Callcenter-Nummern

16. Mai 2017 05:46; Akt: 16.05.2017 05:46 Print

Neue App blockiert lästige Werbe-Anrufe

von K. Wolfensberger - Ein Berner hat eine App entwickelt, die unerwünschte Telefonanrufe stoppen soll. Die Swisscom will bis Ende Jahr nachziehen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Viele Schweizer nerven sich über lästige Werbeanrufe. Nicht nur übers Festnetz, auch mit Anrufen auf Handynummern versuchen Angestellte von Callcentern potenziellen Kunden zum Beispiel Krankenversicherungen anzudrehen. Eine neue Lösung gegen die störenden Verkaufsversuche bietet die App Swiss Call Block.

Diese wurde vom Berner Rade Djuric entwickelt und ist sowohl für Android als auch iOS erhältlich. Die Funktionsweise der App: Erhält ein Nutzer einen unerwünschten Anruf von einem Callcenter, kann er die Nummer melden. Aus sämtlichen Rückmeldungen der Nutzer wird dann eine schwarze Liste von Callcenter-Nummern erstellt. Steht eine Rufnummer erst einmal auf der Blacklist, so wird sie für sämtliche Nutzer der App gesperrt.

Nutzer schaffen eine Datenbank

Wird ein Nutzer umgekehrt von einer Nummer angerufen, die nicht auf der Liste steht, wird der Anruf normal durchgestellt, die App interveniert nicht. Bis eine Nummer gesperrt ist, kann es maximal 24 Stunden dauern. «Wir müssen bei jeder Nummer einzeln überprüfen, ob es wirklich ein Callcenter ist», erklärt Djuric im Gespräch mit 20 Minuten. Schliesslich sei das Ziel nicht, dass jemand aus Wut beispielsweise seine Ex-Freundin blockieren lasse.

Die App gegen die Anrufe kostet sieben Franken. Mit dem Geld sollen die Löhne der Angestellten bezahlt werden, die die Nummern vor der Sperrung überprüfen. Wie Geschäftsführer Djuric betont, hat Swiss Call Block keinen Zugriff auf die Daten der Nutzer und kann diese entsprechend nicht weiterverkaufen. «Das würde auch dem Sinn der App widersprechen, der ist, den Nutzern mehr Privatsphäre zu verschaffen», erklärt Djuric.

Viele Nutzer verbessern App

Damit die App gut funktionieren könne, sei es wichtig, dass sie von möglichst vielen Nutzern heruntergeladen und aktiv genutzt werde. Nur so könne die Datenbank mit den unerwünschten Nummern beständig erweitert und von den Angestellten von Swiss Call Block auf dem neusten Stand gehalten werden. Djuric ist dabei optimistisch, dass bald nahezu alle Werbeanrufe geblockt werden können.

Von den grossen Telecomfirmen bietet aktuell erst die Swisscom einen Werbefilter. Dieser funktioniert im Gegensatz zu Swiss Call Block aktuell nur bei Festnetzanschlüssen und nur bei Kunden, die das Internetprotokoll (All IP) verwenden.

Swisscom bis Ende Jahr auch dabei

Bis Ende Jahr soll der Werbefilter der Swisscom aber auch für Mobiltelefone lanciert werden, erklärt die Swisscom. «Fürs Festnetz wurde er seit der Lancierung wurde er bereits 150'000 Mal aktiviert», so eine Sprecherin zu 20 Minuten.

Neben Swiss Call Block bieten Apps von Anbietern wie Local.ch oder Search.ch entsprechende Funktionen an, mit denen zumindest ein Teil der Werbeanrufe aussortiert werden kann. Auch hier wird hauptsächlich mit Listen bekannter unerwünschter Nummern gearbeitet.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dani :D am 16.05.2017 06:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gibts schon lange...

    Bei der local.ch App gibt's das schon lange. Funktioniert einwandfrei, zeigt sofort wer anruft und warnt vor Callcentren. GRATIS

  • pit am 16.05.2017 06:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    warum ist das nicht durch gesetze geregelt?

    Warum nicht wie in Deutschland, da sind Werbeanrufe seit Jahren verboten. Ich fände es schön wenn die Gesetzgebung dahin gehend etwas machen würde.

    einklappen einklappen
  • Angel in blue Jeans am 16.05.2017 07:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Local und search geht auch

    Hat man "local" und "search" App auf den Handy kann man Callcenter Anrufe auch blockieren. Und alle bekannten Nr. werden als Callcenter angezeigt. Man kann sogar einstellen, dass es nicht einmal klingelt. So bin ich lästige Anrufe schon lange los geworden.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Held82 am 17.05.2017 08:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    search.ch

    Das search.ch app kann das bereits seit Jahren und die sind sicher nicht die einzigen.

  • Asterix am 16.05.2017 19:55 Report Diesen Beitrag melden

    Also doch

    Swisscom könnte dies also DOCH schon lange, wenn sie wollte! Noch einfacher wäre es, zu überprüfen, an wen man die Nummern vergibt! Aber das kann die Swisscom sicher auch nicht ( bis jemand eine App bringt, die das kann ).

  • Klaro am 16.05.2017 19:47 Report Diesen Beitrag melden

    Bis es unfreiwillig wird

    Nachdem WannaCry den PC unfreiwillig blockt, blockt man hier mit der App freiwillig... bis Anrufe unfreiwillig geblockt werden und man auch hier "Lösegeld" bezahlen muss

  • SonjaA am 16.05.2017 19:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    local

    Einfach und gratis local, funktioniert einwandfrei!

  • Negan am 16.05.2017 18:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tellows

    Seit Jahren Tellowsbenutzer und bis jetzt sehr zufrieden