Expansion

01. Mai 2011 21:48; Akt: 01.05.2011 21:51 Print

Victorinox plant bis 40 neue China-Shops

Victorinox befindet sich auf Wachstumskurs. Dank der stärkeren Diversifizierung sowie der Expansion strebt Victorinox 2011 einen Rekordumsatz an. Das berichtet die Zeitung «Der Sonntag».

Fehler gesehen?

Unternehmenschef Carl Elsener sieht für 2011 gar einen Jahresumsatz von 550 Millionen Franken voraus. Dies entspricht einer Umsatzsteigerung von 10 Prozent und bedeutet auch: Zu den 1800 Mitarbeitern im In- und Ausland kommen dieses Jahr bis zu hundert weitere hinzu. Die Taschen-, Berufs- und Küchenmesser bilden mit einem Umsatzanteil von 60 Prozent nach wie vor das Kerngeschäft des Unternehmens. Nebst den USA und Deutschland will der Firmenchef Zusatzeinnahmen in erster Linie in Asien erreichen. «In den nächsten fünf Jahren wollen wir in China 30 bis 40 Brandstores eröffnen», so Elsener. Langfristig rechnet er mit 100 Brand- und 15 Flagshipstores.