12-Jahres-Tief

12. Januar 2016 08:43; Akt: 12.01.2016 08:43 Print

Rohöl kostet weniger als Mineralwasser

Ein Liter Rohöl kostet auf dem indischen Markt mit rund 18 US-Cent derzeit weniger als ein Liter Wasser. Am Weltmarkt ist Rohöl so günstig wie seit zwölf Jahren nicht mehr.

storybild

Gründe für die aktuelle Baisse beim Rohöl sind das weltweite Überangebot und die eingetrübten Wirtschaftsaussichten, insbesondere in China. (Bild: Keystone/AP/Vahid Salemi)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Unglaublich, aber wahr: Je nach Weltregion kostet Rohöl weniger als Mineralwasser; dies ist derzeit in Indien der Fall. Ein Barrel (159 Liter) Erdöl für den indischen Markt kostete zuletzt 29,24 US-Dollar, was etwa 18 US-Cent pro Liter entspricht, wie der indische Nachrichtensender NDTV vorrechnete. Eine günstige Flasche Mineralwasser hingegen koste im Laden oder am Strassenstand 15 Rupien, also 22 US-Cent. Teurer ist in Indien Diesel, der rund 45 Rupien oder dreimal so viel wie Wasser kostet.

Grund für die aktuelle Baisse beim Rohöl ist das weltweite Überangebot und die eingetrübten Wirtschaftsaussichten, insbesondere in China. Am Dienstag ist der Ölpreis der Nordseesorte Brent und der US-Sorte WTI auf den tiefsten Stand seit zwölf Jahren gerutscht. Ein Fass Brent zur Lieferung im Februar kostete am Dienstagmorgen 30,66 US-Dollar, 89 Cent weniger als am Vortag. Der Preis fürs Fass der US-Sorte WTI fiel um 78 Cent auf 30,63 Dollar – ebenfalls der niedrigste Stand seit 2004. Die Erholung am chinesischen Aktienmarkt konnte die Ölpreise nicht stützen.

Dass der Erdölpreis bald stark steigt, ist nicht zu erwarten, zumal der Iran wieder mehr Rohöl exportieren könnte, da die endgültige Aufhebung der Sanktionen offenbar näher rückt. «Meine Erwartung ist, dass dieser Tag recht bald kommen wird», sagte EU-Aussenbeauftragte Federica Mogherini am Montag. Es gebe aber noch keinen festen Termin. Voraussetzung sei, dass der Iran alle Verpflichtungen aus dem Atomabkommen erfülle.

(sas/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hanenburger am 12.01.2016 09:08 Report Diesen Beitrag melden

    Wasser-Abzocke

    Was wiederum zeigt, wie skandalös überteuert Mineralwasser von den Wasser-Monopolisten verkauft wird!

    einklappen einklappen
  • G.H.R am 12.01.2016 09:53 Report Diesen Beitrag melden

    Wer Wasser hat, regiert die Welt

    Nestlé sei Dank! Die wissen schon warum sie nicht Öl- sondern Wasserquellen aufkaufen!

  • abc am 12.01.2016 08:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rückkehr der teuren Preise

    Da Öl endlich ist, werden die hohen Preise zurückkehren. Es sei denn, die Weltwirtschaft befindet sich genauso schnell im freien Fall ...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • absurd am 13.01.2016 03:49 Report Diesen Beitrag melden

    Rohöl und Mineralwasser?

    Vergleicht meinetwegen Benzin mit Mineralwasser und Rohöl mit nicht aufbereitetem Seewasser, dann macht der Vergleich wenigstens halbwegs Sinn. Nur ist das Ergebnis dann wenig überraschend...

  • emf949 am 12.01.2016 19:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mineralwasser ist häufig teuerer als Wein!

    Meine Entscheidung fällt dann leicht ein.

  • Steff am 12.01.2016 19:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leider

    Jetzt geht's nicht mehr lange und dann ist der dritte Weltkrieg! Es ist schon erstaunlich das die Welt in hundert Jahren es Schaft,dreimal den selben Fehler zu machen. Aber die Zeichen für frieden stehen sehr schlecht! Liebe Menschen besinnt euch bitte und denkt mal darüber nach was wichtig ist im Leben! Ist gier und die Taschen voller Geld wirklich wichtig??? Warum braucht man zwei Häuser oder zwei Autos?? Wenn das alle mal begreifen,ist schon viel besser!

    • am Thema vorbei am 13.01.2016 03:50 Report Diesen Beitrag melden

      Schon interessant

      Wenn Rohöl günstiger wird als Mineralwasser, droht offensichtlich der dritte Weltkrieg! Ihre Kristallkugel möchte ich haben...

