Schweizer Bergsportikone

16. Juli 2017 21:52; Akt: 16.07.2017 21:52 Print

Mammut plant Comeback in der Schweiz

Seit zwei Jahren produziert der Outdoor-Spezialist nur noch im Ausland. Dank Robotertechnik soll ein Teil der Produkte wieder in der Schweiz hergestellt werden.

storybild

Das Logo der Schweizer Textilmarke Mammut Sports Group AG, aufgenommen in Zürich. (Archiv) (Bild: Keystone/Ennio Leanza)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor zwei Jahren hat der Outdoor-Spezialist Mammut aus Seon AG seine Seilfabrik, den Ursprung des Unternehmens, verkauft. Seither produziert der zur Conzzeta Holding gehörende Sportbekleidungskonzern nur noch im Ausland. Dies soll sich in den nächsten Jahren wieder ändern.

Der Konzern plane, gewisse Produkte wieder in der Schweiz zu produzieren, sagt der neue Mammut-Chef Oliver Pabst im Interview mit «SonntagsBlick» Die Schweiz sei ein Hochtechnologie-Land und man wolle im eigenen Land hochwertige, technologische Produkte herstellen, so Pabst. Die Digitalisierung biete neue Chancen in der Produktion.

Als Beispiel und Vorbild nannte Pabst die Roboterfabrik von Adidas. Seit diesem Sommer lässt der Sportartikelgigant in Deutschland (und den USA) Laufschuhe in hoher Stückzahl komplett durch Roboter herstellen.

Geplant sei eine neue Mammut-Fabrik. Wann genau diese steht, sei laut Pabst noch nicht spruchreif. Es werde aber weniger als fünf Jahre dauern. Mammut will zum Leader in der Industrie werden. Man investiere viel in die Digitalisierung. Man habe Leute geholt, die das können, so Pabst.

(nag)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • matthew am 16.07.2017 22:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    comeback home

    Ich habe auch einige Mammut Jacken und Schuhe und bin mit der Qualität tiptop zu frieden. Schade ist nur, dass eine Schweizer Traditions Firma alles im Ausland produzieren lässt... das Einzige was mir nicht passt bzw. gefällt sind die massiv überteuerten Preise!

    einklappen einklappen
  • Buebi Stansstad am 16.07.2017 22:27 Report Diesen Beitrag melden

    leider zu spät

    aus insiderquellen weiss ich, dass die verkaufszahlen bei mammut massiv zurück gegangen sind. ich denke daher, dies ist ein letzter, verzweifelter versuch, in einem übersättigten markt noch etwas am aktienkurs zu schrauben, damit bestimmte kreise zu einem guten preis abstossen können. es gibt bereits heute 100% echte schweizer outdoorbekleidung, welche immer zum standort schweiz gestanden sind.

    einklappen einklappen
  • Sokolov am 16.07.2017 22:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Überteuert

    Überteuerte Marke, die nur einen Teil dessen einhält, was in der Werbung so vollmundig versprochen wird.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sador am 17.07.2017 21:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Roboter nicht nur schlecht

    Einmal ein positives Beispiel wie die Digitalisierung und neue Roboter auch der Schweiz einige Arbeitsplätze bringen können. In den nächsten Jahren wird sich dieser Trend wohl noch verstärken. Produktherstellungen werden von China wieder Teilweise in den Westen zurückkehren. Immerhin etwas Positives.

  • Peter Nowotny am 17.07.2017 16:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alternativen

    Rotauf ist ne kleine CH Marke welche fair produziert... zu anständigen Preisen. Meine Merino Shirts kaufe ich nur von DEVOLD, die produzieren in der EU... nicht wie Icebreaker in China Man findet Alternativen

  • Dave42 am 17.07.2017 16:22 Report Diesen Beitrag melden

    ....... gut für die Wohlhabenden!!

    Wegen dem kostet ein Paar Socken, immer noch geschätzte fr. 200.- Wer kann sich schon eine Mammut Winterjacke an 8- 900 fr. leisten????

    • Dani10 am 17.07.2017 18:25 Report Diesen Beitrag melden

      keine Altagskleidung!

      Sorry aber bereits eine Jacke die nur ein Drittel dieses Preises kostet ist ganz klar für den hochalpinen Gebrauch gedacht. Und Bergsteigen als Hobby kostet eben, wie jedes andere Hobby auch, und dafür spart man halt. Wenn Sie denken Sie müssten eine solche Jacke als 'Winterjacke' haben ist das wohl eher Ihr persönliches Luxusproblem.

    • Hani nid am 17.07.2017 21:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dani10

      ich bin begeisterte hobbyfotografin und furchtbar schnelle friererin. aber durch mein hobby viel nachts unterwegs und das auch bei minus temperaturen. habe mir eine luxeriöse alpinjacke von jack wolfskin gegönnt und würd sie nie mehr hergeben. endlich muss ich mir im winter nicht mehr den allerwertesten abfrieren. also nicht nur für bergsteiger geeignet ;-)

    • Matthyas Kurt am 18.07.2017 00:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dave42

      Mammut Jacken gibt es aber schon viel günstiger diese Preise wo sie nennen sind die Preise von Mammut Eiger Extrem

    einklappen einklappen
  • Norbert Scarabello am 17.07.2017 16:10 Report Diesen Beitrag melden

    Sollen sie doch bleiben wo sie sind

    Jetzt, wo Mammut gemerkt haben, dass die Auslagerung der Produktion ein grosser Fehler war und ihrem Image grossen Schaden zugefügt hat, wollen sie in der Schweiz auch noch eine Roboterproduktion aufbauen!!!! Wie verzweifelt muss man wohl sein für so eine Entscheidung ? Der Schweizer will HANDWERK, und keine ROBOTERPRODUKTION!!

    • Dani10 am 17.07.2017 18:27 Report Diesen Beitrag melden

      @Norbert:

      Leider finden sich wohl keine Schweizer, die beruflich in einer Kleiderfabrik Jacken nähen möchten...

    • Lazimpat am 17.07.2017 23:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dani10

      Das glaube ich nicht es gibt genügend Damenschneiderinen die kein Job in der Schweiz haben und sich darüber freuen würden....

    • Matthyas Kurt am 18.07.2017 00:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Norbert Scarabello

      Stimmt ich bin für mehr Arbeitsplätze und Roboter zu brauchen ist nicht gut ich will Hand Made

    einklappen einklappen
  • Bergsteiger am 17.07.2017 14:38 Report Diesen Beitrag melden

    Mammut nein Danke ,weil....

    ... schlechte Qualität, fast alles China Vietnam Guruguruhausen, überrissene Preise, etc. Dann kommt dazu, dass man ins Ausland geht und dort merkt, dass dort eine andere Mentalität herrscht als in der Schweiz. Ich kaufe italienische Produkte für den Alpinsport , z.B. Bergschuhe von Scarpa. Die sind von richtigen Schuhmachern gefertigt.

    • Matthyas Kurt am 18.07.2017 00:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bergsteiger

      Ich habe auch Sachen von Mammut und kann sagen es gibt auch Stücke wo Made in Portugal sind

    einklappen einklappen