«Ihr Mail wird gelöscht»

15. Juli 2017 21:39; Akt: 15.07.2017 21:39 Print

Abwesenheitsnotizen, mal abseits von der Norm

Angestellte formulieren während ihrer Ferienabwesenheit meist eine 08/15-Abwesenheitsmeldung im E-Mail. Doch es geht auch origineller.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Ich bin bis 14. August abwesend. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an ...» So oder ähnlich trist sind die meisten Abwesenheitsmeldungen im E-Mail. Einige Angestellte machen es sich unterdessen zum Sport, eine möglichst witzige Formulierung zu finden.

Umfrage
Wie formulieren Sie Ihre Abwesenheitsnotiz für die Ferienzeit?
75 %
20 %
5 %
Insgesamt 1719 Teilnehmer

Diverse Beispiele kursieren derzeit auf Twitter. Dieser Angestellte nimmt sogleich alle möglichen Fragen vorweg, die den Absender umtreiben könnten:


Wirklich Mühe gegeben mit der Abwesenheitsnotiz hat sich auch der österreichische Kult-Physiker Werner Gruber:


Weitere kreative Formulierungen finden Sie in der Bildstrecke.

Nicht in allen Branchen empfehlenswert

So lustig und kreativ man seine Abwesenheitsnotiz formulieren kann – in vielen Firmen existieren keine offiziellen Vorgaben –, so zurückhaltend sollte man in gewissen Jobs aber sein. Bei der Bank oder beim Unternehmensberater kommen witzige Texte wohl weniger gut an. Nicht zu vergessen ist, dass die Abwesenheitsnotiz auch ein Aushängeschild der Firma nach aussen ist.

Die Arbeitgeber-Bewertungsplattform Kununu hat ein paar Tipps, was zu einer seriösen Notiz dazugehört:

• Die Anrede: Ein Pflichtteil der Abwesenheitsnotiz. Wer nicht weiss, wie er die Anrede formulieren soll, macht mit dem traditionellen «Sehr geehrte Damen und Herren» sicher nichts falsch.

Die Rückkehr: Der Angestellte ist nicht da – alles klar. Doch wann kommt er zurück? Deshalb ist die Angabe, wann man seine Mails wieder liest, essenziell: «Ab dem 14. August bin ich wieder erreichbar.»

• Die Vertretung: Wer eine geschäftliche Anfrage hat, will meistens wissen, an wen er sich wenden kann, wenn der übliche Ansprechpartner in den Ferien ist. Darum: «In dringenden Fällen wenden Sie sich an Frau XY.» Wichtig: Telefonnummer und E-Mail von Frau XY nicht vergessen.


(vb)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sandro am 15.07.2017 21:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    weitere Variante

    Sie erhalten diese Meldung, weil ich gerade nicht im Büro bin. Wäre ich da würden die Chancen nicht schlecht stehen, dass sie gar keine Antwort erhalten.

  • anerom am 15.07.2017 21:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    amüsant

    Finde diese Abwewenheitsnotizen mega und es wäre erfrischend solche zu lesen als immer diese 08/15

  • Sheep am 15.07.2017 22:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hach.... hat ich auch mal

    Ich hab es mal eingestellt das intern eine witzige Abwesenheitsnotiz versendet wird und extern eine korrekte - Fazit mein Chef hat morgens um 1 Uhr mir eine Test Mail von seiner privaten Adresse geschickt, weil einer vom Sales reklamiert hat das man dies doch nicht an Kunden schicken kann. Naja wenn ich als ITler nicht weiß wie der Abwesenheitsassistent funktioniert dann tut es mir leid :D seit her steht unten dran in rot das externe logischerweise eine andere Antwort bekommen - Spielverderber

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Back To The Future Fan am 16.07.2017 14:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    1985 ist nicht ganz korrekt

    Wenn schon wäre er im Jahre 1955 gefangen

  • B. Uero-List am 16.07.2017 13:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na sowas

    Niemals wären mir diese Vorschläge selber in den Sinn gekommen! Vielen Dank für die Bereitstellung von Kommentarraum in diesem Forum.

  • Nahe am 16.07.2017 11:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    mail löschen

    ich fände es allgemein gut wenn stehen würde dass die Mails gelöscht werden. man soll sich an die stellvertretung wenden oder nach meiner rückkehr noch ein Mail schreiben. wäre arbeitsentlasstend und ich glaube bei höflicher formulierung auch für viele verständlich.

  • Gill Bates am 16.07.2017 11:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zurück in die Zukunft

    Es war ein Rathaus und kein Kirchturm und es war 1955 nicht 1985

  • Im Netz suchend und nix findend am 16.07.2017 09:50 Report Diesen Beitrag melden

    Error 404

    Absolute Spitze. So ist der IT Alltag.

    • IT nicht Mensch am 16.07.2017 15:01 Report Diesen Beitrag melden

      IT Alltag....

      IT Alltag ist: Die Frage alles Fragen " bitte beweisen". Wenn man das Problem beweisen kann, kommt ein IT Mensch von seinem Sessel hoch....sonst hat man Pech das ist IT Alltag

    einklappen einklappen