Online-Elektronikhändler

05. Juni 2012 22:14; Akt: 06.06.2012 13:18 Print

Migros steigt bei Digitec ein

Kann man im Digitec-Online-Shop bald die Cumulus-Karte hinlegen? Der Grossverteiler erwirbt 30 Prozent am Elektronikhändler Digitec.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Migros will im Internet zulegen: Der Detailhandelsriese steigt beim Onlinehändler Digitec ein. Die Migros bestätigte am Mittwoch Recherchen der «Handelszeitung» und erwirbt 30 Prozent an der Galaxus AG, welche Digitec betreibt.

Die Vereinbarung gibt Migros für die Zukunft die Option, Galaxus vollständig zu übernehmen. Über den Kaufpreis vereinbarten die Vertragspartner Stillschweigen.

Digitec ist im Online-Handel mit Informationstechnologie und Unterhaltungselektronik Schweizer Marktführer. Der 2001 gegründete Online-Shop beschäftigt 300 Angestellte. Für die Mitarbeitenden ändert sich durch die Übernahme laut Communiqué vom Mittwoch nichts.

Durch die Zusammenarbeit könne Digitec von der Erfahrung der Migros bei Einkauf und Logistik profitieren, sagte Florian Teuteberg, einer der Gründer des Internetunternehmens, gemäss der Mitteilung. Migros-Chef Herbert Bolliger erklärte, sein Unternehmen sei im E-Commerce bereits stark. Digitec werde dem Detailhändler helfen, seine Position im Internet zu stärken.

(sda)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ueli Hilfiker am 06.06.2012 00:34 Report Diesen Beitrag melden

    Oh nein, bitte nicht!

    Mir wäre einfach lieber, wenn digitec selbstständig bleibt. Hoffentlich haben die Kartellbehörde oder die Wettbewerbsbehörde was dagegen.... Mehr Wettbewerb belebt halt des Geschäft!

  • Inigo Reuss am 05.06.2012 23:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    einmalige Chance für beide

    wäre cool, Migros ist Klasse, digitec ist super!

  • Maestro Pascha am 06.06.2012 10:07 Report Diesen Beitrag melden

    Bereits bestätigt

    Digitec bzw. die Galaxus AG hat unterdessen bestätigt das Migros sich mit 30 % Beteiligen wird. Ich bin da jedoch optimistisch und denke nicht, das Digitec dadurch teurer wird.

Die neusten Leser-Kommentare

  • 1987fanfan am 06.06.2012 17:11 Report Diesen Beitrag melden

    Ignoranz Pur

    Information geht über heulen! geht doch bitte auf der Homepage von digitec AG und dort könnt ihr das offizielle Statement anschauen und lesen. All diese befürchtungen werden dort abgeschmettert! nun heult nicht ganze Zeit und informiert euch!

  • Maestro Pascha am 06.06.2012 10:07 Report Diesen Beitrag melden

    Bereits bestätigt

    Digitec bzw. die Galaxus AG hat unterdessen bestätigt das Migros sich mit 30 % Beteiligen wird. Ich bin da jedoch optimistisch und denke nicht, das Digitec dadurch teurer wird.

  • Erich G am 06.06.2012 10:01 Report Diesen Beitrag melden

    Bald Migros Partei?

    Wie kann die Weko so etwas nur erlauben? Dürfen Migros und Coop, nur 2 Unternehmen, so stark unsere Gesellschaft dominieren und fast sämtliche Geschäfte an sich reissen. Das gibt es wohl in keinem anderen Land, ausser wahrscheinlich Saudi-Arabien oder Irak. Ich finde es komisch, dass sich ein Unternehmen so stark in unsere Gesellschaft einmischt und alles versucht zu schlucken. Das kann irgendwann nicht gut kommen. Und alles im Deckmantel der ach so sozialen Genossenschaft.

  • Tobi am 06.06.2012 09:49 Report Diesen Beitrag melden

    Migros will nur eins...

    ...die Konkurrenz auschalten. Mehr Profit. Mehr Filialen. Mehr Mitarbeiter. Mehr Kunden. Mehr Umsatz. Aber das schlimmste: Mehr Marge!! Digitec hatte ein gutes Konzept: Unabhängig. Wenige Filialen. Schnelle gratis Lieferung. Niedrigste Preise. Genau das ist das richtige Konzept, aber jetzt wird die Migros eine Filiale nach der anderen öffnen und die Preise stiegen lassen. Wenn jetzt die Weko nicht einschrietet, sehe ich Schwarz für Digitec.

  • Lukas Wetzler am 06.06.2012 01:59 Report Diesen Beitrag melden

    Digitec soll so bleiben, wie Sie ist.

    Digitec soll so bleiben, wie Sie ist. Wenn das passieren sollte, dann bitte sofort die WEKO einschalten.