Gastronomie

20. November 2012 14:47; Akt: 20.11.2012 14:47 Print

122 Michelin-Sterne für Schweizer Beizen

Elf Restaurants in der Schweiz erhalten neu einen oder mehrere Sterne im neuen Guide Michelin. Bei den Top-Beizen mit drei Sternen gab es keine Veränderungen.

storybild

Neun Schweizer Restaurants erhalten in diesem Jahr neu einen Stern, darunter das «Clouds» im Prime Tower in Zürich. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Guide Michelin Schweiz 2013 sind erstmals 100 Restaurants aufgeführt, die mit einem oder mehreren Sternen ausgezeichnet sind, darunter elf neue Adressen. Der Führer enthält insgesamt zwei 3-Sterne- und 18 2-Sterne-Restaurants sowie 80 Restaurants mit einem Stern.

Die neueste Ausgabe ist ab Donnerstag erhältlich. Sie bestätigt den Top-Restaurants «Schauenstein» in Fürstenau GR und «Hôtel de Ville» in Crissier VD ihre drei Sterne.

Ein bisheriges 1-Sterne-Restaurant wurde mit einem zweiten Stern gewürdigt: das «Stucki» in Basel mit Tanja Grandits. Das «Ecco on Snow» in St. Moritz GR ist erstmals im Guide Michelin registriert und erhielt auf Anhieb zwei Sterne. Es hat jeweils nur während der Wintersaison geöffnet; im März ziehen Küchenchef Rolf Fliegauf und seine Mannschaft jeweils ins «Ecco» nach Ascona, das bereits zwei Sterne hat.

Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Neun Schweizer Restaurants erhalten in diesem Jahr neu einen Stern: «Bel Etage» und «Matisse», beide in Basel, «Auberge de la Croix Blanche» in Villarepos FR, «Talvo by Dalsass» in St. Moritz/ Champfèr, «Seerestaurant» in Hergiswil LU, «Le Petit Manoir» in Morges VD, «Le Restaurant» in Vevey VD, «Heimberg» in Zermatt VS und das «Clouds» in Zürich.

Darüber hinaus sind 93 Adressen mit einem Bib Gourmand ausgezeichnet. Der Bib Gourmand stehe für zahlreiche Adressen, die sich durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichneten, heisst es im Communiqué.

(sda)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Martial Callair am 20.11.2012 17:11 Report Diesen Beitrag melden

    Zuviel des Guten!

    Bin persönlich bereit etwas mehr für eine gute Mahlzeit auszugeben. Es hat aber seine Grenzen, ich bezahle keinesfalls 100 CHF pro Kg Rindsfilet sowie 150 CHF und mehr für eine Flasche Rotwein. Das Ausland liegt sehr nah!

  • goran ilic am 20.11.2012 17:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bekomm hunger 

    schweiz hat eine sehr gute gastronomie... ich gehe sehr gerne auswaerts essen und gut.... zahle dafuer gerne etwas mehr... aber gutes essen ist besser als sex hehe... jetzt bekomm ich hunger und koch mir was feines....

    einklappen einklappen
  • ali baba am 20.11.2012 15:51 Report Diesen Beitrag melden

    kebab

    wieviele sterne hat mc'donalds & burger king? xD

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Edina Gorgova am 21.11.2012 07:38 Report Diesen Beitrag melden

    Clouds naja

    Das essen im Clouds ist sicher gut, die Atmosphäre speziell, die Aussicht super. Die Gastfreundschaft jedoch wirklich, sagen wir, ungenügend. Leider haben sie es nicht nötig, weil es ein Selbstläufer ist, aber wie lange noch?

  • Peter Friedli am 21.11.2012 07:27 Report Diesen Beitrag melden

    Croix Blanche in Villarepos hat 1 Stern?

