Einwegbecher ade

10. August 2017 20:52; Akt: 10.08.2017 20:52 Print

McDonald's verkauft Kaffee in Tassen

In Deutschland verzichtet McDonald's bei heissen Getränken ab sofort auf Einwegbecher. Und in der Schweiz?

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Abfall in den deutschen McDonald's-Filialen soll weniger werden. Deswegen werden Kaffee, Tee und heisse Schoggi künftig nur noch in Tassen und Gläsern abgegeben. Bis Ende 2019 solle ein Grossteil der Filialen auf das neue Konzept umgestellt werden, teilte McDonald's Deutschland am Donnerstag mit: «Damit bietet McDonald's seinen Gästen ein noch grösseres Genusserlebnis und spart zusätzlich weiter Verpackungsmaterial ein.»

Umfrage
Bestellen Sie bei McDonald's Kaffee?

In der Schweiz gibt es aktuell dazu keine Pläne, wie McDonald's-Sprecherin Deborah Murith zu 20 Minuten sagt. «Allgemein beobachten wir Pilotprojekte von anderen Ländergesellschaften mit grossem Interesse», fügt sie an.

Rabatt für den eigenen Becher

Wer den Kaffee oder Tee mitnehmen will, bekommt in Deutschland weiterhin einen Einwegbecher. Porzellan und Glas gab es auch bisher schon in Deutschland und der Schweiz: nämlich in den McCafés.

Im vergangenen Herbst hatte die Fastfood-Kette damit begonnen, Kaffee in von Gästen mitgebrachte Tassen und Becher abzufüllen, und hierfür einen Rabatt in ihren deutschen und Schweizer Filialen gewährt.

Umweltschützer kritisieren seit Jahren den Abfall, den der Trend des Coffee to go in Einwegbechern verursacht.

(ish)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • McDo Schweiz am 10.08.2017 21:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Falsch

    Die tassen gibts bei mcdonalds schon seit 3 jahren wird aber darauf verzichtet beim verkauf da die jugendlichen das porzellan immer wieder brechen und damit spielen oder es wird auch nach hause mitgenommen darum sieht man es nicht viel. Seit es mccafe gibt gibt es auch die tassen.

    einklappen einklappen
  • P.M. am 10.08.2017 21:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Logisch

    Richtig so. Unnötiger Abfall diese Becher oder verlangt 5 Rappen.

    einklappen einklappen
  • carmen diaz am 10.08.2017 21:32 Report Diesen Beitrag melden

    wegwerfgeschirr sollte mit...

    ...10 rappen pro becher, box, gabel, löffel oder messer besteuert werden bei unternehmen im bereich gastronomie. sie sollten nur bei events erlaubt sein wie konzerten, märkten, etc. die nur kurz stattfinden...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • claudio86 am 11.08.2017 22:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klauen?

    Die Preise werden teurer oder nicht günstiger, da einige Gäste die Tassen mitnachhausenehmen werden. Das Problem hat der ICE in der Schweiz.

  • Mikee am 11.08.2017 19:36 Report Diesen Beitrag melden

    Wegwerfen

    Wenn mir im Mc eine Tasse anstelle des Bechers ausgegeben wird, werde ich diese entweder mitnehmen oder in den Müll werfen. Ich bin strikte gegen jegliche fanatische pseudo Umweltrettung.

  • Kurt am 11.08.2017 17:32 Report Diesen Beitrag melden

    Hurra

    Kaffee in Tassen ist nun aber wirklich die Innovation des Jahres. Wie sind die bloss darauf gekommen. Mich sehen sie auch so nie !

  • jane77 am 11.08.2017 14:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nur Kaffee

    denke das Mc Donald mehr süss Getränke in Einwegbechern verkauft als Kaffee...wen schon sollten sie ihr ganzes Sortiment ändern zb in wiederverwendbaren Boxen oder Gläser

  • Benny am 11.08.2017 13:23 Report Diesen Beitrag melden

    Absehbar

    Naja so wie ich die Migranten kenne, nehmen sie die Tassen gleich mit und die Becher werden wieder eingeführt.

    • anju am 11.08.2017 20:29 Report Diesen Beitrag melden

      verstehe wer will

      natürlich sind die migranten schuld, ich dachte die bekommen alles geschenkt (behauptet die wählerstärkste ch-partei), warum sollten den die das geschirr entwenden, übrigens hatte vor 20 jahren fast jeder schweizer haushalt swissair/migros besteck zu hause- gekauft? eher nein.

    einklappen einklappen