Starkes Wachstum

18. Juli 2017 02:51; Akt: 18.07.2017 03:03 Print

Netflix gewinnt fünf Millionen Neukunden

Im zweiten Quartal hat der Online-Videodienst nicht nur die Erwartungen der Wall Street übertroffen, sondern auch die eigenen.

storybild

Netflix kann mit hohen Kundenzahlen teure Eigenproduktionen rechtfertigen: Claire Foy und Matt Smith in einer Szene aus «The Crown». (Archivbild) (Bild: Keystone/Robert Viglasky)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Online-Videodienst Netflix hat mit einem starken Wachstum im vergangenen Quartal die Erwartungen deutlich übertroffen: Im zweiten Vierteljahr kamen rund fünf Millionen neue Abonnenten dazu. Die Wall Street und Netflix selbst hatten mit einem Plus von etwas über drei Millionen gerechnet.

Die Aktie sprang am Montag nachbörslich um fast neun Prozent auf ein Rekordhoch bei rund 176 Dollar hoch.

Die Kundenzahlen sind wichtig für Netflix, da sie die teuren Eigenproduktionen wie «Stranger Things» oder «The Crown» rechtfertigen, mit denen sich der Videodienst von der Konkurrenz wie Amazon Video oder Maxdome zum Beispiel in Deutschland unterscheiden will.

Umsatz um ein Drittel gestiegen

Der Konzernumsatz stieg im Jahresvergleich um fast ein Drittel auf knapp 2,8 Milliarden Dollar und der Gewinn stieg von 41 auf 66 Millionen Dollar. Netflix kam zum Quartalsende auf knapp 104 Millionen Kunden und wird jetzt auch mutiger bei den Prognosen: Nach dem laufenden Quartal sollen es bereits 108,35 Millionen sein.

In dem bereits stark abgegrasten Heimatmarkt USA gewann Netflix im vergangenen Vierteljahr gut eine Million Kunden statt der erwarteten rund 600'000. Und international kamen über vier Millionen hinzu, statt der in Aussicht gestellten rund 2,6 Millionen. Damit trägt die im vergangenen Jahr umgesetzte schnelle globale Expansion Früchte.

(chk/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • se am 18.07.2017 06:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    netflix ist genial

    etwas besseres wie netflix konnte nicht passieren. keine Werbung u man kann die Serie schauen wann u wo mann will. abgesehen von Serien bieten sie Dokus Filme u anime was will man mehr

    einklappen einklappen
  • Marc am 18.07.2017 07:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    das zeigt

    dass unser Bilag Modell langsam veraltet ist, junge und auch mehr ältere schauen immer weniger Fern und nutzen mehr die Online Angebote.

    einklappen einklappen
  • WILDVIOLETT am 18.07.2017 07:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    www

    wenn ich könnte würde ich den normalen tv anschluss kündigen und nur noch netflix schauen. es ist für jeden was dabei. und im öffentlichen tv kommt ja nur noch mist und dafür zahlen wir auch noch. schlimm. bei netflix weiss ich wofür ich zahle.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Robert am 19.07.2017 22:25 Report Diesen Beitrag melden

    Werde es wohl künden

    Trotzdem überlege ich mir, Netflix zu kündigen. Bei Filmen haben die fast nur ältere Sachen, und jeder gross neu angekündete Film ist irgendetwas von früher. Klar sind einige "Klassiker" dabei, aber irgendwie taugt Netflix eher nur für Serien. Und auch dort hat es vieles altes dabei, und die Netflix eigenen Produktionen sind mal gut, mal schlecht oder halt Geschmacksache. Viele Serien kann man auch sonst gratis schauen (oder in der Schweiz legal streamen). Schade dass in der Schweiz kaum wirklich grosse Anbieter von Streamingdiensten Angebote haben, oft auch aus Lizenzgründen.

  • Thor am 18.07.2017 22:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    welcome to the future

    habe seit Jahren ein Netflix Account über meinen US PSN Account. Benutze auch schon seit sehr langer Zeit verschiedene Streaming Seiten. Werbung und vor allem zeitlich beschränktes Programm ist so was von Gestern. Wann, Wo und Was ich will, das ist die Zukunft

  • Igel am 18.07.2017 17:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratis

    Mich werden sie nicht gewinnen. Springe nicht auf jeden Zug auf.

  • Rene am 18.07.2017 16:59 Report Diesen Beitrag melden

    Titelauswahl

    langsam wird Netflix langweilig. nach c.a 9 Monaten alles sehenswerte druch und es rieselt nur selten noch was neues rein, was mich pers. intereissiert... Wo bleibt die Angebotsauswahl der USA ????

    • Point Man am 18.07.2017 18:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Rene

      Es kommt auf die Regionen an. Je nach dem wo du gerade bist hast du eine komplett andere Auswahl.

    • Robert am 19.07.2017 22:28 Report Diesen Beitrag melden

      Ja ich habs auch gesehen

      Die "Regionalsperre" wird in Kürze zumindest in Europa fallen. Bringt Vor- und Nachteile. Hast Du ein Schweizer Account und gehst irgendwo hin in Europa, gibt es kein Geoblocking mehr, Du wirst das gleiche Angebot haben wie in der Schweiz. Und leider auch nichts anderes mehr. Das USA Angebot kriegen wir nicht aus Lizenztechnischen Gründen. Netflix müsste da wohl tief in die Tasche greifen. Für den aktuellen Monatspreis finde ich das Angebot auch zu schwach, dafür dürfen wir in der Schweiz wenigstens noch legal und kostenlos aus anderen Quellen streamen.

    einklappen einklappen
  • Peter am 18.07.2017 15:36 Report Diesen Beitrag melden

    free TV ist tot

    kein Wunder, wenn man sich so ansieht, was im Free-TV noch gezeigt wird. Nur Mist und alle gehen gleichzeitig in die Werbepause. Nervt nur. Wenn ich TV schaue, dann nur noch Netflix. Der nächste Schritt wäre TV ganz kündigen und bloss Internet-Anschluss belassen.