Hände statt Köpfe

11. Oktober 2017 12:04; Akt: 11.10.2017 12:45 Print

Der SNB-Vizedirektor erklärt den neuen Zehner

Eine Hand, ein Uhrwerk, ein Globus und ein Tunnel: Das ist auf der neuen 10er-Note zu sehen. SNB-Vizedirektor Fritz Zurbrügg begründet die Wahl.

20 Minuten hat SNB-Vize Fritz Zurbrügg zur neuen 10er-Note befragt. (Video: Murat Temel)
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Voilà, die neue Zehnernote»: Mit diesen Worten lüftete Fritz Zurbrügg, Vizedirektor der Schweizerischen Nationalbank, den Schleier und enthüllte das Sujet des neuen Geldscheins. Auf der Vorderseite sind die ausgestreckte Hand einer Dirigentin und ein Globus mit den Zeitzonen zu sehen. Auf der Rückseite ist ein Uhrwerk und ein Tunnel abgebildet. Das Hauptelement der Note ist die Zeit.

Umfrage
Wie gefällt Ihnen das neue 10er-Nötli?

Zurbrügg erklärt im Interview mit 20 Minuten (siehe Video oben), was ihm persönlich an der neuen Note gefällt, was für ihn «Zeit ist Geld» bedeutet und warum die Farbe der Note beibehalten wurde.

Hier enthüllt SNB-Vize Fritz Zurbrügg die neue 10er-Note.

Die neue 50er-Note hat die SNB bereits vorgestellt. Wie schneidet Sie im Vergleich zu anderen Noten auf der ganzen Welt ab? Sehen Sie es in der Bildstrecke.

Unser 50er-Nötli ist das Schönste

(pam)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hiver am 11.10.2017 12:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sehr schön

    Im Gegensatz zum Euro ist unser CHF sowieso seeeeehr schön!!! Aber die neue Banknotenserie der Schweiz gefällt wirklich sehr gut!

  • McMoney Sack am 11.10.2017 12:19 Report Diesen Beitrag melden

    was soll er denn sonst sagen?

    Stellt Euch vor der Vizedirex der SNB hätte gesagt: So eine hässliche Note hat die SNB noch nie herausgegeben. Oder etwa: Ich kann mir nicht erklären wieso wir diese Note so akzeptiert haben....

    einklappen einklappen
  • Tell am 11.10.2017 12:12 Report Diesen Beitrag melden

    also ich sehe zwei Hände...

    und ich hab noch ganz sicher nix getrunken... ;) ist ein schönes Nötli... gefällt! ...kürzlich hatte ich noch einen sehr alten Zehner und einen Zwanziger in den Händen... waren auch sehr schön... mit der Distel und so... ;)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Benno B. am 12.10.2017 08:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die SNB kann nur mit neuen Nötli brillieren

    Die würden besser die Negativzinsen aufheben und sich weniger in den Frankenkurs einmischen!

  • IamanICO am 12.10.2017 06:35 Report Diesen Beitrag melden

    Fiatisforoldies

    potthhässlich da gelobe ich mir Eth und BTC. kann schon jetzt fast alles mit dem bestellen fehlt nur noch das ich eine Debitkarte bestelle und dann muss ich nicht mehr diesen mist mit fiat mitmachen.

    • ein Kenner / Miner am 12.10.2017 08:32 Report Diesen Beitrag melden

      hoher Spekulationsmarkt

      Und wenn Russland anfängt staatlich ETH zu minen und die Chinesen die Börsen für BTC wieder aufmachen mit Auflagen steigen deine ETH und BTC weiter. Jedoch wenn der Difficult des ETH weiter so steigt und China den BTC Handel doch weiter verbietet und sogar wie schon angesprochen das Mining verbietet, fällt der BTC wieder und reisst alle Altcoins wieder mit, ob ETH/LTC oder XMR, alle hat es immer mitgezogen.

    einklappen einklappen
  • Asterix am 11.10.2017 18:15 Report Diesen Beitrag melden

    Es ist ein Nötli.

    Hauptsache ich bekomme etwas im Austausch dafür. Wie es aussieht, ist mir egal.

  • Miki Jac am 11.10.2017 17:34 Report Diesen Beitrag melden

    Nur Papier

    Für mich nur Gold und Silber sind richtig Geld. Die andere ist nur das Papier für welsches wir arbeiten müssen. NoteBanken kann immer verschiedene ändrungen machen.

  • Stefan am 11.10.2017 16:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geld

    Sehr schön währe wenn die snb in jeden haushalt ein 1000- nötli schicken würde! Und nicht den kantonen geben würde! Vom überrschuss!