Expertenbefragung

04. Mai 2012 07:24; Akt: 04.05.2012 09:44 Print

Aldi ist «König» des Schweizer Detailhandels

von Sandro Spaeth - Einkaufstourismus, Preiskampf, Margendruck: Der Schweizer Detailhandel hat turbulente Monate hinter sich. Die schwierige Zeit am besten gemeistert hat Aldi. Schlecht weg kommt Migros.

storybild

Expansionsstrategie: Aldi Schweiz eröffnet kommende Woche die 156. Filiale in der Schweiz. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

2011 war für den Detailhandel das Jahr des Wandels: Die Einkäufe ennet der Grenze haben aufgrund des starken Frankens massiv zugenommen. Kaufte 2010 erst jeder zehnte Schweizer Haushalt regelmässig Lebensmittel im Ausland ein, war es 2011 bereits jeder achte. Und rund um die Festtage kaufte sogar jeder siebte seine Nahrungsmittel im Ausland ein.

Die Schweizer Detailhändler haben dem «billigen Jakob» aus Waldshut, Lörrach oder Konstanz das Feld aber nicht kampflos überlassen. Laut des Schweizerischen Detailhandelsmonitors sind die Preise hierzulande seit Dezember 2011 um 3,8 Prozent zurückgegangen – obwohl zahlreiche Nahrungsmittel-Rohstoffe auf dem Weltmarkt teurer geworden sind. Der Preiskampf hat dazu geführt, dass die Umsätze im Bereich der Lebensmittel 2011 um 3,4 Prozent gesunken sind.

«Dies ist ein Novum», sagte Detailhandelexperte Dominik Stocker von der Beratungsfirma Nielsen Schweiz anlässlich der Studienpräsentation. Zum Vergleich: Zwischen 2000 und 2010 waren die Detailhandelsumsätze im Durchschnitt um 1,8 Prozent gestiegen.

Verschwiegene Discounter

Wer das schwierige Jahr am besten gemeistert hat, wollten die Studienautoren mit einer Umfrage bei über 130 Entscheidungsträgern aus der Branche wissen. Die Fragen: «Wer geht als Sieger aus dem vergangenen Jahr hervor? Wer als Verlierer?» Das Resultat: Im Bereich der Lebensmittelhändler hat Aldi die Nase vorn. 38 Prozent der Befragten nannten spontan den deutschen Discounter als Sieger. Rang zwei teilen sich Volg und Denner. Auf Rang sechs ist Coop. Schlecht abgeschnitten hat die Migros. 48 Prozent der Befragten sahen den orangen Riesen als Verlierer. Das reicht für den zehnten und letzten Platz.

Für Detailhandelsanalyst Damian Künzi von der Credit Suisse ist das Ergebnis nicht erstaunlich: Es habe einerseits mit dem Flächenwachstum von Aldi, andererseits mit Umsatzeinbussen bei Migros zu tun. Ein genauer Umsatzvergleich ist aber schwierig: «Die Grossverteiler sind kommunikationsfreudig, die Discounter eher verschwiegen», so Künzi im Gespräch mit 20 Minuten Online. Bei der Migros ist klar: Der Umsatz sank im Bereich Detailhandel gemäss offiziellen Zahlen um 0,7 Prozent. Bei Aldi und Lidl gibt es nur Schätzungen. Laut den Marktforschern von Nielsen konnten Aldi und Lidl ihre Umsätze 2011 um rund 10 Prozent steigern. «Im harten Preiskampf trauen die Konsumenten den Harddiscountern am meisten», begründet Künzi.

Bald öffnet der 156. Aldi

Der Umfrage-Erfolg von Aldi beruht auch auf seiner Expansionsstrategie. 2011 eröffnete Aldi 21 Filialen – viele davon in Gesamtüberbauungen. Zum Vergleich: 2005 besass Aldi erst fünf Verkaufsstellen, heute sind es laut Sprecher Sven Bradke 155 Aldi-Läden. Der 156. Aldi öffnet kommende Woche in Luzern seine Tore. Mittelfristig strebt Aldi sogar 200 Standorte an.