    «Auberge de la Croix Blanche» in Villarepos FR hat einen Stern?! Ich war öffter dort, kann aber nur das Niveau einer guten Dorfbeiz attestieren, und nicht mehr. Obwohl, die Arroganz des Services und des Chefs haben schon Sterneniveau.

  • Vanessa am 21.11.2012 07:05 Report Diesen Beitrag melden

    Der Pizza-Take Away schlägt alle!

    Es gibt nichts besseres als sich eine Pizza liefern zu lassen oder im Take Away abholen. Für CHF 10.- bekomm ich etwas, was mir nicht mal ein CHF 200 5-Sterne-Menü bringen kann. Diese Michelin-Sterne sind doch der Witz!

    • Susi Sorglos am 21.11.2012 23:32 Report Diesen Beitrag melden

      Sicher...

      bist Du mit einer Pizza gut aufgehoben und das gönne ich Dir auch. Dein Kommentar hat ja auch etwas witziges und wahrscheinlich auch ironisches in sich. Aber mit der hohen Kunst des Kochens (Verarbeitung von Lebensmitteln) und des Genießens sehr wenig zu tun, meine kleine Querulantin :) Jeder hat eine Leidenschaft aber in Respekt zu den wahrlich guten Köchen, die mit Herzblut ihren Beruf ausführen und auch sehr innovativ sind und dafür natürlich auch ausgezeichnet werden, finde ich ganz persönlich, Deinen Kommentar als völlig kindisch. Guten Appetit bei Deiner nächsten Pizza, also morgen!

    einklappen einklappen
  • Seppi am 20.11.2012 22:57 Report Diesen Beitrag melden

    Blabla

    Nur schade, dass man sonst in der CH niergens anständig essen kann.

  • Pilzli am 20.11.2012 18:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sterne für Vegi-Menus

    Als Vegetarierin würde ich es mal sehr begrüssen wenn Sterne für Vegi-Menus verteilt würden!! Esse ich mal ein Vegi-Menu auswäts bekomme ich meistens gefüllte Teigtaschen,welche mir nun so richtig zum Hals raus hängen! Oft sind KöchInnen mit einem Vegi-Menu überfordert! Dabei gäbe es so vieles anzubieten!

    • Kris Mohn am 20.11.2012 19:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Do it yourself

      Dann solltest du dir wohl selbst Mittagessen kochen, oder jeweils etwas einpacken...

    • G. Urke am 20.11.2012 19:58 Report Diesen Beitrag melden

      Sterne zu vergeben !

      Wenn Sie doch so vieles anzubieten haben, warum eröffnen Sie nicht Ihr eigenes Pilzli Restaurant ? Scheinbar ist hier eine Lücke zu schliessen und ein Stern zu ergattern !

    • Maischölbli am 20.11.2012 21:05 Report Diesen Beitrag melden

      Ich verstehe dich gut...

      Leider ist die vegetarische Küche wirklich nicht eine allzugrosse Herausforderung für einen Koch. Offen gesagt, erfreuen sich die wenigsten Wirte über Vegetarier, da meistens auch viel zu wenig konsumiert wird. Hiltl ist immer noch das Beste Vegi Resti in Zürich.

    • Anton am 20.11.2012 22:15 Report Diesen Beitrag melden

      Recht

      Das stimmt allerdings. Meine Freundin hat exakt dasselbe Problem und ich ärgere mich im teuren Restaurant überhaupt so etwas teuer zu bezahlen.

    • Steak am 21.11.2012 07:25 Report Diesen Beitrag melden

      Deine Entscheidung

      wer gut essen will sollte halt auch kein Vegetarier sein! ;-)

    • Edina Gorgova am 21.11.2012 07:39 Report Diesen Beitrag melden

      Selber Schuld

      Selber Schuld wenn Du Dich der weiten Welt der Gourmet Küche verschliesst ... gibt so vieles anzubieten mit Fleisch, Flisch, Geflügel, Krustentiere, etc.

    einklappen einklappen