Impotentes Patent

24. Mai 2013 15:59; Akt: 24.05.2013 16:01 Print

Viagra bringt Pfizer künftig nicht mehr so viel

Viagra gehört zu den weltweit bekanntesten Medikamenten und mit einem Umsatz von gut 2 Milliarden US-Dollar zu einer der wichtigsten Einnahmequellen für Pfizer. Jetzt läuft das Patent aus.

storybild

Die blaue Pille hilft dem Mann seinen Mann zu stehen.(Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei der Potenzpille Viagra wird bald ein Preiskampf am Markt erwartet. Der Grund: Der Patentschutz für Viagra, den bisher der US-Pharmakonzern Pfizer hielt, läuft am 22. Juni aus. Ein Unternehmens-Sprecher bestätigte am Freitag einen Bericht der deutschen «Bild«-Zeitung vom Freitag. Pfizer will bereits Anfang Juni ein Nachahmer-Medikament auf den Markt bringen, das deutlich preiswerter ist als das Original. Laut Zeitung wollen zudem viele Konkurrenten nach Ablauf des Patentschutzes mit Viagra-Generika auf den Markt kommen.

Viagra bleibt aber ein verschreibungspflichtiges Medikament. Pfizer machte 2012 nach Firmenangaben mit Viagra weltweit einen Umsatz von 2 Mrd. Dollar.

Zufallsentdeckung

Eigentlich waren die Forscher auf der Suche nach einem neuen Medikament, das den Blutfluss zum Herzen verbessern sollte. Worauf man in den Labors des US-Pharmariesen Pfizer in den 1980er Jahren dann aber stiess, war revolutionär und sollte Millionen von Männern mit Potenzschwäche zu neuem Selbstbewusstsein verhelfen.

Viagra enthält einen Stoff, der die Gefässe erweitert, die Durchblutung fördert und damit bei Erektionsstörungen hilft. Mögliche Nebenwirkungen des Mittels sind Kopfschmerzen und eine Beeinträchtigung der Sehfähigkeit. Männer mit Herz- und Kreislaufproblemen dürfen Viagra nicht einnehmen.

Im März 1998 gaben die US-Behörden Grünes Licht für die kleine blaue Potenzpille. Sechs Monate später wurde sie in der Europäischen Union zugelassen. Markteinführung in Deutschland war am 1. Oktober 1998.

(whr/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gwunder am 25.05.2013 15:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frage an die Frauen

    Warum stört es eine Frau wenn der Mann Viagra nimmt?

    einklappen einklappen
  • crypt(name) am 24.05.2013 16:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mister Lovaa

    Dann werd ich mir grad so ein günstiges Ding *schnappen* und das ganze wochenende durchrammeln! Ueeeepppaaa :))

    einklappen einklappen
  • Er Win am 24.05.2013 16:18 Report Diesen Beitrag melden

    Und jetzt?

    Ja und jetzt? Ich verstehe nicht ganz was uns dieser Artikel versucht zu sagen... Das ist der ganz normale Prozess der jedes Medikament durchläuft! Sobald der Patentschutz abläuft kommen Generika auf den Markt...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • G. Willi am 26.05.2013 17:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auch noch fuer Frauen! 

    Nun da Pfitzner nicht mehr so viel am Männer Viagra verdienen können, kommt das Frauen Viagra. Ich hoffe die Krankenkasse bezahlt es auch nicht, wenn doch auch gleich die Anti Baby Pille und das Kondom auf Krankenkasse. So kann die Menschheit ja nicht aussterben, was fuer die übrige Natur dringend nötig wäre. Ich möchte keinen Partner der nur noch einen steifen bekommt wenn er Viagra nimmt, da wäre ich zu stolz. Entweder würde bei ihm, mir oder uns beiden etwas nicht stimmen und es gäbe nur eine Konsequenz TRENNUNG!