Im letzten Jahr gut behauptet hat sich auch Volg. Trotz Einkaufstourismus konnten die Volg-Läden den Umsatz 2011 um 0,8 Prozent steigern. Künzi: «Der Detailhändler hat seine Nische gefunden.» Die Zahl der Volg-Verkaufsstellen stieg 2011 um 5 auf 547 Läden.

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • lukas am 04.05.2012 15:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kaufe ich noch ein oder leb ich schon

    Einzige Referenz beim Einkaufen ist der Faktor Zeit! je schneller ich meinen Wocheinkauf erledigt habe - desto besser. Bei Aldi dauert das inkl Parken und Einladen weniger als 30 Minuten! 1:0 für Aldi

    einklappen einklappen
  • mark zucker am 04.05.2012 07:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    finde aldi nicht gut

    ich finde aldi und lidel sollten in der schweiz nicht verkaufen dürfen. sie schwächen unsere schweizer firmen wie migros, coop und denner. ich kaufe aus protest nicht bei aldi oder lidel ein.

    einklappen einklappen
  • RH am 04.05.2012 07:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Arbeit

    Sollen doch bitte Die , die knapp bei kasse sind und keinen Jop haben sich bei der RAV melden. Die bietet auch Jops bei Aldi und Lidle in DE an. Damit man schlecht verdient und möglichst einen langen Arbeitsweg hat.Die RAV ist in dieser Hinsicht prutal. Man bekommt keinen Jop in der Nähe des Wohnortes usw.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sarah am 07.05.2012 11:59 Report Diesen Beitrag melden

    ALDI IST SUPER!

    Ich kann nur sagen: Ich liebe es bei Aldi einzukaufen! Vorallem Shampoo, Douchmittel, Waschmittel, Klopapiert, etc. ist MASSIV günstiger als im Coop oder Migros! Das Gemüse ist sehr frisch und schmeckt super! Es ist zudem eine wohltat fürs Portemonnaie und am tollsten finde ich ja, dass es an der Kasse echt schnell vorwärts geht! Aldi, ich sage nur: Weiter so!

    • malo am 07.05.2012 18:43 Report Diesen Beitrag melden

      m-budget prixgarantie vergleichen

      Schon mal die M-Budget und Prix Garantie Produkte probiert, die GLECIHTEUER sind wie die von Aldi, eben nicht... also dann hören sie auf aldis produkte mit grossverteilers eigenmarken und markenprodukte zu vergleichen, anstatt mit den günstig linien...

    einklappen einklappen
  • Peter am 07.05.2012 10:22 Report Diesen Beitrag melden

    so läuft's

    Für jeden Hersteller, der an Aldi verkauft, bedeutet eine Vertragskündigung seitens Aldi das Ende. Wer an Aldi verkauft, kann sich nicht den geringsten Qualitätsfehler erlauben - profitieren davon tut ausnahmslos der Kunde!!!

  • Malo am 07.05.2012 09:26 Report Diesen Beitrag melden

    Aldi mobbt Leute

    Soviel zum Superaldi: Und dass ist nicht der erste Beitraig dass ich zu Aldi und Lidl lese.

  • jeyjey am 07.05.2012 08:42 Report Diesen Beitrag melden

    es braucht sie alle

    Ich Kaufe in allen läden ein migros, coop und aldi.. da es einfach in jedem dieser läden dinge gibt auf die ich nicht verzichten kann!

  • Sigi am 07.05.2012 00:59 Report Diesen Beitrag melden

    Danke fuer die Info

    Ich hab jetzt alle 190 Kommentare gelesen, plus und minus zur Kentnis genommen und habe beschlossen zukuenftig nur noch im Aldi oder Lidl einzukaufen. Danke an alle vernuenftigen Kommentatoren