Ranking 2012

12. Juni 2012 05:30; Akt: 12.06.2012 08:40 Print

Das sind die teuersten Städte für Ausländer

An der Spitze der teuersten Städte der Welt für ausländische Besucher hat es einen Wechsel gegeben. Europäische Städte verlieren an Boden. Schweizer Städte mischen aber immer noch oben mit.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Tokio hat einer Studie zufolge den wenig beneidenswerten Titel der für Ausländer teuersten Stadt der Welt zurückerobert. Die japanische Hauptstadt verdrängte die angolanische Öl-Boom-Stadt Luanda vom ersten Platz.

Ganz unten auf der Liste der 214 untersuchten Städte steht die pakistanische Hafenstadt Karachi, wo die Lebenshaltungskosten rund drei Mal billiger sind als in Tokio, wie es in einer am Dienstag von der Beratungsfirma Mercer vorgestellten Rangliste der teuersten Städte der Welt heisst.

Günstiger dank Euro-Krise

Luanda rutschte der Studie zufolge auf Platz zwei der teuersten Städte, gefolgt vom japanischen Osaka. Auf Platz vier steht die russische Hauptstadt Moskau, auf Platz fünf landete Genf.

Mit der Eurokrise sei das Leben in zahlreichen europäischen Städten günstiger geworden, hiess es in der Studie. Paris beispielsweise rutschte 10 Plätze nach unten auf Rang 37, Rom um 8 auf 42 und Athen um 24 auf 77. London fiel von Platz 18 auf 25. Für die Studie wertet Mercer unter anderen Kosten für Wohnen, Lebensmittel oder Nahverkehr aus.

Zweitteuerste Schweizer Stadt ist Zürich auf Rang 6, gleich auf mit Singapur. N'Djamena (Tschad) auf Rang 8, Hong Kong auf Rang 9 und Nagoya vervollständigen die Top Ten. Die teuerste Stadt in Lateinamerika ist São Paulo (Rang 12) vor Rio de Janeiro (13) und Caracas (29). Weiter hinten folgen New York und Brasilia (beide 33).

(aeg/sda)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sarah am 12.06.2012 07:00 Report Diesen Beitrag melden

    makabrer wettstreit

    "Europäische Städte verlieren an Boden. Schweizer Städte mischen aber immer noch oben mit." ... müssen wir jetzt schon stolz drauf sein, und dafür kämpfen, besonders teuer für besucher zu sein? offenbar gibt es von keinen interessanteren themen zu berichten.

    einklappen einklappen
  • Ueli Leutwyler am 12.06.2012 11:09 Report Diesen Beitrag melden

    São Paulo wie Zürich

    São Paulo (Rang12 ??) ist so teuer wie Zürich oder sogar noch teurer, wobei Zürich mehr Lebensqualität, weniger Verkehrschaos und Kriminalität hat, ich lebe hier. Wofür man in Zürich bezahlt bekommt man auch etwas zurück.

    einklappen einklappen
  • Boomer am 12.06.2012 07:08 Report Diesen Beitrag melden

    Wie überleben die dort?

    Moskau, wieviel verdient man eigentlich dort? Habe mal gehört ein Durschnittsrusse verdient keine 4stellige Zahl. Ich bin überzeugt jemand ist besser Informiert als ich..?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Zyniker am 15.06.2012 20:36 Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt bin ich ...

    richtig stolz darauf, dass wir zu den teuersten Städten der Welt gehören.

  • Carl am 12.06.2012 21:00 Report Diesen Beitrag melden

    ALLE WERDEN WIE DOMINO-STEINE FALLEN

    Die Weltweite Finanz-/-Wirtschafts + Immobilien - Krisen lassen grüssen - das kommt davon, wenn man über seine Verhältnisse lebt - die Grossmächte reagieren erst, wenn alles am Boden liegt, vorher wird noch zünftig abgezockt - die Überhitzung wiederholt sich leider alle 50 Jahre wieder.

  • Peschä am 12.06.2012 12:30 Report Diesen Beitrag melden

    Bedenklich

    Zwei Plätze in den Top-Ten und teurer als London und New York - das ist absolut bedenklich!

  • Bibi am 12.06.2012 11:18 Report Diesen Beitrag melden

    Teurer Alkohol

    In Singapur ist der Alkohol extrem teuer, der gleiche Wein, der in der Schweiz 8 Fr. kostet dort 24 Fr. Die Lebensmittel sind auch teurer.

  • Ueli Leutwyler am 12.06.2012 11:09 Report Diesen Beitrag melden

    São Paulo wie Zürich

    São Paulo (Rang12 ??) ist so teuer wie Zürich oder sogar noch teurer, wobei Zürich mehr Lebensqualität, weniger Verkehrschaos und Kriminalität hat, ich lebe hier. Wofür man in Zürich bezahlt bekommt man auch etwas zurück.

    • Michel am 12.06.2012 18:35 Report Diesen Beitrag melden

      Die brasilianische Wirtschaft bommt

      Und Sao Paulo wird noch teuerer.

    • D.Menzi am 12.06.2012 22:25 Report Diesen Beitrag melden

      Träum weiter

      Zieh mal die rosarote Brille aus und geh mal spät Abends durch Zürich.

    einklappen einklappen
Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren