Alex Macheras

11. Oktober 2017 10:24; Akt: 11.10.2017 10:24 Print

Dieser 20-Jährige hat den coolsten Job der Welt

Alex Macheras ist Experte für Aviatik. Ohne Wartezeiten und mit allem Komfort reist er für gutes Geld um die Welt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Alex Macheras verdient sein Geld mit Fliegen. Er ist allerdings kein Pilot: Der in London ansässige Experte für Aviatik begleitet Testflüge von neuen Flugzeugen, bevor sie in den regulären Betrieb genommen werden. Auf Instagram und Twitter teilt der 20-Jährige Bilder von diesen Testreisen.

Umfrage
Dieser Job ist ...

Macheras konnte sich bereits als Teenager sein Taschengeld mit seiner Leidenschaft verdienen. Mit 14 Jahren begann er, für britische Medien wie BBC und Sky News das Flugwesen zu analysieren. Die Radiostation LBC hatte ihn zuvor kontaktiert, weil er auf Twitter die Flugindustrie analysierte. Dieser Einstieg habe ihn schliesslich zum Job als Flugzeugtester geführt, sagte Macheras gegenüber «Business Insider Nordic».

Champagner trinken und Sessel testen

Teil seines Arbeitsalltags ist es heute etwa, Menüs und Snacks in der ersten Klasse zu geniessen, Champagner zu trinken und zu prüfen, wie weich die Sessel sind. Das klingt nach einem Traumberuf – laut «Business Insider Nordic» nimmt der junge Experte diesen aber ernst: Macheras teste jeden einzelnen Sitz in allen Klassen.

Im Verlauf seiner Karriere lernt der Experte nicht nur eine Vielzahl von Flugzeugen und Flughäfen kennen, sondern knüpft auch mit Piloten und Besatzung Kontakt. Nicht selten teilt Macheras online Gruppenfotos von sich und den uniformierten Exponenten von Airlines wie Swiss und Lufthansa.

In den Wolken zu Hause

Auch auf dem Boden ist für sein leibliches Wohl gesorgt. Oft übernachtet er in Luxushotels, etwa im Marriott Grand Residence Club. Laut seinem Twitterprofil ist Macheras aber in den Wolken zu Hause. Sein Standort lautet: «Normalerweise 12 Kilometer in der Luft.»

Das Beste: Zwischen den Flügen ohne Wartezeiten und mit allem erdenklichen Komfort findet Macheras meistens noch Zeit, am Zielort kurz Ferien zu machen. Auch davon zeugen die Bilder auf Instagram. Sein Lieblingsziel sei bisher Ruanda in Ostafrika gewesen.

(rkn)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mariana am 11.10.2017 10:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Experte

    Wie kann man mit 20 Jahren schon Experte sein?

    einklappen einklappen
  • Hosche am 11.10.2017 10:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Experte?

    Soso, erst zwanzig und schon Experte auf einem Gebiet, welches nicht jugendspezifisch ist. Das kann ich irgendwie nicht ernst nehmen.

    einklappen einklappen
  • teb07 am 11.10.2017 10:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leidenschaftlich dabei

    Cool! Gönne es ihm von Herzen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • 190 am 12.10.2017 07:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    alles klar

    wenn der kleine Bursche der Tester der Sitze ist, dann ist mir jetzt klar warum in der Economy alles so eng ist.

  • Ein Mann am 12.10.2017 07:25 Report Diesen Beitrag melden

    Wirklich Experte?

    Achtet mal auf seine Präsentationsart während den News. Wenn er das schon länger macht (mit 14 angefangen). Wieso klingt er dann so, als würde er nur alles ablesen bzw. alles auswendig gelernt? Jemand der in seinem Fach experte ist, hört sich nicht der Art steril an. Vergleicht mal seine Art und die des Gegenüber. Das sind Welten!! Er geht nicht auf die Newsmoderatoren direkt ein, sondern spricht einfach irgendwas runter. Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

  • Flug Hund am 12.10.2017 07:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was es alles gibt

    Wau nur geil,super hätte noch Zeit um mich einschulen lassen, ich freue mich schon für die Zusammenarbeit. Bald möglichst eine Antwort weil die Zeit läuft bei mir im letzten Drittel.

  • Flachländer am 12.10.2017 07:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aviatikexperte? Dass ich nicht lache.

    Was sich heute alles Experte schimpf sorgt bei mir für Kopfschütteln! Das ist ein Testkunde der bestenfalls Sitze und Komfort testet und kein Aviatikexperte Denn vom Fliegen selber hat er vermutlich keine Ahnung, sondern gibt seinen Senf für gutes Geld ab.

  • lnes am 12.10.2017 05:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cool

    Was man der Menschheit alles angeben kann , ist vielleicht der Arbeitslose Sohn des Piloten und darf mit Papi mitfliegen. Erfahrener Tester mit 20 da lachen ja die Hühner .