Wegen der Rezession

21. November 2012 19:45; Akt: 21.11.2012 19:50 Print

Citigroup schliesst 16 von 37 Filialen in Griechenland

Die Citigroup schliesst fast die Hälfte ihrer Filialen in Griechenland. Die Standorte in Athen und Saloniki bleiben, in neun kleineren Städten zieht sich die US-Bank zurück.

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Eine weitere internationale Bank kehrt Griechenland zumindest teilweise den Rücken. Die Citigroup kündigte am Mittwoch an, 16 ihrer 37 Filialen in Griechenland zu schliessen. Die US-Bank begründete den Schritt mit dem Geschäfts- und Wirtschaftsumfeld in dem Land, das auf das sechste Jahr in der Rezession zusteuert.

Kürzlich hatten auch die französischen Banken Crédit Agricole und Société Générale Pläne zum Verkauf ihrer griechischen Niederlassungen angekündet. Die Filialen der Citigroup in Athen und Saloniki sollten erhalten bleiben, in neun kleineren Städten würden sie aber geschlossen, teile Citi Greece am Mittwoch mit.

(dapd)