Enttäuschende Zahlen

29. Oktober 2014 08:51; Akt: 29.10.2014 10:01 Print

Whatsapp schreibt 232,5 Millionen Dollar Verlust

Für 22 Milliarden Dollar hatte Facebook die Nachrichten-App Whatsapp gekauft. Doch wirklich gelohnt hat sich das offenbar noch nicht.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Erstmals hat Facebook im Rahmen der Quartalszahlen die Zahlen zur neuen Tochter Whatsapp bekannt. Für 22 Milliarden Dollar hatte die Firma von Mark Zuckerberg den Dienst eingekauft. Doch gewinnbringend ist Whatsapp noch nicht. Die Firma schrieb in den ersten sechs Monaten dieses Jahres einen Verlust von 232,5 Millionen Dollar – und schnitt damit deutlich schlechter ab als noch im Vorjahreszeitraum. Da waren es noch 58,8 Millionen Dollar.

Analysten wiesen darauf hin, dass Investoren das Engagement bei Whatsapp langfristig zu sehen hätten. Am wichtigsten sei im Moment, mehr Nutzer zu gewinnen. Bei der Chat-Software sind keine Anzeigen zu sehen. Zuckerberg hat erklärt, dass er es nicht eilig habe, mit Whatsapp Geld zu verdienen. Man wolle sogar in grossem Ausmass im kommenden Jahr in Tochterdienste wie Whatsapp investieren. Die Ankündigung führte dazu, dass der Aktienkurs des Unternehmens nachbörslich um zehn Prozent einsackte.

Gewinn verdoppelt

Facebook selbst schrieb im ersten Halbjahr gute Zahlen. Das soziale Netzwerk profitiert stark von seinem Werbeangebot im Mobilgeschäft. Im dritten Quartal lag der Nettogewinn bei 806 Millionen Dollar. Damit verdoppelte der Konzern seinen Gewinn gegenüber dem Vorjahreszeitraum fast. Auch beim Umsatz legte Facebook kräftig zu: Von Juli bis September baute Facebook den Umsatz zum Vorjahr um 59 Prozent auf 3,2 Milliarden Dollar aus.

(laf/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jack am 29.10.2014 09:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bitte nicht!

    Wie hat Zuckerberg vor mit Whatsapp Geld zu verdienen? Sobald es soweit kommt werde ich wohl die App wechseln müssen. Denn auf Bezahlung oder Werbung habe ich keine Lust.

    einklappen einklappen
  • Hirni am 29.10.2014 09:23 Report Diesen Beitrag melden

    GOOD NEWS!

    FACEBOOK & Whatsapp können von mir aus pleite gehen. Seit dem verkauf trau ich denen nicht mehr..

    einklappen einklappen
  • Sandro D am 29.10.2014 09:13 Report Diesen Beitrag melden

    Als Schweizer > Threema nutzen

    Als Schweizer sollte man eh die Schweizer App Threema nutzen. Die ist verschlüsselt und Swissmade. Kostet zwar ein bisschen, aber das ist es Wert!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • realist am 30.10.2014 09:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wissen ist Macht - Macht ist Geld

    Es braucht weder Werbung noch direkte bezahlung durch user um damit Geld zu verdienen...

  • ausitalien am 29.10.2014 20:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    oldtimes

    das beste ist sich mit freunden zu treffen und wieder briefe zu schreiben.

  • Tatsache am 29.10.2014 20:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    richtig

    Das stimmt, kostet fast nichts und ist das beste was es gibt, habe Whats App sofort gelöscht als ich erfuhr dass Facebook es kaufen will, diesem Zuckerberg traue ich keinen meter.

  • Griti am 29.10.2014 17:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dämmlich und dann heulen

    Ich habe nochnie whatsapp benutzt und bin stolz darauf!! Wer kann das noch von sich behaupten? Ihr vergeudet eure zeit mit fb und whatsapp und herr zuckerberg verdient mit eurer zeit geld. Bravo an alle 0815 fb whapp benutzer.

  • Michi am 29.10.2014 15:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Heulen, Klarheit Whatapp Gewinnt!

    Ernsthaft? Ich&Alle meine Freunde benutzen Whatsapp, auch darum da es alle benutzen? ich habe keine freunde die was anderes benutzen. und was ist euer problem mit überwachung? heult nicht rum. im supermarkt hat es kameras, im schwimbad und in jedem anderem ding.