UPS-Fahrer

02. Dezember 2017 21:45; Akt: 02.12.2017 21:45 Print

«Der Weihnachtsstress fängt jedes Jahr früher an»

Die UPS-Fahrer haben vor Weihnachten alle Hände voll zu tun. Valon Latifi nahm 20 Minuten mit auf eine Liefertour in Zürich.

20 Minuten war mit UPS auf Tour. (Video: RKN/20min)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Beim Paketlieferanten UPS steigt das Versandvolumen zur Weihnachtszeit jeweils um etwa 20 Prozent. Wie bewältigen die Angestellten die erhöhte Arbeitslast? Wie UPS-Fahrer Valon Latifi im Video erklärt, werden dafür Helfer eingesetzt. Sie kommen als Beifahrer mit, und die beiden UPS-Leute teilen die Päckli dann zu zweit aus.

Umfrage
Welchen Lieferdienst verwenden Sie?

Auf seiner Tour in der Zürcher Innenstadt bringt Valon unzählige Päckli zu UPS-Kunden. Gleichzeitig sammelt er auch ausgehende Sendungen ein. Etwa 70 Stopps macht er pro Tag.

Ausladen, einladen – in einer Tour

Valon fährt jeden Morgen im UPS-Center in Rümlang mit einem vollgeladenen Wagen los. Bis am Abend ersetzt er die Päckli und Briefe mit dem bei Kunden abgeholten Versandgut. Wenn er nach 18 Uhr wieder in Rümlang eintrifft, ist der Wagen praktisch schon wieder voll. Für das Entladen ist dann aber zum Glück ein anderer UPS-Arbeiter zuständig.

(rkn)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Thomas am 02.12.2017 22:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Welcher Lieferdienst (Umfrage)

    da ich seit 4 Wochen in einem Randgebiet wohne, gemäss Auskunft der Post (obwohl ich seit 15 Jahren hier wohne), dauert eine Zustellung "Postpac Priority" bis zu einer Woche. Werde desshalb zu DHL oder UPS wechseln. (Wurde mir auch von der Post empfohlen als ich mich beklagt habe.

    einklappen einklappen
  • Fritz am 02.12.2017 23:02 Report Diesen Beitrag melden

    UPS ist schrecklich zu Kunden

    Wehe wenn etwas bei UPS nicht klappt. Am Telefon ist niemand zuständig. Unter der E-Mailadresse die man kriegt antwortet niemand. Da kann man die Pakete gleich in den Müll werfen.

    einklappen einklappen
  • M. D. am 03.12.2017 06:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zeit

    Leider gibt es auch Fahrer von ups wie dhl, welche nur den Zettel in den Briefkasten werfen ohne zu läuten. Habs selbst schon gesehen und für mein Nachbarn das Paket entgegengenommen. Der nette Fahrer meinte nur, er wolle nicht warten, er hätte keine Zeit! Die wirklich freundlichen Fahrer sind sehr dünn gesät...leider.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martial2 am 06.12.2017 12:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viel lieber Cargo-Lieferungen...

    Wie jedes Jahr klagen Post und Briefträger wegen Weihnachten-Stress, ja und das ist Ihr Job. Die Cargo-Fahrer haben den gleichen wenn nicht noch mehr Stress, gerade in Städte, bringens aber fertig ohne zu jammern... Warum das?

  • Dani Daniel am 06.12.2017 07:59 Report Diesen Beitrag melden

    Kaufrausch Trift auf Wahnsinnige

    Nur schon die Überschrift ist doch sehr Fragwürdig. Der einzige Weihnachtsstress sollte sein was mit der Besinnlichen mehr Freizeit in diesen Tagen unternommen wird. Alles andere sind die Leute selbst schuld, leidtragende sind nun mal die Paketzusteller und wer immer im diesem Wahnsinns Umfeld arbeitet. Mit Weihnachtsstimmung hat dies vermutlich wenig zu tun, Kaufrausch Trift es eher.

  • Brausefritz am 04.12.2017 23:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alle meckern nur...

    schon mal darüber nachgedacht, welch abartigem Stress die Fahrer ausgesetzt sind? Das ganze für einen lächerlichen Lohn.

  • Newman am 04.12.2017 23:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hast dus gewusst?

    Die wenigsten wissen, das zum Beispiel bei DPD die Fahrer gar nicht bei DPD selbst angestellt sind. Sondern durch ein Franchise unternehmer.

  • Chill am 04.12.2017 20:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    UPS-Unhöfliche Protzende Supermans-könnte man mein

    Ganz im Ernst? Bin froh, haben NUR die eh schon das ganze Jahr mehrheitlich gestressten, genervten UPS-Fahrer Stress-und niemand sonst. .......Unser Päcklipöstler von der Post hat auch Stress-und ist immer guter Dinge, speditiv freundlich, fröhlich, sympathisch....Chapeau......und andere Arbeitende übrigens auch.

    • Tom am 04.12.2017 20:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Chill

      Also bin weder für die Post noch UPS, denn beide sind in etwas gleich schlimm. Bei der Post liegen dir Packete bei der Treppe und verschwinden und niemand macht sich haftbar. Zuviel Geld schon verloren. Bei der UPS kann man wegen der Unterschrift eher vertrauen aber dieser Fahrer sieht "ruhig" aus, aber sind so gestresste Leute und machen somit vieles falsch und wenn man dort arbeitet ist Katastrophe wenigsten hat die Post viel bessere Anstellungsverhältnisse.

    einklappen einklappen