Konzernziele erreicht

28. Dezember 2017 13:40; Akt: 28.12.2017 16:12 Print

Apple-Chef Tim Cook kassiert 13 Millionen Dollar

Neben einem deutlich höheren Jahreslohn erhielt Apple-Chef Tim Cook dieses Jahr als «zusätzliche Sicherheitsmassnahme» auch einen Privatjet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Apple-Chef Tim Cook konnte im Jahr 2017 ein Gehalt von fast 13 Millionen Dollar einstreichen, wie es in einem Bericht, der in der Nacht auf Donnerstag an die Aktionäre versandt wurde, heisst. 9 Millionen des Gehalts entfallen laut «The Telegraph» auf den Bonus. Insgesamt hat sich Cooks Einkommen im Vergleich zum Vorjahr um 47 Prozent gesteigert.

Der Konzern begründet Cooks höheres Gehalt damit, dass der Konzern seine Ziele bei den Verkäufen in allen Produktkategorien übertreffen konnte. Im dritten Quartal beispielsweise verkaufte Apple 14 Prozent mehr iPhones als noch im Vorjahresquartal. Beim iPhone X dürfte sich dieser Trend jedoch nicht fortsetzen: Laut Reuters wird Apple seine Prognose fürs erste Quartal 2018 von 50 auf 30 Millionen verkaufte
Geräte reduzieren.

Steve Jobs erhielt einen Dollar Jahreslohn

Zusätzlich zu seinem Gehalt erhielt Cook Apple-Aktien im Wert von 89 Millionen Dollar. Dieses Gewinnbeteiligungsprogramm hatte Apple 2011, bei Tim Cooks Antritt, lanciert. Sein Vorgänger und Apple-Gründer Steve Jobs zahlte sich noch einen symbolischen Jahreslohn von einem Dollar aus.

Aus dem Bericht an die Aktionäre geht zudem hervor, dass sich der Konzern um die Sicherheit seines Chefs sorgt. Deshalb habe man dieses Jahr «als zusätzliche Sicherheitsmassnahme» Cook vorgeschrieben, nur noch einen Privatjet für alle geschäftlichen und privaten Reisen zu nutzen.

(pam)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ex-Swisscom Mitarbeiter am 28.12.2017 13:50 Report Diesen Beitrag melden

    In keinem Verhältnis zu Swisscom

    Wow! Tim Cook/Apple NUR verdient knapp 7x so viel wie Swisscom-Chef Schäppi. Da verdient Schäppi ja krass viel zu viel. Man denke, die Swisscom trägt kaum unternehmerisches Risiko und ist im Vergleich zu Apple mikroskopisch klein. Ich finde darum die Diskussion um Gehälter der CEOs der Schweizer Staatsbetriebe absolut gerechtfertigt und nötig

    einklappen einklappen
  • 20minleser am 28.12.2017 14:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    $200

    Toller Lohn.Die Angestellten bei Foxconn in China haben $ 200 im Monat.Wäre gut Apple würde auch in den USA produzieren.Die Gewinnmarge wäre hoch genug.

    einklappen einklappen
  • D. Current am 28.12.2017 13:47 Report Diesen Beitrag melden

    Just a touch too much

    Die Methoden von Apple erinnern mich je länger je mehr an diejenigen von Scientology.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marcello 1152 am 29.12.2017 15:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    pure frechheit

    so so. einen grund mehr nicht mehr ein apple zu kaufen. wobei die anderen vermutlich nicht viel weniger verdienen

  • Kami s am 29.12.2017 14:24 Report Diesen Beitrag melden

    Ungerecht

    Das Unternehmen konnte die Ziele erreichen. Mich würde interessieren, wie hoch der Bonus bei den Mitarbeitern ausgefallen ist? Diese haben definitiv auch zu diesem Erfolg beigetragen. Ne im ernst, dass ist pervers. Ein weiterer Schritt, um die Scherre zwischen Arm und Reich weiter zu öffnen, welche übrigens für den sozialrm Frieden entscheidend ist. Und wehe jemand kommt mir jetzt mit Neid und man könne sich weiterbilden.

  • A.Surrer am 29.12.2017 12:54 Report Diesen Beitrag melden

    13 Millionen wären ja nichts.

    daher glaube ich einer andern Zeitung die von gut 100 Millionen Jahresgehalt spricht. 94 Millionen Bonus und der Rest als Grundlohn. Seit Trump Präsident ist, hat es das schon oft gegeben, ob jetzt Absicht, Fahrlässigkeit oder Unfähigkeit will ich gar nicht beurteilen, Fakt ist, das es andauernd nun Übersetzungsfeheler aus dem ENG gibt. Lustigstes Beispiel, da soll ein Football-Stadium 4.3 Billionen $ kosten, hmm "Billions" sind auf deutsch "Milliarden", nicht "Billionen"...

  • Bugs am 29.12.2017 11:41 Report Diesen Beitrag melden

    Sport

    Sportler verdienen auch haufenweise. Das stört niemand.

  • Soso am 29.12.2017 11:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Äääähhm!

    ...und wieviel verdiente der Zuckerberg?

    • Momol am 29.12.2017 12:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Soso

      Da musst du in Aarberg oder Frauenfeld anfragen.

    • Potz Blitz am 29.12.2017 16:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Momol

      Hier ist st Frauenfeld. Die diesjährige Rübenkampagne ist noch nicht ganz abgeschlossen, weshalb wir noch etwas Zeit brauchen, das Einkommen von Marc Zuckerberg zu berechnen!

    einklappen einklappen