Flugverkehr

28. Juli 2017 03:53; Akt: 28.07.2017 04:26 Print

China Eastern steigt bei Air France-KLM ein

Zehn Prozent der französisch-niederländischen Fluggesellschaft hat das asiatische Unternehmen übernommen. Der US-Konzern Delta Air Lines will folgen.

storybild

Haben Zuwachs erhalten: Air France und die holländische Fluggesellschaft KLM. (Symbolbild) (Bild: Keystone/EPA/TOUSSAINT KLUITERS)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Fluggesellschaft China Eastern Airlines übernimmt zehn Prozent von Air France-KLM. Beide Unternehmen würden zusammenarbeiten, um die wichtigsten Routen nach China auszubauen, teilte das Unternehmen aus Shanghai am Freitag mit.

Air France erklärte, dank der Allianz übernehme man in Shanghai unter den europäischen Gesellschaften eine führende Rolle.

Auch der US-Konzern Delta Air Lines hatte am Donnerstag angekündigt, mit zehn Prozent bei der französisch-niederländischen Fluggesellschaft einzusteigen. Alle drei Unternehmen arbeiten bereits in der Allianz SkyTeam zusammen.

(foa/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Slobodan Bjelic am 28.07.2017 06:22 Report Diesen Beitrag melden

    Zieht euch warm an

    Wir werden alle noch auf die Welt kommen. Heute führt mann keinen Krieg mehr um Länder einzunehmen man kauft die grossen Firmen auf, stellt nur landseigene Angestellte ein und höhlt den Feind vonn innen aus. Jediglicher widerstand ist zwecklos. Seht mal was China in den Phillipinen, Japan etc. macht.

    einklappen einklappen
  • Richi B. am 28.07.2017 07:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unlogisch

    Hmm, da wird gepredigt, dass es die EU braucht um nicht zwischen den Grossmächten zerrieben zu werden... Dabei verkauft man sich freiwillig...

    einklappen einklappen
  • Maipenrai am 28.07.2017 15:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Irgendwie

    Clever , diese Chinesen . Wann merken es die Schweizer und die Europäischen Regierungen ?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Regula am 28.07.2017 23:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dienstleistung

    Dann kann AirFrance mal was zum Thema Freundlichkeit und Servie von den Chinesen lernen

  • hst am 28.07.2017 23:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ausverkauf überall

    Liebe Teppichetagler lernt sofort Chinesisch und vergesst sofort Englisch. Denkt auch daran, dass ihr bei den Chinesen auch nicht mehr sooo abzocken könnt.

  • Maipenrai am 28.07.2017 15:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Irgendwie

    Clever , diese Chinesen . Wann merken es die Schweizer und die Europäischen Regierungen ?

    • Der Prophet am 31.07.2017 13:04 Report Diesen Beitrag melden

      Was merken?

      Das die Menschheit und die Grossmächte aus den letzten Kriegen nichts gelernt haben? Flugzeuge, Autos und Raketen kann man nicht essen. Wirtschaftswachstum, Konzerne, Geld - total überbewertet. Die Schweizer sind gar nicht so dumm.

    einklappen einklappen
  • emf949 am 28.07.2017 12:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Echt!

    Wissen Sie was die letzte Forderung der Piloten von Air France war: eigene Klo in jedem Flugzeuge! Die Geschäftsführung ist so schwach dass es keine andere vernünftige Lösung bleibt als die Gesellschaft nach und nach zu verkaufen. Immerhin, ist es besser als der Schicksal von Alitalia die jahrzehntelang mit ähnlichen Problemen konfrontiert war und auch keine Lösung gefunden hat.

  • Patrick N. am 28.07.2017 07:44 Report Diesen Beitrag melden

    Veraltetes Produkt

    KLM und Air France kann ich nicht empfehlen. Die Business Class ist in die Jahre gekommen. China Eastern passt da aber gut dazu.