  • Brumm am 26.05.2013 10:58 Report Diesen Beitrag melden

    Versteh ich nicht

    Warum muss man gleich 3 Stunden einen Ständer haben? 1 Stunde reicht doch auch. Gibts auch kleine Viagras?

    • Rene W am 26.05.2013 13:51 Report Diesen Beitrag melden

      halbieren

      Man kann sie ja halbieren die viele anderen Pillen auch

    • PA am 26.05.2013 16:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Filmtabletten nicht teilbar

      Viagra dürfen nicht geteilt werden, da die Tabletten keine Bruchrille haben und es Filmtabletten sind. Aber es gibt ja verschiedene Milligramm Stärken.

    • OLE, Graubünden am 27.05.2013 06:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Tabletten nicht halbieren können

      Es gibt auch ein Tablettengerät, dass auch Tabletten ohne Rille z.b.halbieren kann.Dieses bekommt man gratis in einer Apotheke oder Drogerie

    einklappen einklappen
  • Harte Hammer am 26.05.2013 00:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gute Hilfsmittel

    Ich 42 brauche es am Wochenende, da kommen meine zwei Frauen zu mir und will dass die beiden nicht zu kurz kommen. Bin froh dass es so etwas gibt, die Frauen sind so glücklich!

    • Audi V8T am 26.05.2013 21:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      No viagra no life

      Hahaha geilllll

    einklappen einklappen
  • Nico Schnell am 25.05.2013 18:26 Report Diesen Beitrag melden

    Aufklärung

    Ich verstehe die Welt nicht mehr! Jungs, wenn ihr gesund sind und keine Erektionsprobleme habt, dann verzichtet darauf. Bei den anderen, da gehöre ich leider auch dazu, ist es ein Wunder das es Viagra etc. gibt. Ohne die Dinger geht's leider gar nicht. Und: Ich wünschte mir, dass ich darauf verzichten könnte. Jegliche Spontanität ist unmöglich. Weshalb die Medis übrigens so teuer sind? Ganz einfach, weil die Krankenkassen diese nicht zahlen müssen. Auch wenn der Arzt sie verschreibt nicht. Die Preise wären schon längst in einem normalen Bereich. Es gibt übrigens Generikas jetzt schon: Vivanza.

    • PTA am 25.05.2013 21:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      bitte zuerst richtig informieren

      Vivanza mit dem Wirkstoff Vardenafil ist ein GENERIKUM von Levitra und nicht von Viagra. Und es heisst das Generikum und die Generika.

    • Prämienzahler am 26.05.2013 08:38 Report Diesen Beitrag melden

      @Nico Schnell

      Teilweise wirds ja von KK übernommen. Zum Glück ist dies aber nicht die Regel. Ich will nicht ihren täglichen Orgasmus mitbezahlen. Lifestyle--Medis sollen nicht kassenpflichtig werden.

    • Nico Schnell am 26.05.2013 10:33 Report Diesen Beitrag melden

      Danke

      Danke für den Hinweis "Generikum". Ich habe ja auch nicht gesagt, dass Vivanza ein Generikum zu Viagra ist. Es ist einfach gut, dass es ein solches schon gibt. Ist wesentlich günstiger und um ein Vielfaches verträglicher - jedenfalls für mich.

    einklappen einklappen
  • Gwunder am 25.05.2013 15:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frage an die Frauen

    Warum stört es eine Frau wenn der Mann Viagra nimmt?

    • meli maus am 26.05.2013 00:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      aussehen

      weil wir wohl nicht geil genug sind dases ohne geht:P

    • eine angefragten Frau am 26.05.2013 09:20 Report Diesen Beitrag melden

      Antwort an Gwunder

      Weil ich keinen dreistündigen Rammler will und nicht besonders erfreut wäre, wenn der Typ auch noch einen Herzkasperl dabei erleidet. Ich liebe den Mann so wie er ist und will keinen Sex-Roboter

    einklappen einklappen