Defekte Sitzreihe

13. Oktober 2017 02:54; Akt: 13.10.2017 03:20 Print

Tesla ruft 11'000 Model-X-Autos zur Reparatur

Es ist bereits die zweite Rückrufaktion beim Model X von Tesla: Bei internen Tests ist ein Problem bei der zweiten Sitzreihe entdeckt worden.

storybild

Interne Tests decken ein Problem auf: Tesla-CEO Elon Musk stellt das Model X vor. (Archivbild) (Bild: AFP/Susana Bates)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Elektroauto-Hersteller Tesla ruft weltweit rund 11'000 SUV Model X zur Reparatur. Bei einigen Modellen könne die Gefahr bestehen, dass Sitze in der zweiten Reihe des Fahrzeugs bei einem Unfall unerwartet nach vorne rutschen, warnte das Unternehmen am Donnerstag.

Es seien zwar bisher keine solche Vorfälle bekannt. Man habe das Problem aber bei internen Tests entdeckt und sich als Vorsichtsmassnahme für einen freiwilligen Rückruf entschieden.

Betroffen sind Fahrzeuge, die zwischen dem 28. Oktober 2016 und dem 16. August 2017 gebaut wurden. Es ist der zweite Rückruf beim Model X aufgrund von Problemen mit Sitzen. Im April 2016 waren rund 2700 Fahrzeuge zur Reparatur beordert worden, weil Sitze in der dritten Reihe nach vorne rutschen konnten.

(chk/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sven E. am 13.10.2017 03:57 Report Diesen Beitrag melden

    Unschoen, aber wenigstens

    handeln sie aktiv und warten nicht, bis Behoerden einschreiten, so wie bei den deutschen Automobilherstellern.

    einklappen einklappen
  • Ferdy am 13.10.2017 08:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    OK !

    Nur wer nichts macht , macht keine keine Fehler.

    einklappen einklappen
  • Michi am 13.10.2017 08:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Finde ich gut

    Bravo! Eine Firma mit Charakter!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Edwin D. am 14.10.2017 19:08 Report Diesen Beitrag melden

    Sitzreihe

    wahrscheinlich ein ganz anderer Grund. Vielleicht wurde was vergessen und das Ding fängt Feuer und jetzt wird es so nachgearbeitet. Zudem wurden ja nur ein Bruchteil der Fahrzeuge verkauft, die man verkaufen wollte. Tesla geht unter, Ihr werdet es erleben.

    • Kurt am 18.10.2017 18:08 Report Diesen Beitrag melden

      Marketing rules

      Lesen sie mal die Kommentare hier. Der Messias kann verkaufen was er will und die Jünger stehen an. Fast wie früher bei Apple. Luja

    einklappen einklappen
  • Lino Talar am 14.10.2017 15:10 Report Diesen Beitrag melden

    Vertrauen ist gut...

    würde gerne wissen, was der wirkliche Grund für die Rückrufaktion ist...

    • terza am 14.10.2017 15:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Lino Talar

      immerhin kommt ein Rückruf und nicht wie bei einigen anderen Herstellern wo es unter Servicearbeiten deklariert wird damit der Ruf nicht noch mehr geschädigt wird.

    einklappen einklappen
  • Heinerle am 14.10.2017 08:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht nur Tesla

    Rückrufaktionen das erledigen alle Autofirmen es sind etwa 80 Rückrufe dieses Jahr gewesen

    • Hänschen am 14.10.2017 12:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Heinerle

      Von den meisten Werkstattrückrufen merkt ihr gar michts! Die werden beim Service gleich durchgeführt. Ca. 80%

    einklappen einklappen
  • Voltaire am 14.10.2017 08:05 Report Diesen Beitrag melden

    Schlechte performance = Entlassungen

    Anscheinend 400 Personen entlassen bei Tesla...

    • Wolfgang am 14.10.2017 13:06 Report Diesen Beitrag melden

      Produktion harzt

      die neue Produktion des Model 3 harzt auch. Da warten noch einige Personen auf ihr Auto, die so generös 1000 Dollar angezahlt haben. Es ist halt ein grosser Schritt zum Massenhersteller. Mal schauen, ob es Tesla gelingt. Bin gespannt

    • Robbespierre am 14.10.2017 19:16 Report Diesen Beitrag melden

      Voltaire, Daumen runter

      warum geben Dir die Leute Daumen runter? Wollen es wohl nicht wahrhaben, dass ihr Gott am Automobilhimmel aktuell zwischen 400 und 700 Leuten entlassen hat. Es läuft nicht rund bei Tesla.

    einklappen einklappen
  • CaptainLonestarr am 14.10.2017 06:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Selbstfahrend

    Die wollen sichere, selbstfahrende Autos bauen aber sind nicht inbder Lsge eine Rückbank so zu verbsuen dass die hält.... hmmmm.

    • Artos Samos am 14.10.2017 06:45 Report Diesen Beitrag melden

      Made of China

      Made of China Billiger auf Kosten Menschenleben , möchte noch wissen was die Kosten sind ? Entsorgung der Giftmüll Akkus

    einklappen einklappen