Filme, Serien, Sport

05. März 2018 20:34; Akt: 06.03.2018 17:07 Print

Das schauen TV-Kunden von Swisscom am liebsten

von Dominic Benz - «Pretty Woman» und «The Big Bang Theory» sind in Zürich beliebt. In Genf steht man eher auf Sexspiele.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Streaming von Filmen und Serien boomt. Neben Netflix oder Amazon Prime Video buhlt auch die Swisscom mit ihrem digitalen Fernsehangebot um Schweizer Abonnenten. Mit Swisscom TV können die Nutzer neben Blockbustern und Serien auch das normale Fernsehprogramm rund um die Uhr abrufen.

Umfrage
Was schauen Sie am liebsten?

Doch was schauen die Abonnenten von Swisscom TV am liebsten? Der Telecom-Konzern hat die beliebtesten Filme, Serien und Sportarten der Free-TV-Kunden im letzten Jahr exklusiv für 20 Minuten aufgelistet:

Beliebter Klassiker

Der populärste Film war «Pretty Woman» aus dem Jahr 1990 mit Julia Roberts und Richard Gere. Nach Kantonen aufgeschlüsselt waren es die Zürcher, die sich den Romantik-Klassiker am liebsten anschauten. Die Film-Vorlieben variieren teilweise von Kanton zu Kanton. So mochten die Genfer Kunden von Swisscom TV vor allem die Sexspiele in «50 Shades of Grey», während die Bündner ganz heimatverbunden auf «Heidi» mit Bruno Ganz standen. Clint Eastwoods Kriegs-Drama «American Sniper» mit Bradley Cooper belegt in den Kantonen Jura oder Freiburg den ersten Platz.

Bei den Serien machte «The Big Bang Theory» das Rennen. Auch im Kantons-Vergleich liegt die US-Serie um vier Nerds bei vielen Kantonen an der Spitze – etwa in Zürich, Aargau oder Zug. Alleine steht praktisch Basel-Stadt da: Hier wurde der «Tatort» am meisten geschaut.

Gleichmässig beliebte Sparten

Bei den Sportarten war im letzten Jahr Fussball auf Platz eins. In den Kantonen Uri, Schwyz oder Graubünden hingegen verfolgten die Abonnenten am liebsten Skirennen.

Fast gleichmässig beliebt sind die einzelnen Sparten: Filme, Serien, Dokumentationen oder Politiksendungen konsumierte rund jeder sechste Abonnent im letzten Jahr. Sport- und Kinderprogramme hingegen schaute gut jeder Zehnte. Laut Jean-Claude Frick, Telecom-Experte beim Vergleichsportal Comparis, ist das Angebot bei Swisscom sehr breit. Allerdings kann der Konzern nicht mit exklusiven Eigenproduktionen oder den neusten Blockbustern punkten. «Das ist eine Frage der finanziellen Möglichkeiten», so Frick auf Anfrage (siehe Box).

Netflix schweigt

In der Schweiz besitzt Swisscom TV mit gut 1,5 Millionen Abonnenten rund ein Drittel der Marktanteile im Bereich digitales Fernsehen. Konkurrenz UPC deckt mit 1,2 Millionen Nutzern rund ein Viertel des Marktes ab. Sowohl Netflix als auch Amazon Prime Video geben keine Auskunft zu Marktanteilen oder den beliebtesten Filmen und Serien.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Blerim Blero am 05.03.2018 20:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Interesannte dokumentationen

    Ich schaue dokumentationen! z.B Discovery Channel,Dmax,A&E, Animal Planet usw. für so etwas gebe ich gerne 20 oder 30 fr im monat aus. Weil es interessante sachen gibt, wo man viel lernen kann.

    einklappen einklappen
  • Pippo am 05.03.2018 20:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Reduzierte werbung

    Hauptsache ohne Werbung!! Das macht mich Wahnsinnig. Habe dazn, netflix und sky sport.. und sonst sport anlässe auf srf

    einklappen einklappen
  • Misel am 05.03.2018 21:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Überteuert

    Ich bin aktuell Kunde bei Swisscom (Internet, TV und Mobile). Habe jedoch letzte Woche alles bei der Swisscom gekündigt. Alles das, was ich bei Swisscom habe, bekomme ich zum halben Preis woanders. Swisscom ist einfach zu teuer.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • kudi am 06.03.2018 23:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Internet, TV, Beamer, Streaming, Provider ........

    Wenn ich die Kommentare hier lese, verstehe ich, wieso die meisten von Technik nichts verstehen.

  • Fritzli am 06.03.2018 23:31 Report Diesen Beitrag melden

    Fraglicher Marktanteil!

    Den Marktanteil hinterfrage ich! Alle die noch via Swisscom telefonieren, erhalten Automatisch Swisscom-TV. Kenne viele die das haben, aber über UPC Fernsehen. Ist auch eine Qualitätsfrage! Mit guter Ausrüstung ist man bei Swisscom schlechter bedient!

  • Melissa am 06.03.2018 22:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    alleine?

    Ich habe nur Netflix und Internet. Swisscom TV schaue ich schon lange nicht mehr.

  • Oogi am 06.03.2018 21:54 Report Diesen Beitrag melden

    Ich verbringe meine Abende lieber anders

    Und schaue hin und wieder einen guten Film über den Beamer. Ohne Fernseher lebt es sich einfach besser!

  • Mike am 06.03.2018 20:51 Report Diesen Beitrag melden

    ich schaue nur

    Alarm für Cobra 11