am 23.10.2012 18:33 Report Diesen Beitrag melden

    Gerechter

    Glaube die Welt ist wieder ein kleines bischen gerechter geworden !

  • rolf huber am 23.10.2012 15:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Flughafen bern

    Sky Work ist das beste!!

  • David. K am 23.10.2012 13:37 Report Diesen Beitrag melden

    SkyWork

    Die beste (schweizer) Fluggesellschaft ist immer noch die SkyWork Airlines die von Bern aus operiert! Ist der (deutschen) Swiss und anderen Gesellschaften um Längen voraus!

    • Fabian am 23.10.2012 23:21 Report Diesen Beitrag melden

      nicht mehr lange

      Geniess es solange sie noch existieren. Niemand schreibt mehr rote Zahlen als die SkyWork. Die Rechnungen, die sie gemacht haben, reichen nur, wenn jeder Flug überbucht ist

    einklappen einklappen
  • Grosser Aviatik-Fan am 23.10.2012 11:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gerechtigkeit

    Tja, lieber Herr Suter, das ist jetzt wohl die Retourkutsche für ihre zwielichtige, falsche Rolle während des Swissair Groundings! Die Gerechtigkeit siegt! aber die beste Fluggesellschaft der Schweiz ist und bleibt sowieso die Edelweiss Air!

    • Ex Swissair am 23.10.2012 11:23 Report Diesen Beitrag melden

      Crossair

      ... damals wäre die Crossair schon längst den Bach runter - wäre nicht die Swissair gewesen und hätte mit know how, ManPower und Geld aus Zürich unterstützt.

    • Busfahrer am 23.10.2012 16:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Die Schweiz ein Land voller Luftfahrtexperten!

      Immer wieder herzergreiffend wie wir uns unsere Pleitefirmen schönreden! Nicht verwunderlich, denn es hat ja nicht nur die Banken ne ganze Menge gekostet. Hoffentlich tragen nicht wieder die Mitarbeiter den grössten Schaden davon!

    einklappen einklappen
  • IchFliegeanders am 23.10.2012 10:29 Report Diesen Beitrag melden

    Nie wieder Helvetic

    Nicht nur, dass Helvetic unverschämt teuer ist, man muss auch noch an Bord für Essen und Getränke zahlen. Als wir fragten, ob die Flasche für unser Kleinkind bitte mit normalem Wasser aufgefüllt werden könnte, wurden dafür 3Chf abgenommen. Super.

    • Chrigu.W am 23.10.2012 10:51 Report Diesen Beitrag melden

      Fokker 100

      Ich flog im August mit der Helvetic von Bern nach Griechenland! ich fand die Airline Top!! Vorallem der "Voll Power" Take off in Bern hat es in sich mit der kurzen Piste!! Das ist ein Erlebnis mit der Fokker! Mit dem Essen an Bord bin ich gleicher Meinung...

    • Fabian am 23.10.2012 11:55 Report Diesen Beitrag melden

      gutes System

      Ich finde das System, dass man für Essen selber bezahlt gut. Die anderen haben das einfach zu den Ticketpreisen hinzugefügt. So kann jeder selber entscheiden, ob er etwas essen will oder nicht. Alle Gebühren gehen an den Kunden weiter. Die Preise kann ich nicht beurteilen

    • Marcel Landolt am 23.10.2012 13:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Helvetic

      Die Preise sind bei Helvetic teuer, es sollte eine Premium Airline sein. Aber da sollte das essen schon inkl. sein. Darum fliege ich nur mit Swiss oder der Super Edelweiss! Die machen es richtig und das essen ist bei der Edelweiss das beste!

    • tamara am 23.10.2012 13:52 Report Diesen Beitrag melden

      hahnenwasser

      es gibt kein "hahnenwasser" auf fliegern! jedenfalls würde ich das aus dem mit starken chemikalien gespülten wassertank ganz bestimmt nicht verwenden für ein keinkind!

    • Eddie the Eagle am 23.10.2012 15:18 Report Diesen Beitrag melden

      Wieso soll normales Wasser günsiger sein

      Haben sie etwa erwartet, das "normales Wasser" gratis ist? Weils ja schliesslich einfach so aus dem Wasserhahn kommt? So auf 10'000 müM?

    • Flöru Hofstetter am 23.10.2012 15:39 Report Diesen Beitrag melden

      Tja....

      Klar - es muss ja alles Gratis sein heutzutage....

    • Thomas am 23.10.2012 23:23 Report Diesen Beitrag melden

      Swiss keine Alternative

      Edelweiss und Swiss sind keine Alternative zu Helvetic. Helvetic fliegt an anderen Destinationen.

    • Susanne Strom am 24.10.2012 09:32 Report Diesen Beitrag melden

      Helvetic

      Ich finde es auch sehr Schade das bei der Helvetic das Essen nicht Inklusive ist, ansonsten alles Tip Top. Aber vieleicht wird sich das bald mal ändern:-)

    einklappen einklappen