Fake-Angebot

09. März 2017 08:07; Akt: 09.03.2017 08:07 Print

Aliexpress liefert «Credit Suisse-Goldbarren»

Der chinesische Händler Aliexpress bietet «qualitativ hochwertige vergoldete Goldbarren» an. Am Schweizer Zoll könnte das zu Problemen führen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gefälschte Turnschuhe, Taschen und Uhren aus China sind bekannt. Nun kommt der Fake-Goldbarren. Beim chinesischen Internet-Händler Aliexpress gibts die «vergoldeten Barren» für 2,90 Dollar per Feinunze, geliefert werden 5 Stück für 14,50 Dollar. Zum Vergleich: Die echte Feinunze Gold kostet derzeit über 1103 Dollar.

Umfrage
Besitzen Sie echte Goldbarren?
28 %
27 %
19 %
26 %
Insgesamt 1837 Teilnehmer

Der Fake-Barren trägt den Schriftzug «Credit Suisse» sowie eine gelaserte Seriennummer. Geliefert wird er in die USA, nach Deutschland oder Österreich. Aber nicht in die Schweiz.

Credit Suisse würde das falsche Gold einziehen

Bei einer Lieferung in die Schweiz ist davon auszugehen, dass der Zoll bei einer Stichprobenkontrolle einschreitet. Falsches Gold gilt als Warenfälschung und Widerhandlung gegen das Edelmetallkontrollgesetz.

Ein Sprecher der Credit Suisse betont: «Wenn jemand mit einem solchen offensichtlich gefälschten Goldbarren am Schalter auftaucht, ziehen wir diesen ein.» Das sei wie bei gefälschten Banknoten.

Generell ist die Verfolgung solcher Fake-Angebote im Internet schwierig und gleicht einem Katz-und-Maus-Spiel, denn die Online-Händler können rasch Website sowie Namen und Adressen wechseln.

(ish)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Radix am 09.03.2017 08:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    was die Chinesen so Alles zu fälschen und in Massen herzustellen in der Lage sind. Da frage ich mich bald einmal, ob die selber auch Alle echt sind.

    einklappen einklappen
  • Märcu Benz am 09.03.2017 08:23 Report Diesen Beitrag melden

    2 Franken Fünfliber

    Kaufe mein Geld schon lange bei Aliexpress

    einklappen einklappen
  • Salamander am 09.03.2017 08:31 Report Diesen Beitrag melden

    HA! Credit Suisse von wegen

    Versuchen Sie mal dort Gold gegen Geld zu tauschen. Fakt ist: Die nehmen nicht mal ihre EIGENEN Barren wenn Du kein Konto dort hast. Ist mir selber passiert.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • H. Z. am 10.03.2017 11:32 Report Diesen Beitrag melden

    vor Wochen

    habe ich das gesehen und der Polizei gemeldet, die schien sich dafür nicht sonderlich zu interessieren

  • kurt am 10.03.2017 08:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das merkt man doch

    Went zu dem Preis etwas echtes erwartet ist nur...... Das kann keine Gold sein

  • Raini am 10.03.2017 07:44 Report Diesen Beitrag melden

    Wer kauft so etwas?

    Ehrlich, wer kauft denn sowas und wieso? Kann mir das Jemand erklären?

  • f_m am 10.03.2017 01:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zeuge in China

    bin zurzeit in China und habe selbst Credit-Suisse Goldbarren gesehen. Allerdings aus Schokolade und auf dem Strassenmarkt :-)

  • Sorgim am 09.03.2017 21:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keinen Wert

    Goldbarren haben keinen Wert. Wenn mann sie verkaufen will müssen sie geprüft werden. Also kostet. Lieber kauft Krugerrand. Eine Unze ist gleich ein Unze.