Generika

13. November 2012 17:11; Akt: 13.11.2012 17:58 Print

Coop macht Billig-Medikamente

Der Detailhändler verkauft ab sofort eigene Erkältungs- und Schmerzmittel. Die Arzneien unter dem Label «Coop Vitality» sind bis zu 20 Prozent billiger als andere Generika.

storybild

Günstige Medikamente: Coop bietet ab sofort Eigenmarken-Arzneien an. (Bild: Coop)

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Coop startet eine eigene Medikamenten-Produktlinie. Unter der Marke «Coop Vitality» sind in den hauseigenen Apotheken des Grossverteilers vorerst zehn Produkte im Bereich Erkältung und Schmerzen erhältlich. Dies schreibt die «Coop-Zeitung» am Dienstag. Die Medikamente sollen 10 bis 20 Prozent günstiger sein als vergleichbare Generika.

Das Sortiment wird saisonal erweitert. Im nächsten Februar sollen Allergie-Produkte hinzukommen, im Herbst werde das Angebot um weitere Präventionsprodukte erweitert. Mittelfristig soll die Linie 50 Arzneien umfassen.

Name des Wirkstoffs auf der Packung

Bei den Präparaten handelt es sich um Generika. Die sogenannten Nachahmerprodukte enthalten identische Wirkstoffe wie ursprünglich patentierte Originalpräparate enthalten, können aber deutlich billiger angeboten werden.

Auf der Verpackung der Coop-Medikamente ist jeweils der Name des Wirkstoffs angeschrieben wie Ibuprofen Tabletten gegen Schmerzen, Xylometazolin Nasenspray gegen Schnupfen oder Dextromethorphan Sirup gegen trockenen Husten. Hergestellt werden die Arzneien hauptsächlich von einem Schweizer Pharmaunternehmen, Coop nennt noch keine Namen.

(egg)