Erlkönige bei Egerkingen

10. September 2016 11:39; Akt: 10.09.2016 14:44 Print

Welches neue Auto wird hier getarnt?

Zurzeit touren drei mit Folien abgeklebte Auto-Prototypen durch die Schweiz. Gut möglich, dass es sich um neue Modelle eines deutschen Herstellers handelt.

storybild

Die mysteriösen Autos kurz vor der Ausfahrt Egerkingen. (Bild: Leser-Reporter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bevor Autobauer ihre neuen Modelle verkaufen, müssen die Fahrzeuge ausführlich getestet werden. Ein Teil dieser Tests findet dabei im normalen Strassenverkehr statt. Damit bei der Präsentation des neuen Autos das Design noch nicht bekannt ist und die Konkurrenten keinen Blick auf die Neuentwicklungen erhaschen können, tarnen die Hersteller ihre Prototypen mit speziellen Markierungen oder Abdeckungen. Erlkönige werden so gestaltete Autos genannt.

Umfrage
Haben Sie auch schon einen Erlkönig auf der Strasse gesehen?
49 %
38 %
13 %
Insgesamt 6325 Teilnehmer

Gleich drei solche Erlkönige hat ein 20-Minuten-Leser am Freitag auf der Autobahn in Egerkingen erblickt: «Die Autos waren völlig verklebt.» Jeweils zwei Personen seien in den Fahrzeugen gesessen. Eine Vermutung, um welche Marke es sich bei den drei Autos handelt, hat er nicht.

Auch auf einer Autobahn in Italien haben Leser-Reporter Erlkönige entdeckt:


Steckt Opel dahinter?

Die Kennzeichen verraten, dass die Erlkönige aus Deutschland stammen. Die Abkürzung GG steht für den Kreis Gross-Gerau. Dort befindet sich die Stadt Rüsselsheim, wo der deutsche Autokonzern Opel seinen Hauptsitz hat. Handelt es sich bei den drei schwarz-weiss getarnten Fahrzeugen also um neue Modelle von Opel?

«Gut möglich, dass es sich um Opel-Erlkönige handelt», so ein Opel-Sprecher auf Anfrage. Bestätigen will es der deutsche Konzern aber nicht. Der Sprecher erklärt zudem, dass sich in derselben Region Deutschlands die Europa-Zentralen von mehreren Autokonzernen befinden. So sind denn in der Vergangenheit etwa auch Erlkönige von Mitsubishi mit einem GG-Kennzeichen gesichtet worden.

Wissen Sie, um welche Marke es sich bei den Autos handelt? Schreiben Sie es ins Kommentarfeld!

Haben Sie auch schon Bilder von einem Erlkönig geschossen? Laden Sie ihre Bilder hier hoch. (Funktioniert nur in der App)

(lin)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jack Rudi am 10.09.2016 11:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Das ist nichts spezielles. Solche Erlkönige fahren alle ein bis zwei Monate das Engadin und Bergell rauf und runter.

    einklappen einklappen
  • Car Freak am 10.09.2016 11:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erlkönig

    Dies ist der neue Opel Meriva.

    einklappen einklappen
  • Jeton Salihu am 10.09.2016 11:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Opel

    Wegen den Rückleuchten merkt man es, dass es ein Opel ist.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • M.S. am 12.09.2016 12:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ganz einfach...

    Auf dem Nummerschild steht GG also ist es ein Rüsslsheimer Schraubenhaufen (Opel).

  • Lully am 12.09.2016 11:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Porsche

    Das ist der neue Porsche Van ;)

  • Klugsch Eisser am 12.09.2016 08:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alle reingefallen

    Es ist ein Tandemvelo wo man nebeneinander fährt. Man hat einfach eine Karosserie drübergetan. Und da ist klar das man nichts schönes nimmt. ;-)

  • Fakier am 12.09.2016 08:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hässlich

    Das ist doch kein Auto! Das ist doch ein Mittel für Augenkrebs.

  • Fritz peter am 11.09.2016 23:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das ist ja unglaublich

    Und weiter, so was sieht man in anderen Ländern täglich.