    • Humus am 13.01.2016 14:16 Report Diesen Beitrag melden

      Vergleiche mal!

      @Steff: denk bitte auch an andere Dinge die Wichtig sind. Und hör damit auf die Zivilisation schlecht zu reden: -Dank hygienischer Kunststoffmatraze hast du keine Flöhe und Wanzen im Bett. -Pest, Ruhr, Tuberkulose?? Schon gehört. War mal ein Thema in Europa. -Obwohl wir alle zu den "armen" der Gesellschaft gehören im Vergleich zu den Superreichen, ist das heute vollkommen irrelevant: denn wir leben heute besser als jeder König im Mittelalter. Wir frieren nicht, haben saubere Kleider, haben Mobilität, haben Bildung, haben auch im Winter Gemüse (Gesunde Ernährung), haben eine Badewanne, Toilette

    einklappen einklappen
  • Ölwalti am 12.01.2016 18:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ölpreis

    Vielleicht merken jetzt auch wir Schweizer, dass wir mit unseren "mickrigen" 8mio einwohnern nicht die Welt retten können mit all unseren Umweltschutzmassnahmen! Solange der ganze Osten alles verpestet kann man hier Öl grad so gut für 5 Rappen/Liter verkaufen (merkt man kaum)... Wir investieren jährlich unmengen an Geld (was teilweise auch gut ist, damit hier die Luft wenigstens etwas weniger verschmutzt ist), trotzdem bringts kaum was! Es sollen zuerst mal die ganzen anderen Länder etwas bewirken, bevor man in der Schweiz Milliarden ausgaben hat. Was wir bis jetzt haben, reicht völlig aus!

    • eN_Pilz am 13.01.2016 00:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ölwalti

      Und auch in Europa sehe ich Probleme, London z.B die ganzen Autos (Taxis oder Polizei) die ihre Autos laufen lassen damit es warm bleibt wenn sie stehen.. Oder die ganzen Häuser hier die kaum isoliert sind oder nur ganz dünne Scheiben haben weil diese nicht ersetzt werden dürfen und viel Energie verpufft... Mit dünn meine ich sehr dünn und davon nur eine einzige Scheibe .. Nix mit doppelt verglast... Ich sehe je längers wie mehr das die Schweiz nicht 100%ig perfekt ist aber definitiv zu denen gehört die Weltweit am weitesten vortgeschritten sind!

    • Supermario am 13.01.2016 13:34 Report Diesen Beitrag melden

      Stimmt, aber...

      Mich regt es natürlich auch auf, wenn die sogenannten Schwellenländer keinen Rappen aus unseren Fehlern der Vergangenheit gelernt haben. Nur macht es die Entwicklung keinen Deut besser, wenn man immer zuerst mit dem Finger auf die anderen zeigt!

    • Humus am 13.01.2016 14:21 Report Diesen Beitrag melden

      Physik und Menschen

      @Supermario: Doch die lernen sehr gut aus unseren Fehlern. Ohne Energie kein Wachstum und Wohlstand. Weshalb denkst du, werden heute überall AKW's gebaut?? Es ist eindeutig: wenn du eine Energielösung findest die ohne Nebenwirkungen ist, günstig und effizient ist, dann wirst du den Nobelpreis und jeden anderen Wissenschaftspreis gewinnen! Bloss, die Physik der Erde kann der Mensch nicht ändern. Wir müssen mit der Physik klar kommen. @Ölwati: CO2 ist biologisch abbaubaur. Es ist das Futter von Pflanzen...

    • Supermario am 13.01.2016 17:53 Report Diesen Beitrag melden

      @Humus

      Überall AKW's??? Diejenigen Staaten, welche noch solches planen, kannst Du an einer Hand abzählen und gehören auch sonstwie zu den Unverbesserlichen! Und warum die "Krone der Schöpfung" (nicht meine Definition) keine Lernfähigkeit an den Tag legen sollte, kannst Du mir gerne erklären. Das mit dem CO2 werfe ich Dir dann gern um die Ohren, wenn die globale Temperatur 5 Grad höher ist!

    einklappen einklappen
  • Thomas am 12.01.2016 17:48 Report Diesen Beitrag melden

    Fördert endlich mehr Oel

    Super,muss dieses Jahr meinen Tank füllen.Zum Glück hat es noch für über 100 Jahr Oel.

    • ... am 13.01.2016 00:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Thomas

      Die Frage ist wer bekommt es? ;). Es geht ja nicht einfach von "100 auf 0" in 2-3 tagen. Es nimmt stetig ab, während die Nachfrage steigt.

    einklappen einklappen