Ganz schön fies

16. Januar 2016 15:51; Akt: 16.01.2016 15:58 Print

Chefs sind oftmals Psychopathen

Etwa ein Prozent der Menschen soll psychopathische Verhaltensmuster aufweisen. Ein Buch zweier Psychologen zeigt nun: Häufig trifft es Chefs.

Bildstrecke im Grossformat »

Bern Stromberg (gespielt von Christoph Maria Herbst) aus der gleichnamigen Serie gilt als der fiese Chef schlechthin.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie sind charmant und ehrgeizig, vor allem aber sind sie fies. Gemeint sind Psychopathen. «Schätzungen zufolge sind bei etwa einem Prozent der Bevölkerung die psychopathischen Merkmale so stark ausgeprägt, dass man von Psychopathie sprechen muss», so die Psychologen Paul Babiak und Robert D. Hare in ihrem Buch «Menschenschinder oder Manager – Psychopathen bei der Arbeit».

Der britische Psychologe Kevin Dutton hat laut «Wirtschaftsblatt» eine Liste mit Jobs zusammengestellt, in denen besonders häufig psychopathische Verhaltensmuster auftreten. Platz eins in dem Ranking nehmen Chefs ein, gefolgt von Anwälten und TV-Persönlichkeiten. Psychopathische Züge sind zum Beispiel ein überhöhtes Selbstbild, fehlende Empathie oder Impulsivität.

Grund zur Sorge bestehe aber nicht. Gesellschaftlich würden sich Menschen mit einer solchen Persönlichkeitsstörung meist problemlos einfügen. Gewisse psychopathische Verhaltensweisen seien einer erfolgreichen Karriere sogar dienlich.

Keine Unterschiede zwischen den Geschlechtern

Und bei dieser Problematik dürfte es wohl keine Unterschiede zwischen den Geschlechtern geben. Denn eine Befragung ergab vor kurzem: Frauen im Chefsessel sind noch unverträglicher als männliche Kollegen. Auch in puncto Machtwillen und Selbstdarstellung stehen Frauen, die es bis an die Spitze eines Unternehmens geschafft haben, den Männern in nichts nach. Kurzum: Frauen sind keineswegs die angenehmeren Vorgesetzten.

Studienautorin Marion Büttgen von der Universität Hohenheim war überrascht von den Ergebnissen. «Es war wohl ein Vorurteil, dass Männer stärker ausgeprägte dunkle Persönlichkeitseigenschaften als Frauen haben.»

Wie die Befragung zeige, würden Chefinnen im selben Ausmass wie Chefs nach Macht und Anerkennung streben und könnten genauso manipulativ und gewissenlos sein. «Wie die Männer sind weibliche Führungskräfte von ihrer Überlegenheit überzeugt und mögen es, über andere bestimmen zu können.»

Der Machiavellist und der Narzisst

Der britische Psychologe Oliver James wiederum teilt die aggressiven Persönlichkeiten am Arbeitsplatz in drei Gruppen ein, wobei der Psychopath nur eine davon ist. Die anderen beiden sind der Machiavellist (Machtmensch) und der Narzisst (Selbstverliebte).

Am schlimmsten sei nicht der Psychopath, sondern eine Mischung aus allen drei Typen. Das wäre eine Person, die ohne Einfühlungsvermögen, dafür hinterhältig und selbstsüchtig an die Spitze eines Unternehmens kommt.

(kwo)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • mann am 16.01.2016 16:03 Report Diesen Beitrag melden

    endlich sagts mal jemand

    "Frauen im Chefsessel sind noch unverträglicher als männliche Kollegen. Auch in puncto Machtwillen und Selbstdarstellung stehen Frauen, die es bis an die Spitze eines Unternehmens geschafft haben, den Männern in nichts nach. Kurzum: Frauen sind keineswegs die angenehmeren Vorgesetzten."

    einklappen einklappen
  • A.B.W. am 16.01.2016 16:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke Chef

    Also mein Chef ist alles andere als ein Psychopath! Er ist nett, sehr sozial, verständnisvoll und hat das Herz am richtigen Fleck. Ich bin sehr dankbar einen solchen Chef zu haben. Deshalb opfere ich auch mal meinen freien Tag, wenn Not am Mann ist.

    einklappen einklappen
  • Soistes am 16.01.2016 16:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ohä...

    ...wurde dies erst heute festgestellt....;-)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Didi am 17.01.2016 20:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Chefs

    Eine Zumutung finde ich Chefs die zwar Fachwissen haben, aber dafür null Ahnung von Personalführung.

    • Robert am 17.01.2016 21:22 Report Diesen Beitrag melden

      Seltenheit

      Leider sind Vorgesetzte mit Fachwissen und Sozialkompetenz sehr selten. ...Ich habe diesbezüglich Glück gehabt, meiner ist in beidem toll :-)

    einklappen einklappen
  • Stephan am 17.01.2016 19:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    oh jaaa 

    stimm ich vollkommen zu :D

  • Bartli am 17.01.2016 18:47 Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt Hoffnung

    Zeit für Aufklärung, denn was da jetzt in Buchform endlich in die Läden kommt ist doch längs vielen bekannt. Dazu gehört auch Politische Ponerologie. Äusserst interssant und spannend. Dank an die Presse.

  • omqi am 17.01.2016 18:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So ist es

    Wer steuert alles? Psychopaten steuern die Welt. Dies ist keine Übertreibung. Wir haben 4% der Weltbevölkerung die klinisch psychopatisch ist. Diese Leute landen zwangsläufig in Machtpositionen, weil sie Dingen tun, die Du und ich, wir, gesunde Menschen, nie tun würden. So wie es aussieht, haben wir eine kleine Gruppe von unglaublich psychopatischen Menschen, die den Planeten wortwörtlich steuern. 

  • blondi am 17.01.2016 16:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    super cheff

    mein chef ist lieb, nett, verständnissvoll, man kann mit ihm reden, er entschuldigt sich bei fehlern, führt den betrieb den er selber aufgebaut hat sehr gut(!!) und alle respektieren ihn. ich bin sehr zufrieden ich weiss nicht was ihr alle habt :)