Eddy Zillan

07. Februar 2018 17:47; Akt: 08.02.2018 05:23 Print

Amerikaner ist mit 18 bereits Krypto-Millionär

Eddy Zillan startete vor drei Jahren mit 12'000 Dollar. Heute ist der 18-Jährige dank dem digitalen Geld reicher als so mancher Altersgenosse.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor drei Jahren wechselte der damals 15-jährige Eddy Zillan sein ganzes Erspartes, um in Kryptowährungen zu investieren. Sein wahres Alter vertuschte Zillan, denn eigentlich darf man erst mit 18 auf den Plattformen mit Kryptowährungen handeln. Drei Jahre später ist der inzwischen 18-Jährige ein Millionär – dank Kryptowährungen.

Ursprünglich war er eher skeptisch eingestellt gegenüber dem digitalen Geld und zahlte zuerst lediglich 100 Dollar ein. Bereits einige Stunden später hatte er zehn Dollar dazuverdient. «Ich war sprachlos. Bereits nach nur einem Tag hatte ich einen Ertrag von 10 Prozent», sagt der Amerikaner.

Zweites Standbein als Berater

Angesteckt vom Krypto-Fieber zahlte er am nächsten Tag 1000 Dollar ein und eine Woche später sogar 6000 Dollar. Schlussendlich steckte er sein ganzes Vermögen in die Kryptowährungen: 12'000 Dollar. Bereits nach einem Jahr war sein Portfolio auf 350'000 Dollar gewachsen. Heute darf sich Zillan sogar Millionär nennen.

Seine Erfahrungen in der Krypto-Welt nutzt der 18-Jährige heute um sein eigenes Geschäft aufzubauen. Mit der Dienstleistungsplattform «Cryptocurrency Financial» will Zillan Neueinsteigern helfen, die richtigen Investitionen zu tätigen. «Mein Hauptziel ist nicht Geld zu verdienen, sondern die Krypto-Community zu erweitern. Ich möchte, dass die Kryptowährungen eine erfolgreiche Zukunft haben», sagt der Millionär.

(fur)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mister Moster am 07.02.2018 19:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na und

    Ach, wird wohl ein amerikanischer Durchschnittsteenie sein, wenn er mit 15 nur 12000 Dollar auf dem Konto hat. Die armen vermögenden Eltern haben hier natürlich nichts dazu beigetragen.

    einklappen einklappen
  • MetalDevil am 07.02.2018 19:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Who Cares

    Also bei mir gibt es heute Pasta mit Chorizon, Knoblauch und Ruccola. PS: Hochmut kommt vor dem Fall...

    einklappen einklappen
  • Andi am 07.02.2018 19:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Investieren oder Spekulieren

    Was ist der Handel mit Kryptowährungen eher?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Daniel Kaufmann am 21.02.2018 09:26 Report Diesen Beitrag melden

    Krypto schlechtreden

    Es gibt 1000e kryptowährungen wiso reden hier alle von bitcoin obwohl die nichtmal erwähnt werden?

  • Bertoli am 10.02.2018 22:55 Report Diesen Beitrag melden

    Und?

    Dafür hat er kein richtiges Geld.

  • Hermes22 am 10.02.2018 00:30 Report Diesen Beitrag melden

    Achtung Fakenews!!!

    ACHTUNG!!! Blos eine weitere dreisste und geplante Werbeaktion von Unternehmen die Jugendliche und Kinder, in die spekulations Falle locken wollen., Zeitpunkt-technisch genau dann publiziert, wo der Bitcoin doch 1000nde von Dollar zusammengefallen ist. Fiese Masche kapitalistischer Herzlosen unmenschen!!!

  • Jeffrey Spector am 09.02.2018 01:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krypto und Aktienmärkte

    Die globalen Aktienmärkte haben in den letzten 7 Tagen das 15 fache des Wertes aller Kryptowährungen verloren- 4 Billionen Dollar. Das ist ein Problem und nicht Bitcoin und Co.

  • enti gashi am 08.02.2018 20:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nc

    Alter gönnt den Leute doch mal was ihr eiversüchtigen.