Steuerdeal geplatzt

13. Dezember 2012 11:04; Akt: 13.12.2012 11:03 Print

Deutschland soll Steuer-CD-Käufe stoppen

Die Handelskammer Deutschland-Schweiz ist enttäuscht über das Scheitern des Steuerabkommens der beiden Länder und warnt vor weiteren Steuer-CD-Käufen.

storybild

Steuer-CDs belasten das Verhältnis zwischen Deutschland und der Schweiz. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nachdem das Steuerabkommen zwischen der Schweiz und Deutschland definitiv gescheitert ist, ruft die Handelskammer Deutschland-Schweiz die deutschen Behörden auf, keine weiteren CDs mit gestohlenen Steuerdaten zu kaufen. Solche Käufe würden das Verhältnis zwischen den beiden Ländern zusätzlich belasten.

In ihrer Mitteilung vom Donnerstag äussert sich die Handelskammer enttäuscht darüber, dass sich die Opposition im Vermittlungsausschuss gegen das Abkommen gestellt hatte. Damit sei ein guter Kompromiss verhindert worden, hiess es in dem Communiqué: «Das Abkommen hätte gerade der Steuergerechtigkeit in Bezug auf die Vergangenheit und für die Zukunft Rechnung getragen.» Es hätte beiden Staaten zudem erlaubt, ihr Rechtssystem zu wahren.

Die Verhandlungen im Vermittlungsausschuss des deutschen Bundesrats und des Bundestags vom Mittwochabend waren die letzte Chance gewesen, das Abkommen doch noch zu retten. Zuvor hatte der Bundesrat - die Länderkammer - den Vertrag abgelehnt, nachdem ihm der Bundestag zugestimmt hatte.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Markus Wegmann am 13.12.2012 20:36 Report Diesen Beitrag melden

    Gesetze einhalten

    Die Straftäter sollen gefälligst verfolgt werden. Solange das nicht geschieht, obwohl die Mittel da sind, muss man sich nicht über Anarchie wundern.

  • Sprach Los am 13.12.2012 16:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Steuerdael

    Die Deutschen wollen viel zu viel. Dann sollten lieber alles wider zurück gehen. Dann hat die Schweiz auch wider ruhe von den.

  • E.Meyer Schweiz am 13.12.2012 16:04 Report Diesen Beitrag melden

    CD-Käufe

    Aber sicher muss D weiterhin CD's kaufen!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sepp Rimensberger am 14.12.2012 12:30 Report Diesen Beitrag melden

    Deutschland will ganz Europa Regieren

    Jetzt soll die Schweiz einmal Hart bleiben und den Deutschen nicht nachgeben.Ein gutes Angebot von der Schweiz haben sie abgelehnt,die wollen nur das ganz Europa ach ihrer Pfeife tanzt.

  • Fritz am 13.12.2012 23:08 Report Diesen Beitrag melden

    Deutschland macht was es will!

    Deutschland macht was es will. Das war schon vor 70 Jahren so (Weltkriege) vor wenigen Jahren (Griechenland Desaster) und jetzt wieder und wieder (CD-Steuerdaten Handel)

  • Markus Wegmann am 13.12.2012 20:36 Report Diesen Beitrag melden

    Gesetze einhalten

    Die Straftäter sollen gefälligst verfolgt werden. Solange das nicht geschieht, obwohl die Mittel da sind, muss man sich nicht über Anarchie wundern.

  • Sprach Los am 13.12.2012 16:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Steuerdael

    Die Deutschen wollen viel zu viel. Dann sollten lieber alles wider zurück gehen. Dann hat die Schweiz auch wider ruhe von den.

  • max s. am 13.12.2012 16:13 Report Diesen Beitrag melden

    Schade schlecht für DE

    Ich bin Froh das er geplatzt ist, jetzt entgehen Deutschland Milliarden an Geldern die sie sonst bekommen hätten. Die hetzjagt war diesmal wohl eher kontraproduktiv, aber das werden unsere Nachbarn sicher auch noch merken.